Praxiskommentar Erbrecht

Praxiskommentar Erbrecht von Abt,  Daniel, Burckhardt Bertossa,  Jacqueline, Burkart,  Fabian, Christ,  Bernhard, Eichner,  Mark, Emmel,  Frank, Fankhauser,  Roland, Graham-Siegenthaler,  Barbara, Grundmann,  Stefan, Grüninger,  Harold, Häuptli,  Matthias, Hrubesch-Millauer,  Stephanie, Koller,  Pius, Künzle,  Hans Rainer, Küster,  Mathias, Lenz,  Martin, Mabillard,  Ramon, Nertz,  Christoph, Niederer,  Christoph, Nonn,  Michael, Schärer,  Dieter, Strazzer,  René, Studer,  Benno, Tarnutzer-Münch,  Andrea, Tarolli Schmidt,  Nadia, Weibel,  Thomas, Zeiter,  Alexandra
Aktualisiert: 2019-04-09
> findR *

Brennpunkt Familienrecht

Brennpunkt Familienrecht von Fankhauser,  Roland, Reusser,  Ruth, Schwander,  Ivo
Wenn Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Geiser eine Festschrift mit dem Titel 'Brennpunkt Familienrecht' überreicht wird, steigt ein fulminantes Feuerwerk mit Themen des Familienrechts und wichtiger Nachbargebiete: Kindesrecht. Neues materielles Adoptionsrecht, Adoptionsgeheimnis. Persönlichkeitsrechte des Kindes (Fotos in Social Media). Scheidungsrecht. Sparquote, Betreuungsunterhalt, neuer Vorsorgeausgleich, Scheidung auf Klage eines Ehegatten nach Getrenntleben. Kindes- und Erwachsenenschutzrecht. Behördliche Fremdplatzierung von Kindern, Handlungsfähigkeit, Vorsorgeauftrag, psychiatrische Patientenverfügung, Familiengerichte im Kanton Aargau, medizinische Zwangsmassnahmen. IPR/IZPR. Ausländische Kinderehen und Schweizer IPR, Wegzug des Kindes ins Ausland. Verfahrensrecht. Die Stellung des Kindes bei der gerichtlichen Beurteilung der 'persönlichkeitsbezogenen' Wirkungen des Kindesverhältnisses, Rechtsbegehren und Sachverhaltsermittlung in familienrechtlichen Verfahren, Rechtsschutz im Eheschutz, Gerichtskosten von Scheidungsverfahren. Die Aktualität der Beiträge macht den Band unverzichtbar für alle, die sich in Praxis oder Wissenschaft mit dem Familienrecht befassen. Die Herausgeber- und Autorenschaft vereinigt gestandene Familienrechtlerinnen und Familienrechtler aus Wissenschaft, Advokatur, Justiz und Verwaltung.
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Zivilgesetzbuch II

Zivilgesetzbuch II von Bauer,  Christoph, Bauer,  Thomas, Bornhauser,  Philip, Bösch,  René, Breitschmid,  Peter, Brogli,  Eduard, Brunner,  Christoph, Däppen,  Robert K., Ernst,  Wolfgang, Fankhauser,  Roland, Geiser,  Thomas, Giampaolo,  Davide, Gross,  Dominique, Grüninger,  Harold, Guyer,  Rahel, Huguenin,  Claire, Huwiler,  Bruno, Isler,  Peter R., Jeitziner,  Roland, Jenny,  David, Keller Lüscher,  Katrin, Kley,  Andreas, Lardelli,  Flavio, Lehmann,  Urs, Leu,  Daniel, Lüchinger,  Adolf, Mooser,  Michel, Müller,  Roland M, Petitpierre,  Etienne, Piatti,  Giorgio, Rampini,  Corrado, Reusser,  Ruth E., Rey,  Heinz, Rickli,  Samuel, Schaufelberger,  Peter Carl, Schmid,  Jürg, Schmid-Tschirren,  Christina, Schulin,  Hermann, Schwander,  Ivo, Staehelin,  Daniel, Stavro-Köbrich,  Tim, Strebel,  Lorenz, Thurnherr,  Christoph, Vischer,  Markus, Vogt,  Nedim Peter, Wichtermann,  Jürg, Wiegand,  Wolfgang, Wolf,  Stephan, Zogg,  Samuel
Der Basler Kommentar «ZGB II» erläutert die Bestimmungen zum Erbrecht (Art. 457–640) und zum Sachenrecht (Art. 641–977) sowie den Schlusstitel (Art. 1–61 SchlT). Die 6. Auflage berücksichtigt die jüngsten Entwicklungen in Rechtsprechung und Lehre sowie die umfangreiche neue Literatur der vergangenen Jahre. Zusammen mit dem bereits erschienenen Band «ZGB I» liegt damit vom gesamten Zivilgesetzbuch eine Kommentierung auf aktuellstem Stand vor. Argumente • Das einzige Werk, das sämtliche Neuerungen des Erb- und Sachenrechts umfassend berücksichtigt • Auf dem neuesten Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Lehre • Auch die Neuauflage folgt dem Motto „So ausführlich wie nötig, so kompakt wie möglich“ • Beiträge von erfahrenen Spezialisten aus der Praxis und Lehre • Wertvolles Nachschlagewert für den praktischen Alltag
Aktualisiert: 2019-02-13
> findR *

Zivilgesetzbuch I

Zivilgesetzbuch I von Aebi-Müller,  Regina, Affolter,  Kurt, Althaus,  Stefanie, Beretta,  Piera, Biderbost,  Yvo, Bigler-Eggenberger,  Margrith, Brägger,  Rafael, Breitschmid,  Peter, Bühler,  Roland, Cottier,  Michelle, Droese,  Lorenz, Eichenberger,  Thomas, Etzensberger,  Mario, Fankhauser,  Roland, Forni,  Rolando, Fountoulakis,  Christiana, Geiser,  Thomas, Girsberger,  Daniel, Gloor,  Urs, Graf-Gaiser,  Cora, Grüninger,  Harold, Guggenbühl,  Markus, Guler,  Albert, Häfeli,  Christoph, Hänseler,  Peter, Hasenböhler,  Franz, Hausheer,  Heinz, Heini (†),  Anton, Heussler,  Willi, Honsell,  Heinrich, Huber,  Michael, Huguenin (†),  Claire, Huwiler,  Bruno, Isenring,  Bernhard, Jungo,  Alexandra, Kamp,  Annasofia, Kessler,  Martin A, Koller,  Pius, Koller,  Thomas, Langenegger,  Ernst, Lardelli,  Flavio, Lehmann,  Urs, Leuba Orler,  Audrey, Leuenberger,  Christoph, Lienhard,  Bettina, Lüchinger,  Adolf, Maranta,  Luca, Meili,  Andreas, Montini,  Michel, Nägeli,  Caterina, Opel,  Andrea, Piatti,  Giorgio, Reitze,  Christophe Peter, Reusser,  Ruth E., Rösch,  Daniel, Scherrer,  Urs, Schmid-Hüppi,  Hans, Schwaibold,  Matthias, Schwander,  Ivo, Schwenzer,  Ingeborg, Spycher,  Annette, Staehelin,  Daniel, Stavro-Köbrich,  Tim Oliver, Steck,  Daniel, Studer,  Benno, Vetter,  Meinrad, Vogel,  Urs, Walser,  Hermann, Wey,  Rainer, Wildhaber,  Isabelle, Wyss,  Sabine
Der Basler Kommentar «ZGB I» erläutert die Einleitungsartikel (Art. 1-10) und die Bestimmungen zu den natürlichen und juristischen Personen (Art. 11-89bis) sowie die Vorschriften zum Ehe- und Scheidungsrecht (Art. 90-251), zur Verwandtschaft inkl. das gesamte Kindes- und Kindesschutzrecht (Art. 252-359) sowie das komplette Erwachsenenschutzrecht (Art. 360-456). Die Neuauflage berücksichtigt die jüngsten Revisionen der letzten Jahre sowie die demnächst in Kraft tretenden Änderungen. Dazu gehören namentlich: Der Vorsorgeausgleich bei Scheidung. Das neue Kindesunterhaltsrecht. Die alternierende Obhut. Die Vollstreckung von Unterhaltsansprüchen. Das neue Adoptionsrecht. Die neuen Meldepflichten im Kindes- und Erwachsenenschutz. Zudem sind die zahlreiche Rechtsprechung und Literatur in den übrigen Rechtsgebieten auf den letzten Stand gebracht worden. • Das einzige Werk, das sämtliche Neuerungen des Familien-, Personen- und Kindes- und Erwachsenenschutzrechts umfassend berücksichtigt • Auch die Neuauflage folgt dem Motto „So ausführlich wie nötig, so kompakt wie möglich“ • Auf dem neuesten Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Lehre, mit einzelnen Neuzugängen im Autorenteam
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Kurzkommentar ZGB

Kurzkommentar ZGB von Arnet,  Ruth, Baumann Lorant,  Roman, Brozzo,  Patrick, Büchler,  Andrea, Bürgi,  Urs, Cantieni,  Linus, Cottier,  Michelle, Domej,  Tanja, Dörr Bühlmann,  Bianka S., Dusil,  Stephan, Fankhauser,  Roland, Gassmann,  Jürg, Genna,  Gian Sandro, Geyer,  Stefan, Götschi,  Antje, Grüninger,  Harold, Häfeli,  Christoph, Hotz,  Sandra, Jakob,  Dominique, Künzle,  Hans Rainer, Ludwig,  Claudio, Maranta,  Luca, Marro,  Pierre-Yves, Meyer Honegger,  Caroline B., Michel,  Margot, Moesch Payot,  Peter, Mordasini-Rohner,  Claudia M., Pfaffinger,  Monika, Rösch,  Daniel, Rusch,  Martina, Schlatter,  Christina, Schmid-Tschirren,  Christina, Schmidt,  Céline P., Schuler-Scheurer,  Anna, Stehli,  Claudia, Thier,  Andreas, Thurnherr,  Christoph, Uhl,  Matthias, Vetterli,  Rolf, Weber,  Marc, Wider,  Diana, Zelger,  Ulrich
Der Kurzkommentar zum ZGB erlaubt einen schnellen und systematischen Zugriff auf das Zivilgesetzbuch und hat sich mittlerweile als Standardwerk etabliert. In knapper und übersichtlicher Form werden die praxisrelevanten Fragestellungen analysiert und die wesentlichen Argumente und Gegenargumente zu zahlreichen Streitfragen verfügbar gemacht. Der Schwerpunkt der Erläuterungen liegt auf einer sorgfältigen Auswahl der aktuellen bundesgerichtlichen Rechtsprechung. Die zweite Auflage spiegelt den neuesten Stand der Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur wider. Insbesondere finden die Revisionen des Kindesunterhaltsrechts und der beruflichen Vorsorge bei Scheidung, die geplanten Revisionen im Adoptions- und Erbrecht sowie in weiteren Rechtsgebieten Eingang in die Kommentierungen. • Standardwerk • Spiegelt den neuesten Stand in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur wider • Berücksichtigt die Gesetzesänderungen durch die Revisionen des Kindesunterhaltsrechts und der beruflichen Vorsorge bei Scheidung • Gibt einen Ausblick auf das neue Adoptions- und Erbrecht
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Scheidung

Scheidung von Aeschlimann,  Sabine, Bähler,  Daniel, Büchler,  Andrea, Burckhardt Bertossa,  Jacqueline, Clausen,  Sandro, Fankhauser,  Roland, Fleischanderl,  Petra, Grütter,  Myriam, Hürzeler,  Marc, Jametti,  Monique, Jungo,  Alexandra, Leuenberger,  Marcel, Liatowitsch,  Peter, Meyer-Honegger,  Caroline, Mordasini-Rohner,  Claudia Maria, Ramseier,  Thomas, Schreiner,  Joachim, Schweighauser,  Jonas, Schwenzer,  Ingeborg, Spescha,  Marc, Steck,  Daniel, Stein-Wigger,  Matthias, Vetterli,  Rolf, Weber,  Philipp
Der im Jahre 2000 erstmals publizierte «Praxiskommentar Scheidungsrecht» von Prof. Dr. Ingeborg Schwenzer, LL.M., ist der Vorläufer des sich inzwischen für die scheidungsrechtliche Praxis etablierten Standardwerks «FamKomm Scheidung». Zusammen mit Prof. Dr. Roland Fankhauser wird er nunmehr in 3. Auflage herausgegeben. Die Neuauflage berücksichtigt einerseits die Entwicklungen der Gesetzgebung und der Praxis seit der letzten Auflage im Jahre 2010. Andererseits werden sämtliche, seither neu in Kraft getretenen Bestimmungen des Familienrechts einlässlich und fundiert kommentiert. Neben den neuen Bestimmungen zur gemeinsamen elterlichen Sorge setzt sich der FamKomm auch als eines der ersten Werke mit den grundlegenden Revisionen zum Kindesunterhaltsrecht und zum Vorsorgeausgleich auseinander und zeigt für Gerichte und Anwaltschaft Wege auf, wie das neue Recht konkret umzusetzen ist. Die Anhänge wurden zudem um einen Beitrag über Vermögensplanung im Kontext von Ehe und Scheidung erweitert, womit einem evidenten Bedürfnis der Praxis entsprochen wurde. Auch die restlichen Anhänge zu den eheschutz- und scheidungsrechtlich relevanten Bestimmungen der Schweizerischen ZPO, zu ausgewählten Fragestellungen des Sozial- wie auch des Ausländerrechts, zu den steuerrechtlichen Folgen der Scheidung, zu den unterhaltsrechtlichen Berechnungen, den international-privatrechtlichen Problemen sowie zu Mediation und Scheidungskonventionen haben eine umfassende Aktualisierung erfahren. Die Kommentierung der ZGB-Bestimmungen und der Anhänge werden wie gewohnt auf zwei Bände verteilt. Sämtliche Autorinnen und Autoren sind in der Wissenschaft und Praxis des Familienrechts hervorragend ausgewiesen. Die Kommentierung bürgt daher für Praxisnähe und Zuverlässigkeit.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

Das Zivilrecht und seine Durchsetzung

Das Zivilrecht und seine Durchsetzung von Fankhauser,  Roland, Kingler,  Rafael, Seiler,  Benedikt, Widmer Lüchinger,  Corinne
Prof. Dr. Thomas Sutter-Somm lehrt und forscht seit über 15 Jahren als Ordinarius an der Universität Basel und präsidierte die Expertenkommission für die Vereinheitlichung des Schweizerischen Zivilprozessrechts. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Zivil- und Zivilprozessrecht. Anlässlich seines 60. Geburtstags widmen ihm Kollegen, Mitarbeiter und ehemalige Schüler die vorliegende Festschrift. In 77 Beiträgen werden aktuelle Themen aus den Bereichen Zivilprozessrecht, internationales Zivilverfahrensrecht, Familienrecht, Erbrecht und Sachenrecht behandelt. Abgerundet wird die Arbeit durch das Schriftenverzeichnis sowie durch ein Verzeichnis der vom Jubilar betreuten Dissertationen.
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Erbrecht

Erbrecht von Breitschmid,  Peter, Eitel,  Paul, Fankhauser,  Roland, Geiser,  Thomas, Jungo,  Alexandra
Erfahrungsgemäss beschäftigen sich die meisten Menschen zu Lebzeiten kaum mit rechtlichen Fragen rund um den Tod, insbesondere auch nicht mit ihrer Vermögensnachfolge. Aus diesem Grund ist das «gesetzliche Erbrecht» von besonderer Bedeutung. Die modulare Aufbereitung der Materie in diesem Buch legt Studierenden die Zusammenhänge dar, auf die sie in späteren Studienphasen zurückgreifen können. Der Band mag aber auch als Grundlage oder zur Auffrischung des Wissens in der nicht erbrechtlich spezialisierten Beratung dienen. Anhand von Fällen wird das Erbrecht praxisnah und anschaulich erklärt. Kontrollfragen am Schluss jedes Kapitels erleichtern die Selbstkontrolle: Wer die Kapitel durchgearbeitet hat, verfügt über den «Schlüssel», um die Lösungen (bzw. die Probleme) zu erkennen. Ein ausführliches Sach- und ein Gesetzesregister machen das Buch zum perfekten Begleiter im Erbrechtsstudium.
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

ZGB & OR Kommentar Kombipaket

ZGB & OR Kommentar Kombipaket von Amstutz,  Marc, Fankhauser,  Roland, Kren Kostkiewicz,  Jolanta, Wolf,  Stephan
Die beiden bereits in 3. Auflage erscheinenden Bände überzeugen durch ihre Kürze und Prägnanz. Das enge Zusammenspiel von Gesetzestext und Kommentierung erlaubt eine rasche und intensive Auseinandersetzung mit den bedeutsamen Kodifikationen des schweizerischen Privatrechts. Die sorgfältige Verarbeitung wegweisender Rechtsprechung und die zahlreichen Hinweise auf weiterführende Literatur machen diese Werke zu äusserst praxistauglichen Hilfsmitteln am Gericht, im Studium und in der Kanzlei. Band I: Der Kommentar zum ZGB berücksichtigt bereits die revidierten Bestimmungen des Kindesunterhalts und des Vorsorgeausgleichs und enthält Erläuterungen zu den Schlusstiteln. Band II: Der Kommentar zum OR erläutert neben dem Allgemeinen und dem Besonderen Teil auch die Innominatkontrakte und bietet somit einen zusätzlichen Nutzen.
Aktualisiert: 2019-01-11
> findR *

Dritte Schweizer FamilienrechtsTage

Dritte Schweizer FamilienrechtsTage von Aebi-Müller,  Regina E, Bopp,  Lukas, Breitschmid,  Peter, Bucher,  Andreas, Büchler,  Andrea, Dethloff,  Nina, Fankhauser,  Roland, Fegert,  Jörg M, Gloor,  Urs, Grütter,  Myriam, Liatowitsch,  Peter, Matefi,  Gabriela, Mathys,  Paul, Möckli,  Urs P, Raselli,  Niccolò, Rumo-Jungo,  Alexandra, Schreiner,  Joachim, Schwander,  Ivo, Schwenzer,  Ingeborg, Simoni,  Heidi, Staubli,  Andrea, Stieger-Gmür,  Regula, Trachsel,  Daniel R, Wullschleger,  Stephan
Am 23. und 24. Februar 2006 fanden in Basel die nunmehr bereits Dritten Schweizer Familienrecht§Tage statt. Die vorliegende Publikation enthält die drei Plenumsreferate sowie Unterlagen, Materialien und Ergebnisse der insgesamt zehn Arbeitskreise. Entsprechend der Zielsetzung von FamPra.ch und dem Verein 'Schweizer Familienrecht§Tage' stand auch in diesem Jahr wiederum ein dreifacher Ansatz im Vordergrund: Zum einen geht es um die gegenseitige Durchdringung von Wissenschaft und Praxis, zum anderen ist stets beabsichtigt, der Interdisziplinarität von Familienfragen und -konflikten Rechnung zu tragen, und schliesslich wird auch der Blick über die engen schweizerischen Grenzen hinaus auf die Entwicklung des ausländischen und europäischen Familienrechts gerichtet. Die Referate befassen sich dementsprechend mit aktuellen Fragen des nachehelichen Unterhalts, des Kindeswohls in Sorge- und Umgangsrechtsverfahren sowie mit der Europäisierung des Familienrechts. Bei den Arbeitskreisen standen – entsprechend den Bedürfnissen der Praxis – vermögensrechtliche Fragen im Vordergrund (Arbeitskreise 2, 5, 6, 7 und 9). Von herausragendem Interesse ist und bleibt jedoch auch die Frage der Stellung des Kindes im Familienkonflikt (Arbeitskreise 1 und 10). Gegenstand ausführlicher Erörterung sind darüber ¬hinaus auch internationale Fragestellungen (Arbeitskreise 3 und 4) sowie das Rollenverständnis der Beteiligten im Familienkonflikt (Arbeitskreis 8).
Aktualisiert: 2018-07-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Fankhauser, Roland

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonFankhauser, Roland ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Fankhauser, Roland. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Fankhauser, Roland im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Fankhauser, Roland .

Fankhauser, Roland - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Fankhauser, Roland die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Fankhauser, Roland und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.