66 Methoden der individualpsychologischen Beratung

66 Methoden der individualpsychologischen Beratung von Fuest,  Ada, Heine,  Barbara, John,  Friedel, Kirchberg,  Olympia, Merl,  Kathrin, Merlet,  Heidi, Paduano,  Anna, Schnatmeyer,  Dagmar, Vogel-Wellmann,  Gabriele, Wenke,  Matthias, Wiese,  Manuela
Konkrete und praxisnahe Anregungen erleichtern die Arbeit von Beratenden in der individualpsychologischen Beratung und Supervision in hohem Maße. Dieser Band trägt daher 66 verschiedene Methoden zusammen, die insbesondere Menschen, die im Berufsfeld Beratung tätig sind, in ihrer „Beziehungsarbeit“ zu Supervisanden, Ratsuchenden und Coachees unterstützen und zeigen, wie vielfältig die Beratungsangebote gestaltet werden können. Die 12 Autorinnen und Autoren haben die von ihnen beschriebenen Methoden selbst entwickelt oder umgeformt und erprobt. Als demnach besonders praxisnaher Ratgeber von Beratern für Berater trägt die Ergänzung des Handbuches der individualpsychologischen Beratung in Theorie und Praxis zudem dazu bei, dass der Anwendungsbereich der Individualpsychologie erweitert wird. Erleichtert wird den Leserinnen und Lesern die Integration der dargestellten Methoden in den eigenen Arbeitsablauf zudem durch eine durchdachte Gliederung und Zuordnung der Methoden zu situationsbedingten Beratungs- und Supervisionssituationen.
Aktualisiert: 2019-06-11
> findR *

Mit Flüchtlingskindern lernen

Mit Flüchtlingskindern lernen von Fuest,  Ada, Stähling,  Reinhard, Strozyk,  Krystyna, Wenders,  Barbara
„Es besteht die berechtigte Erwartung, daß in viel späterer Zeit, wenn der Menschheit genug Zeit gelassen wird, die Kraft des Gemeinschaftsgefühls über alle äußeren Widerstände siegen wird. Dann wird der Mensch Gemeinschaftsgefühl äußern wie Atmen“ (Adler 1933 b, 196). Der Titel des Buches „Mit Flüchtlingskindern lernen“ weist auf das gemeinsame Lernen mit und von anderen Kindern hin. Er bedeutet auch , dass wir als Lehrerinnen und Lehrer mit den Kindern lernen und von ihnen lernen. Die Gegenseitigkeit und die Gemeinsamkeit geben uns die Richtung für gelingenden Unterricht an. Es geht um die veränderte Einstellung der Lehrerin, des Lehrers, die jedes einzelne Kind in den Blick nehmen, die die Individualität, die Einzigartigkeit eines jeden anerkennen und verstehen. Einstellungen, die in jedem Kind auf seine ganz besondere Weise dessen schöpferische Kraft nutzen oder neu beleben. Einstellungen, die dafür sorgen, dass das Kind mit sich selbst identisch sein kann. Es geht um die Begleitung, die aus der Sprachlosigkeit der Kinder zur lebendigen Sprache führen, mit der sie in einen lebendigen Austausch zu den Anderen Zutritt haben. Es geht um Hilfestellungen, damit das Kind seinen Platz in der Gruppe findet, sich angenommen und respektiert fühlen kann in der Gemeinschaft. Für die Flüchtlingskinder, die gestern kamen und heute und morgen in unsere Schulen kommen, geht es nicht um eine Integration in das System der so genannten Mehrheitsgesellschaft, sondern um das Zusammenwachsen, die Zusammenarbeit und das sich Hineinfinden in eine fremde Gruppe. Ich bin erwünscht und werde geliebt. Damit das so werden kann, ergeht der Aufruf an uns: „Wer sich befreunden will, muss sich befremden lassen.“ Dieses neu konzipierte Buch ist aktueller denn je. Bereichert wird es durch die Beiträge von Reinhard Stähling, Barabara Wenders und Krystyna Strozyk. Es antwortet auf den folgenden Grundsatz von Reinhard Stähling: „Du gehörst zu uns“ – „Flüchtlingskinder bereichern unsere Schulklassen“ Reinhard Stähling benennt die Grundpfeiler einer gelebten Pädagogik. Er mahnt und weist Wege auf, wie Schule heute (am Beispiel Berg Fidel) gelingen kann. Im Weiteren bieten diverse im Buch vorgestellten Projekte und Unterrichtsbeispiele Hilfestellung: Kinder im Schatten der Schule - Sinti und Roma“, „Ich mache keine Probleme, ich habe Probleme „ Wider die Ausgrenzung in der Schule“ Barbara Wenders Beiträge bezeugen den anderen Blick auf die Flüchtlingskinder und geben Einblicke aus der Praxis. Krystyna Strozyk beschreibt, wie in ihrem Projekt ausländische Kinder neben allem Deutschunterricht, ihre Muttersprache als gefühlter Sprache nicht vergessen , sondern sie lebendig gehalten wird: „Mulingula-Mehrsprachiges Vorlesen in der Grundschule“ Die übergreifende Formel heißt: Das Kind muss einen Platz in der Gruppe finden! Es muss sich zugehörig wissen. Anerkennung , Akzeptanz, Hochachtung vor dem Anderen, Liebe, Verständnis und vieles mehr sind die Antworten innerhalb der Gemeinschaft, der Klasse. Sich auf Augenhöhe, als sozial gleichwertig, als erwünscht und geliebt zu fühlen, das sind die Einstellungen der Lehrerin dem Kind und sich selbst gegenüber. Das Kind ist die einzige Instanz und Autorität, die uns Erwachsenen Auskunft über sich selbst geben kann. Dieses Buch wird getragen durch die Beiträge der Kinder, in Form von Tafelbildern, Gesprächsprotokollen, Bildern und vor allem durch ihre Texte. Es wendet sich an Pädagoginnen, die bereits auf der Suche sind.
Aktualisiert: 2018-10-09
> findR *

Handbuch der individualpsychologischen Beratung in Theorie und Praxis

Handbuch der individualpsychologischen Beratung in Theorie und Praxis von Fuest,  Ada, John,  Friedel, Wenke,  Matthias
Dieses Handbuch legt ein solides Fundament für die individualpsychologische Beratung in Theorie und Praxis und eignet sich auch als Lektüre für potentielle Klienten. Das Verständnis des Beratungsansatzes kann ihnen in einer Krise helfen, indem es ihr Vertrauen darin stärkt, individuell verstanden zu werden und Lösungswege zu finden. Es wendet sich an alle, die sich über individualpsychologische Beratung informieren und den Rahmen ihrer professionellen Beratungsarbeit erweitern möchten: Weiterbildungskandidaten, Studierende, an psychologische Berater, die die verschiedensten Funktionen als Supervisoren, Trainer und Coaches wahrnehmen, und natürlich an Therapeuten, (Heil-)Pädagogen, Personalentwickler oder Führungskräfte.
Aktualisiert: 2018-03-29
> findR *

Und in der Mitte das Kind

Und in der Mitte das Kind von Fuest,  Ada
Jedes Kind braucht, um lernen zu können seinen Platz in einer Gruppe. Sei es der Platz in der Familie, in der Kindergartengruppe oder in der Schulklasse, immer folgt es den Grundstrebungen eines Menschen nach Dazugehören und Selbstständigsein, nach Individualität und Gemeinschaft. Nur wenn das Kind Akzeptanz, Respekt vor seiner Person und die Liebe, Fürsorge und Ermutigung erfährt,die es braucht, ist es in der Lage, seinen Lebensweg so zu gestalten, dass es sich im Einklang mit der Gemeinschaft und sich selbst erfährt. Für die Schule bedeutet das, dass das Kind zu seiner Personwerdung die Möglichkeit erhält, seine Lebensaufgabe Schule im Vertrauen zu sich selbst und zu den anderen lösen zu können. In diesem Buch geht es darum, aufzuzeigen, wie Kinder ihren Platz in der Schulklasse finden können, wie sie mit der ihnen eigenen schöpferischen Kraft auf selbst gefundenen Wegen zu einem selbst verantworteten Lernen kommen können. Das Kind ist das einzige fundamentale Motiv für unterrichtliches und schulisches Handeln, für die Erarbeitung eines Schulprogramms wie für das Management der Schule. In heutiger Zeit, in der es eher darum geht, alle Kinder egalitär zu behandeln, geraten sie durch Standardisierung, Lernstandserhebungen und falsch verstandene Qualitätssicherung leicht in den Machtkampf der Erwachsenen, die ihnen in ihren Institutionen, Schule, Verwaltung, Ministerien vorwiegend Konkurrenz statt Kooperation vorleben. Es werden in diesem Praxisbericht Grundschule Erfahrungen dokumentiert. Die Kommentare und Reflexionen dazu erheben nicht den Anspruch, eine neue Fachdidaktik oder gar Schultheorie zu begründen, sie Setzen diese eher voraus. Ebenso werden keine Modelle oder Rezepte für das schnelle UmSetzen im Unterricht angeboten. Die eigenen Texte der Kinder, Projekte, Fallbeispiele wollen dem Thema des Buches dienen, das Kind in die Mitte aller pädagogischer Maßnahmen der Schule zu stellen.
Aktualisiert: 2018-10-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Fuest, Ada

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonFuest, Ada ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Fuest, Ada. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Fuest, Ada im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Fuest, Ada .

Fuest, Ada - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Fuest, Ada die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Fuest, Ada und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.