Selbstgesteuertes Lernen als Innovationsimpuls in berufsbildenden Schulen

Selbstgesteuertes Lernen als Innovationsimpuls in berufsbildenden Schulen von Lang,  Martin, Pätzold,  Günter
Die systematische Einführung von Konzepten zur Förderung selbstgesteuerten Lernens stellt nicht nur eine punktuelle Optimierung unterrichtlicher Prozesse dar, sondern ist ein ganzheitlicher, systemischer Prozess der Verbesserung der Schul- und Unterrichtsqualität. Insofern handelt es sich stets auch um ein schulisches Innovationsvorhaben, das neben neuen didaktischen Perspektiven auch neue Prozesse für die Organisation Schule im Blick hat. Um die Einführung und erfolgreiche Anwendung von Neuerungen dauerhaft zu etablieren, bedarf es einer systemischen Schulentwicklung, in der die pädagogisch-didaktischen Innovationen auf der Unterrichtsebene stets zusammen mit der Personal- und Organisationsentwicklung integrativ bearbeitet werden. Erst durch die Einbettung der Unterrichtsreformen in flankierende und unterstützende organisatorisch-institutionelle Prozesse der Schulentwicklung kann die Nachhaltigkeit der Entwicklungen gefördert werden. Im vorliegenden Band werden Theorien, Konzepte und Praxisbeispiele präsentiert, mit denen eine erfolgreiche Umsetzung schulischer Innovationen sowohl auf der Unterrichts- als auch der Organisationsebene möglich ist.
Aktualisiert: 2018-10-01
> findR *

Betriebliches Bildungspersonal

Betriebliches Bildungspersonal von Pätzold,  Günter
Berufliche Bildung hat in Ausbildungsbetrieben traditionell einen hohen Stellenwert. Dies zeigt sich nicht zuletzt in der Diskussion um eine zukunftsorientierte Qualifikation des betrieblichen Bildungspersonals. Von ihm wird pädagogische Professionalität erwartet. Dieser 13. Band der Reihe Diskussion Berufsbildung bietet einerseits eine Analyse zeittypischer Denkmuster und Argumentationslinien zu Professionalisierung betrieblicher Ausbildungstätigkeit an und eröffnet andererseits Perspektiven zur Stärkung der pädagogischen Professionalität des lehr- und Ausbildungspersonals in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Das Buch wendet sich an Lehr- und Ausbildungskräfte in Betrieben, beruflichen Schulen und überbetrieblichen Ausbildungsstätten, an Studierend der Berufs- und Wirtschaftspädagogik sowie der Personal- und Organisationsentwicklung, Teilnehmer an Seminaren zur pädagogischen Fort- und Weiterbildung, aber auch an alle an der Berufsbildung interessierte Personen.
Aktualisiert: 2018-10-09
> findR *

Lehr-Lernforschung in der gewerblich-technischen Berufsbildung

Lehr-Lernforschung in der gewerblich-technischen Berufsbildung von Nickolaus,  Reinhold, Pätzold,  Günter
Dieser Band gibt einerseits Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte zu Lehr-Lernprozessen und ihren Ergebnissen in der beruflichen Bildung und andererseits eine Übersicht zu ausgewählten Forschungssegmenten, die in den letzten beiden Dekaden in der Lehr-Lernforschung zur gewerblich-technischen Berufsbildung besondere Beachtung fanden. Im Mittelpunkt stehen dabei Arbeiten zur Kompetenzentwicklung und zur Qualität jener Merkmale, die zur Beschreibung und Erklärung solcher Entwicklungsprozesse bedeutsam sind. Mit dem Beiheft 23 zur Lehr-Lernforschung in der kaufmännischen Berufsbildung dokumentiert dieser Band zentrale Forschungsaktivitäten in diesem Feld.
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Handbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Handbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik von Nickolaus,  Reinhold, Pätzold,  Günter, Reinisch,  Holger, Tramm,  Tade
Mit dem Basiscurriculum für das Studienfach Berufs- und Wirtschaftspädagogik sind Standards definiert, an denen sich die Studienangebote an den unterschiedlichen Standorten orientieren. Es besteht daher ein Bedarf an einem orientierenden Überblick über den aktuellen Erkenntnisstand der Disziplin. Diesen präsentiert das vorliegende Handbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Es ist in neun Kapitel untergliedert: Einleitung, Lernen und Entwicklung, Kommunikation und Interaktion, Mikrodidaktik/Unterricht, Makrodidaktik, Didaktisches Handeln, Ordnungsrahmen, Berufsbildungsforschung und Geschichte der Berufsbildung. Das Handbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik ist nutzbar als Basislektüre, als reichhaltige Informations- und Systematisierungsquelle sowie als Nachschlagewerk zur Vertiefung in Spezialfragen. Es richtet sich an Studierende und Lehrende an Universitäten, Pädagogischen Hochschulen und Fachhochschulen, an Referendare, Lehrkräfte sowie an Planer und Gestalter in allen Institutionen der beruflichen Aus- und Weiterbildung.
Aktualisiert: 2018-10-04
> findR *

Betriebliche Weiterbildung – der Continuing Vocational Training Survey (CVTS) im Spiegel nationaler und europäischer Perspektiven

Betriebliche Weiterbildung – der Continuing Vocational Training Survey (CVTS) im Spiegel nationaler und europäischer Perspektiven von Behringer,  Friederike, Käpplinger,  Bernd, Pätzold,  Günter
Die betriebliche Weiterbildung stellt einen der zentralen Lernorte in einer Wissensgesellschaft dar. Eine der wichtigsten Informationsquellen zum Stand der betrieblichen Weiterbildung – und bildungspolitisch von zunehmender Bedeutung – ist die Erhebung CVTS (Continuing Vocational Training Survey). In diesem Band liefern renommierte Autorinnen und Autoren Hintergrundinformationen zu der Erhebung, präsentieren ihre Analysen und geben Anregungen für Politik, Wissenschaft und Praxis. Die Studien umfassen sowohl Überblicke als auch vertiefende Auswertungen. Wer sich aus nationaler und vor allem aus international vergleichender Perspektive mit betrieblicher Weiterbildung befasst, sollte diesen Band kennen.
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Wörterbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Wörterbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik von Kaiser,  Franz J, Pätzold,  Günter
Das Wörterbuch enthält Stichwörter zu den Grundfragen und Grundproblemen der Berufs- und Wirtschaftspädagogik, den Inhalts- und Arbeitsbereichen sowie Institutionen der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Es klärt pädagogische Aspekte der Ausbildungsberufe, Fragen der Didaktik und Methodik des beruflichen Lehrens und Lernens in Schule und Betrieb. 166 Autorinnen und Autoren aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen und Praxisbereichen sichern Theorie-, Empirie- und Praxisorientierung. Das Wörterbuch - führt über die ausgewählten Stichwörter in den jeweiligen Sachstand ein, bietet Begriffsdefinitionen, Erklärungen und Theorien, macht mit den Gegenwartsproblemen vertraut, ohne die historische Dimension zu vernachlässigen, - legt Wert auf Verständlichkeit und Prägnanz und - gibt für jedes Stichwort ausgewählte Literaturhinweise. Insgesamt stellt das Wörterbuch ein Nachschlagewerk sowohl für Praktiker in Schule, Betrieb und Politik als auch für Wissenschaftler und Studierende dar. Die Stichwörter des Bandes sind alphabetisch geordnet. Ein Sach- und Personenregister am Ende des Bandes bietet die Möglichkeit, Zusammen-hänge systematisch zu erschließen.
Aktualisiert: 2018-07-09
> findR *

Selbstgesteuertes Lernen in der beruflichen Bildung

Selbstgesteuertes Lernen in der beruflichen Bildung von Euler,  Dieter, Lang,  Martin, Pätzold,  Günter
Die Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten des selbstgesteuerten Lernens rückte in den letzten Jahren immer weiter in den Fokus der Forschung. Der Grund für das wachsende Interesse liegt – gerade auf Seiten der pädagogischen Praxis – an der Bedeutung des selbstgesteuerten Lernens im Kontext des lebenslangen Lernens. Die lerntheoretische Sicht verweist zudem auf die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen, -fähigkeiten und -stile, die die Lernenden mitbringen: Hier ermöglicht der Erwerb von Selbstlernkompetenz, dem jeweiligen Typus gemäße Strategien und Arbeitstechniken zu entwickeln und so heterogenen Bedürfnissen Rechnung zu tragen. Der vorliegende Band erläutert die theoretischen Grundlagen selbstgesteuerten Lernens aus internationaler Perspektive und stellt didaktische Anwendungen in der Berufsbildungspraxis dar. Darüber hinaus thematisieren die Beiträge auch diagnostische Aspekte zur Erfassung und Bewertung von Selbstlernkompetenz. Inhalt Theoriebezogene Grundlagen: Martin Lang / Günter Pätzold: Selbstgesteuertes Lernen – theoretische Perspektiven und didaktische Zugänge Barry J. Zimmermann: Integrating Classical Theories of Self-Regulated Learning: A Cyclical Phase Approach to Vocational Education Monique Boekaerts / Jeroen S. Rozendaal: Self-regulation in Dutch Secondary Vocational Education: Need for a More Systematic Approach to the Assessment of Self-regulation Didaktische Anwendungen: Birgitta Kopp / Heinz Mandl: Selbstgesteuert kooperativ lernen mit neuen Medien Detlef Sembill / Jürgen Seifried: Selbstorganisiertes Lernen als didaktische Lehr-Lern-Konzeption zur Verknüpfung von selbstgesteuertem und kooperativem Lernen Brigitte Geldermann / Eckart Severing / Thomas Stahl: Perspektiven des selbst gesteuerten Lernens in der betrieblichen Bildung Charlotte Nüesch: Nachhaltige Verankerung der Lernkompetenzförderung – Gestaltungsempfehlungen für die Schulleitung Judith Schellenbach-Zell / Cornelia Gräsel: Selbststeuerung und Interesse in kontextorientiertem Unterricht: Befunde aus dem Projekt „Chemie im Kontext“ Diagnostische Aspekte: Christoph Metzger: Lernstrategien funktionsgerecht evaluieren ? eine didaktische und forschungsmethodische Herausforderung Rolf Arnold / Claudia Gómez Tutor: Möglichkeiten der Einschätzung von Selbstlernkompetenz Autorenverzeichnis
Aktualisiert: 2018-06-27
> findR *

Kooperatives Lernen in der beruflichen Bildung

Kooperatives Lernen in der beruflichen Bildung von Euler,  Dieter, Pätzold,  Günter, Walzik,  Sebastian
Die wirtschaftlichen und sozialen Strukturen, die die Berufswelt prägen, werden immer komplexer. In diesem Zusammenhang gewinnt kooperatives Lernen zunehmend an Bedeutung: Problemlösungen verlangen häufig gemeinschaftliche Arbeit von Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten, die effizient gestaltet werden will. Zudem werden Unternehmenshierarchien tendenziell flacher, was mehr Kooperation der Mitarbeiter untereinander verlangt. Die Berufsbildung muss auf diese Anforderungen vorbereiten. Dieser Band versammelt fünfzehn Studien, die Möglichkeiten und Grenzen kooperativen Lernens aus unterschiedlicher Perspektive beleuchten: von den Rahmenbedingungen, der Bedeutung neuer Medien und der Gestaltung kooperativer Lehr-Lernumgebungen bis hin zu Lernergebnissen und Effekten, die zu erzielen sind. Die Beiträge thematisieren dabei ebenso theoretische Grundlagen wie praktische Erfahrungen. Aus dem Inhalt I. Ausgangspunkte Dieter Euler / Sebastian Walzik: Kooperatives Lernen in der beruflichen Bildung – ein Überblick Birgitta Kopp / Heinz Mandl: Kooperatives Lernen wofür? – Welche Potenziale besitzt kooperatives Lernen? II. Gestaltung von Kooperativen Lernumgebungen Dieter Euler: Methoden und Prinzipien zur Förderung von Sozialkompetenzen im Rahmen des kooperativen Lernens Volker Brettschneider: Entscheidungsfindung in Lerngruppen am Beispiel der Fallstudienarbeit – Notwendigkeit von Instruktion für eine effektive Entscheidungsfindung Keith J. Topping / Allen Thurston: Designing Environments for Peer Learning in Vocational Education Anne Sliwka: Service Learning als Form des kooperativen Lernens in der beruflichen Bildung Cornelia Gräsel / Robin Stark / Andrea Sparka / Petra Herzmann: Schulische Kooperationsmuster und die Implementation eines Programms zur Förderung der Lesekompetenz III. Kooperatives Lernen im Kontext neuer Medienwelten Pierre Dillenbourg / Frank Fischer: Basics of Computer-Supported Collaborative Learning Gabi Reinmann: Kooperatives Lernen als informelles Lernen der Net Generation IV. Ergebnisse und Effekte von kooperativem Lernen Rolf Dubs: Kognitive Kompetenzen Sebastian Walzik: Teamkompetenzen als Ergebnisse und Effekte kooperativen Lernens V. Rahmenbedingungen für kooperatives Lernen Hanns-Dietrich Dann: Subjektive Theorien von Lehrkräften zum kooperativen Lernen Martin Lang / Günter Pätzold: Kooperative Lehrerbildung als Voraussetzung kooperativen Lernens Uwe Hameyer / Kathrin Heggen: Kooperatives Lernen im System Schule – Organisationale Bedingungen tragfähiger Umsetzungsprozesse Gabriele Marchl / Thomas Stahl: Lernende Unternehmensorganisationen und Gruppenarbeit
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Ideen- und Sozialgeschichte der beruflichen Bildung

Ideen- und Sozialgeschichte der beruflichen Bildung von Pätzold,  Günter, Reinisch,  Holger, Wahle,  Manfred
Das Buch liefert einen Gesamtdarstellung von mehr als 800 Jahren Berufsbildungsgeschichte. Verbunden sind gesellschafts- und berufsbildungsgeschichtliche Problemfelder. Aufgezeigt werden strukturelle Entwicklungen und gesellschaftliche Prozesse und deren Auswirkungen auf die Berufsbildung. Im Zentrum stehen dabei der strukturelle Kern der gewerblich-technischen kaufmännisch-verwaltenden Berufsausbildung der Erziehung. Dargestellt werden historisch besonders wirkmächtige Epochen für die Entwicklung, Formalisierung und Institutionalisierung der Berufsbildung. Ausführlich zitierte Passagen aus Quellen und Dokumenten, Fotografien und Leitfragen am Schluss der einzelnen Kapitel erleichtern die vertiefende Erarbeitung der thematisierten Aspekte. Das Buch richtet sich vor allem an Studierende der Berufs- und Wirtschaftspädagogik, darüber hinaus aber auch an alle Leserinnen und Leser, die einen konzentrierten Überblick über die komplexe Geschichte der Berufsbildung in Deutschland gewinnen möchten.
Aktualisiert: 2018-10-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Pätzold, Günter

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonPätzold, Günter ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Pätzold, Günter. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Pätzold, Günter im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Pätzold, Günter .

Pätzold, Günter - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Pätzold, Günter die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Pätzold, Günter und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.