Pflege-Report 2018

Pflege-Report 2018 von Greß,  Stefan, Jacobs,  Klaus, Klauber,  Jürgen, Kuhlmey,  Adelheid, Schwinger,  Antje
Der Pflege-Report, der in Buchform und als Open-Access-Publikation erscheint, nimmt jährlich relevante Themen der Versorgung von Pflegebedürftigen unter die Lupe. Schwerpunktthema des Jahres 2018 ist Qualität und Qualitätssicherung in der Langzeitpflege. Dazu werden aktuelle Entwicklungen aufbereitet und kritisch gewürdigt sowie Perspektiven für weitere Entwicklungen aufgezeigt. Die 15 Fachbeiträge erörtern u.a.: Darüber hinaus präsentiert der Pflege-Report Analysen zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit, der Inanspruchnahme verschiedener Pflegeformen sowie der Pflegeinfrastruktur. Der Pflege-Report wird von , und vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) in Kooperation mit von der Charité - Universitätsmedizin Berlin und von der Hochschule Fulda herausgegeben.
Aktualisiert: 2018-06-13
> findR *

Zur Wirkung des Risikostrukturausgleichs in der gesetzlichen Krankenversicherung

Zur Wirkung des Risikostrukturausgleichs in der gesetzlichen Krankenversicherung von Bundesministerium für Gesundheit, Cassel,  Dieter, Jacobs,  Klaus, Reschke,  Peter, Wasem,  Jürgen
Der Risikostrukturausgleich zwischen den Krankenkassen gilt als "technischer Kern" der solidarischen Wettbewerbsordnung in der gesetzlichen Krankenversicherung. Zwar ist seine Notwendigkeit mittlerweile weithin akzeptiert, um Kassenwettbewerb und Solidarprinzip miteinander zu vereinbaren, doch ist seine konkrete Ausgesaltung teilweise heftig umstritten. Basierend auf einer konzeptionellen und empirischen Analyse des wettbewerblichen Status quo in der GKV werden kurzfristig und längerfristig wirksame Vorschläge einer Reform des Risikostrukturausgleichs entwickelt, damit der Kassenwettbewerb nicht Risikoselektion Vorschub leistet, sondern im Ergebnis zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit der Gesundheitsversorgung führt. Im Mittelpunkt der Reformvorschläge steht die morbiditätsorientierte Weiterentwicklung des Risikostrukturausgleichs auf der Grundlage direkter Morbiditätsindikatoren. Die Autoren des Gutachtens, das im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit erstellt wurde, sind renommierte Wissenschaftler, die sich seit vielen Jahren mit der Modernisierung und Zukunftssicherung des deutschen Gesundheitssystem befassen.
Aktualisiert: 2018-05-02
> findR *

Pflege-Report 2015

Pflege-Report 2015 von Greß,  Stefan, Jacobs,  Klaus, Kuhlmey,  Adelheid, Schwinger,  Antje
Wohn- und Versorgungsformen für Pflegebedürftige Die Möglichkeiten außerhäuslicher Pflege sind vielfältig: stationäre Einrichtungen oder "Betreutes Wohnen", Pflege-Wohngemeinschaften, "Demenz-WGs" etc. Der Pflege-Report 2015 untersucht das Potenzial dieser Versorgungsformen unter Einbezug von Angehörigen und qualifiziertem Fachpersonal u. a. hinsichtlich - der Pflegequalität, - der Gesundheitsförderung und -versorgung sowie - der sozialen Teilhabe der Pflegebedürftigen. Deutlich wird aufgezeigt, welche rechtlichen, politischen und ökonomischen Barrieren bestehen und zu überwinden sind. Ebenso präsentiert der Report relevante Beispiele und Erfahrungen aus anderen europäischen Ländern. Vorbildliche Praxismodelle sowie eine aussagekräftige Versorgungsstatistik Pflegebedürftiger in Deutschland vervollständigen das Werk. Eine fundierte Diskussionsgrundlage für alle, die eine optimale Versorgung für jeden Pflegebedürftigen anstreben. KEYWORDS: Ambulante Pflege, stationäre Pflege, institutionalisierte Pflege, »Pflege außer Haus«, Pflegeheim, Betreutes Wohnen, Demenz-WGs, Pflege-Wohngemeinschaften, Pflegelandschaft, Pflegebedürftige, Pflegebedürftigkeit, Wohnformen, Versorgungsformen, Gesundheitsversorgung Pflegeversicherung, pflegende Angehörige, Pflegeorganisation, soziale und kulturelle Teilhabe, soziales Umfeld, altersgerechte Wohnstrukturen
Aktualisiert: 2018-03-14
> findR *

Pflege-Report 2017

Pflege-Report 2017 von Greß,  Stefan, Jacobs,  Klaus, Klauber,  Jürgen, Kuhlmey,  Adelheid, Schwinger,  Antje
Hochaktuelle Thematik als gesellschaftliche Herausforderung Der Pflege-Report 2017 stellt Pflegebedürftige und ihre Versorgung in den Mittelpunkt. Leitfragen dieses Reports sind: - Wer sind die Pflegebedürftigen und was ist ihr zentraler Versorgungsbedarf? - Wie ist die pflegerische und gesundheitliche Versorgung von Pflegebedürftigen heute ausgestaltet? - Werden die heutigen Versorgungsstrukturen den Bedürfnissen Pflegebedürftiger gerecht? - Wie kann die Versorgung der Pflegebedürftigen gezielt verbessert werden? Der jährlich erscheinende Pflege-Report ist eine fundierte Wissens- und Diskussionsgrundlage, um zu tragfähigen Entscheidungen zu gelangen und so eine qualitativ hochwertige Pflegeversorgung zu sichern – eine der gesellschaftspolitisch wichtigsten Aufgaben in den nächsten Jahrzehnten. Keywords: Pflegebedürftigkeit, Kinder und Jugendliche, Behinderung, Migrationshintergrund, Demenz, Psychiatrische Versorgung, Psychotherapie, Psychopharmakaeinsatz, Geriatrie, Palliativversorgung, Gewalt in der Pflege
Aktualisiert: 2018-03-12
> findR *

Soziale Sicherung 1975-1985

Soziale Sicherung 1975-1985 von Conradi,  Hartmut, Jacobs,  Klaus, Meierjürgen,  Rüdiger, Prinz,  Aloys, Schmähl,  Winfried
Seit Mitte der 70er Jahre wurde das System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland von zahlreichen Eingriffen in seine Grundlagen betroffen. Diese Eingriffe erfolgten in rascher zeitlicher Abfolge und ohne ein klar erkennbares Gesamtkonzept. Ziel dieser Arbeit ist die Zusammenstellung der Rechtsänderungen in den wesentlichen Bereichen des sozialen Sicherungssystems während der letzten 10 Jahre sowie die Untersuchung dieser Änderungen auf ihre Verteilungswirkungen.
Aktualisiert: 2018-05-28
> findR *

Einkommensbezug im Lebensverlauf

Einkommensbezug im Lebensverlauf von Jacobs,  Klaus
Dem Lebenseinkommen wird sowohl im Bereich der theoretischen als auch der empirischen Verteilungsanalyse immer größere Beachtung geschenkt; normative Aspekte der Lebenseinkommensverteilung werden dagegen vor allem in der wissenschaftlichen Diskussion bislang weitgehend ausgeklammert. Im Rahmen dieser Arbeit wird der Versuch unternommen, entsprechende Defizite der verteilungspolitischen Zieldiskussion zu verringern. Zwei Aspekte stehen im Mittelpunkt der Untersuchung: Die Höhe des Lebenseinkommens und die Verringerung interpersoneller Einkommensunterschiede sowie der Verlauf des lebenszeitlichen Einkommensbezugs und der gezielte Mitteleinsatz zum Zweck seiner intertemporalen Verstetigung. Die Behandlung dieser spezifischen Fragen berührt zugleich Grundfragen der Theorie der Verteilungspolitik, insbesondere das wechselseitige Verhältnis ihrer Kategorien «Ziel», «Mittel» und «Lage».
Aktualisiert: 2018-05-29
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Jacobs, Klaus

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonJacobs, Klaus ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Jacobs, Klaus. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Jacobs, Klaus im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Jacobs, Klaus .

Jacobs, Klaus - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Jacobs, Klaus die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Jacobs, Klaus und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.