Bundesinstitut für Erwachsenenbildung. 40 Jahre Kontiunität mit Zukunft.

Bundesinstitut für Erwachsenenbildung. 40 Jahre Kontiunität mit Zukunft. von Gütlinger,  Eva, Kaps,  Birgit, Kloyber,  Christian, Sonntagbauer,  Marianne, Wallmann,  Margarete
Am 1. Jänner 1974 wurde das "Bäuerliche Volksbildungsheim" und spätere "Bundesheim für Erwachsenenbildung" in "Bundesinstitut für Erwachsenenbildung" umbenannt. Wir haben diese 40 Jahre zum Anlass genommen, uns in einem intensiven Diskussionprozess mit unseren Rollen und Aufgaben auseinanderzusetzen. Wir beschäftigten uns mit der Geschichte, den rechtlichen und und organisatorischen Rahmenbedingungen sowie mit den gesellschaftspolitischen Herausforderungen an die ERwachsenenbildung. Die Publikation "Bundesinstitut für Erwachsenenbildung - 40 Jahre Kontinutität mit Zukunft" gibt einen Ausschnitt dieser Diskussion wieder.
Aktualisiert: 2018-07-18
> findR *

Das Bürglgut

Das Bürglgut von Kloyber,  Christian, Wasmeier,  Christian
Mehr als eine bloße Dokumentation will der vorliegende Band vor allem ein Lesebuch sein, ein „Reader“. Die wechselvolle Geschichte des Bürglguts und seiner Umgebung wird durch eine Fülle von Briefen, Dokumenten und Fotografien dargestellt. Viele bisher unbekannte Quellen eröffnen eine neue Sicht. Der Blick reicht über rund 75 Jahre von den Wurzeln einer verblassten Zeit der großbürgerlichen Sommerfrische hin zum Antisemitismus der 1920er Jahre und dem Nationalsozialismus in der vermeintlichen Idylle des Salzkammerguts. Die Gegend um den Wolfgangsee ist gleichzeitig immer eine Bühne für Literaten, Kritiker und Stars ihrer Zeit wie etwa Hugo von Hofmannsthal, Karl Kraus oder Emil Jannings. So wird das Bürgl auch zu einem besonderen Ort für den Freiherrn von Malowetz und die Familien Sobotka und Petschek. 1938 werden die jüdischen Besitzer vertrieben – das Bürglgut dient als Mütterheim der Nationalsozialistischen Volkswohlfahrt. Der Reichsstatthalter von „Oberdonau“ betreibt eine Villa als „Gästehaus des Führers“. Die Familie von Ernst Kaltenbrunner, einem der meistgesuchten NS-Kriegsverbrecher und Holocaust-Verantwortlichen, verbringt am Bürgl das letzte Kriegsjahr. Nach 1945 beherbergt das Gut überlebende jüdische Kinder aus den Vernichtungslagern im Osten. Im Jahr 1955 erwirbt die Republik Österreich das Anwesen und etabliert einen Ort für Bildung und Lernen.
Aktualisiert: 2019-01-28
> findR *

schulheft 4/14 – 156

schulheft 4/14 – 156 von Erler,  Ingolf, Holzer,  Daniela, Kloyber,  Christian, Schuster,  Walter, Vater,  Stefan
Von Arbeitslosigkeit, unternehmerischem Wettbewerb, subjektivem Leiden an gesellschaftlichen Verhältnissen bis hin zu gesundheitlichen oder ökologischen Fragen: Weiterbildung wird für viele gesellschaftliche Probleme als Lösungsweg gesehen. Die AutorInnen drehen diesen Automatismus um und fragen sich: „Wenn Weiterbildung die Antwort ist, was war die Frage?" Die Beiträge analysieren, wie Weiterbildung zu einer (unpassenden) Antwort auf gesellschaftliche Fragen gemacht wird. Neoliberale Wurzeln aktueller Weiterbildungsforderungen werden dabei ebenso thematisiert wie aktuelle Entwicklungen in der Erwachsenen- und Weiterbildung. Es wird aber auch nach kritischen Alternativen Ausschau gehalten.
Aktualisiert: 2019-04-09
> findR *

Gesundheit und Bildung. Macht lebenslanges Lernen wohl gesund?

Gesundheit und Bildung. Macht lebenslanges Lernen wohl gesund? von Kloyber,  Christian, Kreilinger,  Barbara, Schalk,  Elisabeth
Gesundsein ist zur Norm erhoben worden. Was ist dann aber der kranke Mensch? Die Beiträge der vorliegenden Magazinausgabe zeigen, wie gesellschaftliche und strukturelle Bedingungen, Rahmungen und Denkweisen die Gesundheit und das Gesundheitsverhalten des einzelnen Menschen maßgeblich beeinflussen. Die Autorinnen und Autoren diskutieren den Zusammenhang von Bildung und Gesundheit dabei auf vielschichtige Art und Weise. Zu systemkritischen Sichtweisen gesellen sich Analysen über den fortschreitenden Gesundheitsbias im Alter oder den Zusammenhang zwischen Beschäftigung und Gesundheit. Wie Erwachsenenbildung Sinn stiftet oder der Übergang vom Körper-Haben zum Leib-Sein erlebbar wird, ist ebenso Gegenstand der Erörterung wie die Praxis der Gesundheitsbildung und ihrer Angebote sowie deren Abgrenzung im Rahmen von Ö-Cert. Die vorliegenden Beiträge versuchen den Menschen in der Vielfalt seiner Lebenswirklichkeiten ganzheitlich zu erfassen und anzusprechen. Sie zeigen, wie unsere Wahrnehmung von Gesundheit (als selbstverantwortet) gegenüber Krankheit (als selbstverschuldet) aus dem Verhältnis geraten ist. Gesundheitsbildung ist eine mehrdimensionale institutionelle und gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Ist Erwachsenen- und Weiterbildung unter den beschriebenen Rahmenbedingungen womöglich in Gefahr, einer Ideologie Vorschub zu leisten, die Gesundheit ausschließlich in die Selbstverantwortung der Individuen übergibt?
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Citizenship Education. Auf der Suche nach dem Politischen in der Postdemokratie

Citizenship Education. Auf der Suche nach dem Politischen in der Postdemokratie von Kloyber,  Christian, Vater,  Stefan
Dass „die Politik“ und „das Politische“ einer immer rasanteren Bedeutungsverschlechterung unterworfen sind, scheint niemanden mehr zu verwundern. Skandale und Korruption sind nur eine Realität, die den Begriff des Politischen von innen her aushöhlen. Vor diesem Hintergrund wird der Begriff Postdemokratie (Colin Crouch) in die aktuelle Diskussion eingeführt. Politische Bildung und die europäische Variante von Citizenship Education sind diesem Prozess ausgesetzt, haben aber auch Antworten zu geben und Handlungsräume zu eröffnen. Welche Bedeutung und welchen Stellenwert haben nun „politische Bildung“ und „Citizenship Education“ für die Erwachsenenbildung in Zeiten der Postdemokratie? Welche Rolle haben sie inne, welche Aufgaben und Ziele verfolgen sie bzw. sollten sie verfolgen? Wo und wie werden politische Erfahrungen gesammelt und wer sind die Akteurinnen und Akteure – die realen wie auch die verborgenen und ausgeschlossenen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich die vorliegende Ausgabe des „Magazin erwachsenenbildung.at“.
Aktualisiert: 2016-04-26
> findR *

Kunst und Literatur

Kunst und Literatur von Bramberger,  Andrea, Kloyber,  Christian
In der Erwachsenenbildung ist die Auseinandersetzung mit Kunst und Literatur wesentlich. Persönlichkeitsentwicklung und Gesellschaftskritik gehen mit Kunst und Literatur unverzichtbar Hand in Hand. Wo aber zeigen sie sich in der Erwachsenenbildung? In welchem Kontext werden sie eingesetzt? Wo liegen ihre Möglichkeiten, wo ihre Grenzen? Diesen und vielen anderen Fragen versucht die vorliegende Ausgabe mit Beiträgen zur Theorie und theoriegeleiteten Praxis nachzuspüren. Vorgestellt werden unter anderem Modelle der Lehr- und Lernbarkeit von Schreiben, künstlerisch-biografieorientierte Lehr-Lernmethoden, theaterpädagogische Mittel, aktuelle Beispiele von Kunstaktionen oder auch feministischer Kunst und Literatur im Bildungseinsatz. In ihrer Gesamtheit zeigen die Beiträge, dass Kunst und Literatur dort einsetzen, wo Bildung und Wissen keine festschreibbaren Sicherheiten bieten. Sie entziehen sich der Begrenztheit einfacher pädagogischer Absicht und erlauben so die Überschreitung objektiver Gewissheiten.
Aktualisiert: 2016-04-26
> findR *

schulheft 4/12 – 148

schulheft 4/12 – 148 von Erler,  Ingolf, Holzer,  Daniela, Kloyber,  Christian, Ribolits,  Erich
Weiterbildung macht glücklich und erfolgreich! So verkündet man es jedenfalls allerorts. Die „dunklen“ Seiten des lebenslangen Lernens werden jedoch selten ins Licht gerückt. Welche Interessen und Ideologien werden verdeckt? Wer sind die wahren VerliererInnen und die Geprellten im Rennen um Zertifikate und Akkreditierungen? Dieses schulheft deckt Hintergründe auf, fragt nach Möglichkeit und Erfolg von Kritik und leuchtet so die „Dark Sides of LLL“ aus. Inhaltsverzeichnis: Editorial Initiative Kritische Erwachsenenbildung Ansätze des Kritischen in der Erwachsenenbildung – eine Spurensuche Ludwig A. Pongratz „Sich nicht dermaßen regieren lassen“: Kritische Einsätze bei Adorno, Heydorn und Foucault Erich Ribolits Kritische Bildung. Königsweg zu einem veränderten gesellschaftlichen Sein? Christine Zeuner Kritische Erwachsenenbildung: Grundlagen und Perspektiven Kornelia Hauser Bildungskonzepte und Emanzipationsverwerfungen Peter Kossack Einsätze zur Autonomie der Erwachsenen- und Weiterbildung Ingolf Erler Das Lebenslange Lernen und die Wissensgesellschaft Elke Gruber Verträgt die Erwachsenenbildung noch Kritik? Marianne Gronemeyer Lebenslanges Lernen? – Nein, danke! Florian Bergmaier, Petra Neuhold Urteil: lebenslänglich!? Kritische Betrachtungen zum Lebenslangen Lernen aus der Sicht angehender Pädagog_innen Rosemarie Ortner, Marion Thuswald Professionell in Differenzen und Widersprüchen. Anregungen aus der Kollektiven Erinnerungsarbeit Rezension: Beschäftigung statt Erwerbstätigkeit Karin Scherschel, Peter Streckeisen, Manfred Krenn 2012: Neue Prekarität. Die Folgen aktivierender Arbeitsmarktpolitik – europäische Länder im Vergleich AutorInnen
Aktualisiert: 2016-11-23
> findR *

Das andere Glück

Das andere Glück von Kloyber,  Christian, Mueller,  Karl, Schwebel,  Bruno
Wien-Brigittenau, Neulengbach, Purkersdorf, Paris, das Kinderheim von Montmorency, Montauban, Lissabon, Veracruz - ehe der vierzehnjährige Bruno Schwebel 1942 in Ciudad de México ankommt, ist er schon weit gereist. Und das Leben in Mexiko konfrontiert mit Neuem und Ungewohntem, mit einer vielschichtigen Sprache und vielgestaltigen Landschaft. In „Das andere Glück“ erinnert sich der austro-mexikanische Schriftsteller an Verhältnisse und Schauplätze, die aus der Literatur kaum geläufig sind. In seinen Erzählungen geht Schwebel an den Rand, in die Vororte, die mexikanische Provinz, die Peripherie. Er deutet das Geheimnis eines Gesichts, eines Hauses. Ohne Hektik entwirft er mit sparsamen Strichen ein kleines Panorama von Lebensmöglichkeiten und -erwartungen. Bruno Schwebel, geboren 1928 in Wien, flüchtete mit den Eltern 1938 nach Frankreich, 1941 nach Portugal und 1942 nach Mexiko. Er lernte und studierte an einer Kunstschule und an der Technischen Hochschule in Mexiko-Stadt. Vielfach begabt, wurde er technischer Direktor einer Fernsehanstalt, Schachmeister von Mexiko-Stadt, zeigte seine Bilder in zahlreichen Ausstellungen und trat als Schauspieler und Akkordeonspieler auf. Seine mehrfach preisgekrönten Erzählungen schrieb er auf Spanisch.
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Community Education. Konzepte und Beispiele der Gemeinwesenarbeit

Community Education. Konzepte und Beispiele der Gemeinwesenarbeit von Erler,  Ingolf, Kloyber,  Christian
Gemeinwesenarbeit greift die Initiativen und Anliegen von Beteiligten und Betroffenen auf, die ihr Lebensumfeld und ihre Lebensumstände aktiv gestalten wollen. In Verbindung mit Bildungsaktivitäten wird daraus ein demokratischer Prozess, der auch unter Community Education bzw. Community Development bekannt ist. Die AutorInnen der Ausgabe 19 des Magazin erwachsenenbildung.at, Meb, erarbeiten und diskutieren das Konzept und beschreiben in zahlreichen Praxisbeispielen, wie sich gelingende Gemeinwesenarbeit in der Erwachsenenbildung gestalten lässt. Aufgezeigt und hinterfragt werden Traditionslinien, historische und kritische Zugänge, aktuelle Themen und Entwicklungen gleichwie die vielfältige und oft heterogene Praxis, beginnend bei Kultur- und Nachbarschaftsprojekten, emanzipatorischen Lehrkonzepten bis hin zu Radiosprachkursen von und für Migrantinnen im regionalen Kontext.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Kloyber, Christian

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonKloyber, Christian ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Kloyber, Christian. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Kloyber, Christian im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Kloyber, Christian .

Kloyber, Christian - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Kloyber, Christian die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Kloyber, Christian und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.