Sauberkeit zu jeder Zeit

Sauberkeit zu jeder Zeit von Angerer,  Birgit, Bärnthol,  Renate, Böhm,  Max, Borgmann,  Jan, Hacker,  Heinrich, Happe,  Michael, Jauernig,  Birgit, May,  Herbert, Ortmeier,  Martin, Popp,  Bertram, Thiel,  Gudrun, Weidlich,  Ariane
„Sauberkeit zu jeder Zeit“ – der titelgebende Spruch auf einem aus dem frühen 20. Jahrhundert stammenden Zierhandtuch bringt den modernen Hygienebegriff auf den Punkt. Bereits im 19. Jahrhundert sind Sauberkeit und Keimfreiheit nach medizinisch-wissenschaftlichen Standards zum Ideal der Gesundheitsfürsorge erhoben worden. „Nicht nur sauber, sondern porentief rein“ muss es sein: Der legendäre Werbeslogan für ein Waschmittel mit Hausfrau Klementine in weißer Schürze versprach in den 1970er Jahren ein Höchstmaß an effizienter Hygienevorsorge im Haus. Doch gibt es heute auch ganz andersartige wissenschaftliche Erkenntnisse: Übertriebene Sauberkeit und keimfreie Haushalte können krankmachen und sind einem gesunden Immunsystem eher abträglich. Die bessere Immunisierung von Bauernhof-Kindern, so eine nicht unumstrittene These, beruhe zum Teil etwa auf deren Konsum von unbehandelter Rohmilch. Der Bauernhof, das Land und die Hygiene – das ist das große, vielschichtige Thema dieses Bandes, zwar vorrangig aus historischer Perspektive betrachtet, aber durchaus immer wieder mit aktuellen Bezügen. Das mittelalterliche Badewesen, bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Hygiene in Haus und Hof, die Versorgung mit sauberem Wasser, das in älteren Schriftquellen oft auch als „heimlich gemach“ bezeichnete „Plumpsklo“ stehen ebenso im Fokus wie die Körper- und Kleider­hygiene, das mühselige Wäschewaschen, bevor die Waschmaschine ihren Siegeszug antrat, die Tierhygiene, die aufwendige Getreidelagerung, das Wirken der Landwirtschaftsschulen und das Landhebammenwesen. Der Band begleitet die von der Arbeitsgemeinschaft süddeutscher Freilichtmuseen konzipierte Wanderausstellung Sauberkeit zu jeder Zeit! Hygiene auf dem Land.
Aktualisiert: 2019-03-29
> findR *

Seinerzeit auf dem Land

Seinerzeit auf dem Land von Ortmeier,  Martin
Ein Trupp Zimmerleute hoch oben im Gebälk eines Dachstuhls, Männer beim Löschen einer verheerenden Brandstatt, Holzhauer im Forst. Dergleichen hat die Landphotographen bewogen, ihre Kamera aufzustellen, eine frische Glasplatte einzulegen und das Ereignis für die Ewigkeit – oder doch für eine gewisse Dauer im Lichtbild festzuhalten. Aber wer hat die Frauen bei ihrer Arbeit gesehen? Wenn sie am frühen Morgen in den Stall gegangen sind das Vieh zu melken, wie sie den Waschkessel vorgeheizt haben, damit heißes Wasser bereit war, wenn ein Waschtag beginnen sollte. Einige Bilder gibt es dennoch. Sie zeigen Frauen, die ihre Arbeit tun in Haus und Familie – und auch Männerarbeit. Ernst schauen sie aus den Bildern, hier in Ostbaiern, dem bäuerlichen Land südlich und nördlich der Donau, von Stephansposching bis Wesenufer, von Viechtach bis Simbach. Nicht jede alte Photographie „von seinerzeit“ gibt ihr Geheimnis preis. Aber einiges konnte der Autor Martin Ortmeier noch erfragen, manches war in den Archiven zu ermitteln. Dem aufmerksamen Betrachter erzählen die Bilder aus längst vergangenen Zeiten. Details geben Hinweise auf Ort und Zeit, Anekdoten rufen das Leben zurück.
Aktualisiert: 2019-01-22
> findR *

Herent und drent

Herent und drent von Ortmeier,  Martin
Ganz fern von den Zentren der Macht, des Welthandels und der Schwerindustrie hatten sich im Bayerischen Wald und im Böhmerwald lange Zeit Zeugnisse einer alten bäuerlichen und gewerblichen Welt erhalten, die dem Atem des natürlichen Tages- und Jahresablaufs gehorchte. Als sich in einem größeren Europa die Grenzen öffneten, wandelte sich diese Welt rapide. In diesem Buch wird der alten Zeit des lange geteilten Mittelgebirgslandes in Bildzeugnissen nachgespürt. Von Cham bis Obernzell und von Eisenstein bis Außergefild und Prachatitz spannt sich das Panorama der Fotografien. Erst der genaue Blick auf das, was war, öffnet den Blick auf die gewaltigen Veränderungen, die sich eingestellt haben. Geschichtenerzähler und zeitgeschichtlicher Berichterstatter in einem ist der Autor Martin Ortmeier. Er lässt eintauchen in Erinnerungen an die jüngst vergangenen Zeiten im Bayerischen Wald und im Böhmerwald.
Aktualisiert: 2018-12-03
> findR *

Passau im Lichtbild

Passau im Lichtbild von Ortmeier,  Martin
Manchmal bleibt alles beim Alten über lange Zeit hinweg. Tiefgreifende Veränderungen gab und gibt es aber auch dort, wo alles immer gleich zu bleiben scheint. Sogar die Altstadt Passaus hat ihre Gestalt seit den frühen Jahren der Photographie gewandelt. Die Veduten der großen Denkmäler Dom, Rathaus, Ober- und Niederhaus sowie Maxbrücke, außerdem die Staffelung der Turmspitzen von Niederburg, St. Michael, Rathaus, Stephansdom und Sankt Paul sind tief im Bildgedächtnis verankert. Aber es gibt noch vieles Alte neu zu sehen: Den spektakulären Bau der Prinzregent-Luitpold-Brücke, oder den Kleinen Exerzierplatz, der zugleich Dult und Baustelle war. Die Photos gewähren einen neuen Blick auf die Nibelungenhalle ebenso wie die Erinnerungen die Badeanstalten auf der Bschütt.
Aktualisiert: 2018-11-15
> findR *

Kleinodien, Kostbarkeiten, Kuriositäten 2

Kleinodien, Kostbarkeiten, Kuriositäten 2 von Asenkerschbaumer,  Dionys, Bär,  Michael, Brunner,  Alois, Drost,  Ludger, Kirchgessner,  Bernhard, Ortmeier,  Martin, Paul,  Andreas
Madonnen mit saftigen Birnen, Geister im Pfarrhof, Schwammerl, botanisch korrekt auf die Gesimse der Kirche stuckiert. Stolze Ritter, die Kirchen beschützen. Wallfahrtsorte an entlegenen Winkeln bei heilkräftigen Wässern. Von solchen und anderen Kuriositäten im Bistum Passau berichtet dieses Buch. Aber auch von Kleinodien und Kostbarkeiten: liebevoll gezierte Holzkapellen, mundgeblasene moderne Fensterschöpfungen, spätgotisch prunkende Dreistützenkirchen, ovale und kleeblattförmige Barockschöpfungen, auftrumpfender Historismus und nüchterne Kirchenräume vergessener Baumeister der 1950er-Jahre. Kurzweilige Texte begleiten brillante Aufnahmen und laden zu Entdeckungsreisen im Bistum Passau ein: vom Bayerischen Wald über das Rottal bis hin zu Salzach und Inn. Dieser Bild-Text-Band ist eine Fortsetzung des unter dem selben Haupttitel publizierten ersten Bandes (erschienen im Jahr 2011 im Verlag Passauer Bistumsblatt).
Aktualisiert: 2019-05-11
> findR *

Volk Heimat Dorf

Volk Heimat Dorf von Angerer,  Birgit, Bärnthol,  Renate, Böhm,  Max, Borgmann,  Jan, Fechter,  Sabine, Hacker,  Heinrich, Happe,  Michael, Jauernig,  Birgit, May,  Herbert, Ortmeier,  Martin, Popp,  Bertram, Weidlich,  Ariane
Der Nationalsozialismus hat sich auf alle Bereiche des Lebens ausgewirkt. Volk, Heimat, Dorf berichtet aus dem ländlichen Bayern. Es geht um Landwirtschaft und Ernährung, Alltagswelt – in ihrer materiellen und immateriellen Kultur –, Gesellschaft und Verbände, Vertreibung und Zwangsarbeit, Verfolgung und Gewalt, außerdem Wirtschaft und Wirtschaftspolitik. Verführte Jugend auf dem Land, Tracht und Alltagskleidung, Bauernmöbel und Barackenbau, Jenische und Juden, verfolgte Viehhändler, Neusiedlerhöfe, zerstörte Landmärkte, glückliche Heimkehr und dagebliebene Zwangsarbeiter. So vieles ist noch nicht erzählt. Der Kessel von Stalingrad, Hauptstadt der Bewegung, Heim ins Reich, Endlösung ..., das sind die martialischen Themen des Dritten Reichs, die immer wieder neu interessieren und manchen faszinieren. Aber der Abglanz dieser weltbewegenden Geschehnisse in Bayern, auf dem Land, auf dem Dorf, in den Bauernstuben? Ist er die Aufmerksamkeit einer Ausstellung und eines Buches wert? So lange Zeit, nachdem die gerade einmal zwölf Jahre dieses „Tausendjährigen Reichs“ vorbei sind! Die schreckliche Banalität dieser Zeit zeigt sich besonders deutlich, wenn man den Blick von den großen Ereignissen abwendet und ihn aufs Land richtet, wo die Veränderungen immer ein wenig zögerlicher und nie mit ganzer Konsequenz eintreten. Der Band begleitet die Wanderausstellung Volk, Heimat, Dorf – Ideologie und Wirklichkeit im ländlichen Bayern der 1930er und 1940er Jahre der Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Freilichtmuseen.
Aktualisiert: 2019-03-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Ortmeier, Martin

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonOrtmeier, Martin ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Ortmeier, Martin. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Ortmeier, Martin im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Ortmeier, Martin .

Ortmeier, Martin - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Ortmeier, Martin die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Ortmeier, Martin und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.