Frauen in kirchlichen Ämtern

Frauen in kirchlichen Ämtern von Altenbeck,  Monika, Aus der Au,  Christina, Baumgarten,  Margit, Berlis,  Angela, Bode,  Franz-Josef, Büchner,  Christine, Chouvarda,  Thomai, Demel,  Sabine, Eckholt,  Margit, Engelhard,  Daniela, Faber,  Eva-Maria, Finlay,  Makrina, Gerber,  Christine, Hainthaler,  Theresia, Häring,  Scholastika, Heyder,  Regina, Hipp-Flores,  Christina, Hofmann,  Beate, Hünermann,  Peter, Jung,  Martin H., Karle,  Isolde, Klostermeier,  Birgit, Kobusch,  Irmentraud, Könemann,  Judith, König,  Hildegard, Kopsch,  Cordelia, Link-Wieczorek,  Ulrike, Lücking-Michel,  Claudia, Mananzan,  Mary John, Reininger,  Dorothea, Röttger,  Sarah, Sattler,  Dorothea, Schlarb,  Cornelia, Strübind,  Andrea, Theobald,  Michael, Vasilevich,  Natallia, Vielhaus,  Brigitte, Weiler,  Birgit, Wendel,  Saskia, Wenner,  Rosemarie, Zeiß-Horbach,  Auguste
Der Band beleuchtet mit hoher ökumenischer Sensibilität die Argumente für die Teilhabe von Frauen an allen kirchlichen Ämtern und Diensten, ohne die es keinen Weg zur sichtbaren Einheit der Kirchen geben wird. Er dokumentiert den ökumenischen Kongress, der 2017 in Osnabrück stattfand, sowie die vom Kongress verabschiedeten »Osnabrücker Thesen«.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Dem Bettag eine Zukunft bereiten

Dem Bettag eine Zukunft bereiten von Faber,  Eva-Maria, Kosch,  Daniel
Der Eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag hat eine spannende und komplexe Geschichte. Wer ihn auf zeitgemässe Art feiern und gestalten will, steht vor grossen Herausforderungen. In 27 Beiträgen bieten Historiker und Theologinnen, Politiker und Religionswissenschaftlerinnen Standortbestimmungen aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln, die der Praxis des Bettags neue Impulse geben – nicht zuletzt vor dem Hintergrund wachsender religiöser Vielfalt. Prominente Stimmen fassen ihre Anliegen in «Bettagsmandate» und machen deutlich, dass der Bettag nicht von gestern ist, sondern eine Zukunft hat: als Chance, in überzeugender Art tragende Fundamente eines friedlichen und solidarischen Zusammenlebens in Erinnerung zu rufen.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

Gott nennen und erkennen

Gott nennen und erkennen von Boschki,  Reinhold, Faber,  Eva-Maria, Krochmalnik,  Daniel, März,  Claus-Peter, Mueller,  Klaus
Wie heute von Gott reden? In philosophischer und systematisch-theologischer Reflexion geht es um die Offenheit der Vernunft für die Rede von Gott, die Bestimmung ihres geschichtlich erfahrbar gewordenen Gehalts als Heilsbotschaft sowie um den Erweis ihrer universalen Wahrheit. Der Band zeigt, dass die Erinnerung in einer, durch das Gottvergessen geprägten Zeit zur religionspädagogischen Leitkategorie der Gottesrede wird.
Aktualisiert: 2017-03-01
> findR *

Band der Liebe – Bund der Ehe. Versuche zur Nachhaltigkeit partnerschaftlicher Lebensentwürfe

Band der Liebe – Bund der Ehe. Versuche zur Nachhaltigkeit partnerschaftlicher Lebensentwürfe von Demel,  Sabine, Dewispelaere,  Joris, Faber,  Eva-Maria, Knieps-Port le Roi,  Thomas, Lehmann,  Karl, Lintner,  Martin M., Müller,  Wunibald, Schwens-Harrant,  Brigitte, Sill,  Bernhard, Splett,  Jörg
Eine lebenslange Partnerschaft scheint heute vielen kaum mehr realistisch. In der katholischen Kirche wird das Bild einer Liebe, in der man miteinander alt wird, weiterhin hochgehalten. Zugleich aber wird wenig konkrete Hilfestellung geboten, um diesen Traum heute wahr werden zu lassen. Die Beiträge dieses Sammelbandes wollen der Frage nachgehen, wie bei einer vorherrschenden Haltung der Vorbehaltlichkeit dennoch eine dauerhafte Lebenspartnerschaft möglich ist.
Aktualisiert: 2018-11-26
> findR *

Beten als verleiblichtes Verstehen

Beten als verleiblichtes Verstehen von Braunschweig,  Michael, Chrétien,  Jean-Louis, Dalferth,  Ingolf U., Faber,  Eva-Maria, Greisch,  Jean, Gschwandtner,  Christina M., Kunz,  Ralph, Negel,  Joachim, Peng-Keller,  Simon, Tietz,  Christiane, Zimmerling,  Peter
Die Beiträge des Bandes skizzieren aus unterschiedlichen konfessionellen Perspektiven Zugänge zum Gebet als einem Ort, an dem sich religiöses Verstehen vollzieht. Die Multimedialität des Betens kommt in den Blick, ebenso die Spannung von Intimität und Öffentlichkeit, eigen- und zwischenleiblichem Verstehen.
Aktualisiert: 2016-09-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Faber, Eva-Maria

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonFaber, Eva-Maria ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Faber, Eva-Maria. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Faber, Eva-Maria im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Faber, Eva-Maria .

Faber, Eva-Maria - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Faber, Eva-Maria die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Faber, Eva-Maria und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.