Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Band 2: §§ 488-853, AGG, PartGG, ProdHaftG

Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Band 2: §§ 488-853, AGG, PartGG, ProdHaftG von Bamberger,  Heinz Georg, Eckert,  Hans-Werner, Fischer,  Detlev, Fischer,  Rudolf, Fritzsche,  Jörg, Fuchs,  Maximilian, Gehrlein,  Markus, Geib,  Stefan A., Grün,  Beate, Hau,  Wolfgang, Hügel,  Stefan, Janoschek,  Christian, Kindl,  Johann, Kotzian-Marggraf,  Karl, Litzenburger,  Wolfgang, Maaß,  Eckart, Möller,  Cosima, Poseck,  Roman, Reinert,  Patrick, Rohe,  Mathias, Roth,  Herbert, Scheel,  Tobias, Schmalenbach,  Dirk, Schöne,  Torsten, Sosnitza,  Olaf, Spindler,  Gerald, Voit,  Wolfgang, Wegmann,  Bernd, Wendehorst,  Christiane, Wendtland,  Holger, Wiederhold,  Jörg

Vorteile auf einen Blick - systematischer Aufbau mit Fundierung auf dem Normzweck jedes Paragraphen - der Schwerpunkt liegt auf der Verarbeitung der Rechtsprechung; dadurch hoher Praxisbezug und viel nützliches Detailwissen - die Fülle der Informationen ist übersichtlich dargestellt, mit sparsamen Abkürzungen und stattdessen Beschränkung auf das Wesentliche. - schnell finden - viel wissen Zur Neuauflage von Band 2 Seit Erscheinen der Vorauflage war die Rechtsentwicklung von fünf Jahren nachzutragen. Aufgrund der großen zu bewältigenden Stofffülle erscheint die 4. Auflage erstmals vierbändig. Band 2 kommentiert einen großen Teil des Besonderen Schuldrechts. Das AGG ist gesondert erläutert, ebenso das ProdHaftG. Erstmals in der 4. Auflage sind die neuen §§ 630a ff. BGB zum Arztrecht kommentiert, auch die Kommentierung der §§ 823 ff. BGB wurde völlig neu verfasst. Erstmals neu aufgenommen wurde ferner eine gesonderte Kommentierung des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes. Auch die 4. Auflage berücksichtigt selbstverständlich neue Rechtsprechung, auch wichtige Standardliteratur ist umfassend aktuell ausgewertet. Neue Gesetzgebung machte im Vergleich zur Vorauflage grundlegende Neukommentierungen erforderlich: - Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkredit-RL - Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken - Mietrechtsänderungsgesetz - Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten - NEU: Gesetzentwurf zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung. Die Reform sieht die Aufnahme von speziellen Regelungen für den Bauvertrag, den Verbraucherbauvertrag sowie den Architektenvertrag und den Ingenieurvertrag in das Werkvertragsrecht des BGB vor. Zielgruppe Für Richter und Rechtsanwälte sowie Notare und Justitiare

Aktualisiert: 2017-07-03
> findR *

Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH-Gesetz)

Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH-Gesetz) von Blath,  Simon, Dahl,  Michael, Dannecker,  Gerhard, Ebbing,  Frank, Fleischer,  Holger, Giedinghagen,  Jan, Heidinger,  Andreas, Hermanns,  Marc, Hoffmann,  Jochen, Kirmse,  Doreen, Leible,  Stefan, Leitzen,  Mario, Lenz,  Tobias, Lieder,  Jan, Linnenbrink,  Frank, Michalski,  Lutz, Mock,  Sebastian, Müller,  Nadja, Nerlich,  Jörg, Römermann,  Volker, Schmidt,  Jessica, Servatius,  Wolfgang, Sigloch,  Jochen, Sosnitza,  Olaf, Tebben,  Joachim, Terlau,  Matthias, Waldner,  Wolfram, Ziemons,  Hildegard

Aktualisiert: 2017-07-12
> findR *

Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH-Gesetz)

Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH-Gesetz) von Blath,  Simon, Dahl,  Michael, Dannecker,  Gerhard, Ebbing,  Frank, Fleischer,  Holger, Giedinghagen,  Jan C., Heidinger,  Andreas, Hermanns,  Marc, Hoffmann,  Jochen, Kirmse,  Doreen, Leible,  Stefan, Leitzen,  Mario, Lenz,  Tobias, Lieder,  Jan, Linnenbrink,  Frank, Michalski,  Lutz, Mock,  Sebastian, Müller,  Nadja, Nerlich,  Jörg, Römermann,  Volker, Schmidt,  Jessica, Servatius,  Wolfgang, Sigloch,  Jochen, Sosnitza,  Olaf, Tebben,  Joachim, Terlau,  Matthias, Waldner,  Wolfram, Ziemons,  Hildegard

Aktualisiert: 2017-07-12
> findR *

Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH-Gesetz)

Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH-Gesetz) von Blath,  Simon, Dahl,  Michael, Dannecker,  Gerhard, Ebbing,  Frank, Fleischer,  Holger, Giedinghagen,  Jan C., Heidinger,  Andreas, Hermanns,  Marc, Hoffmann,  Jochen, Keller,  Benjamin, Kirmse,  Doreen, Leible,  Stefan, Leitzen,  Mario, Lenz,  Tobias, Lieder,  Jan, Linnenbrink,  Frank, Meffert,  Thomas, Michalski,  Lutz, Mock,  Sebastian, Müller,  Nadja, Nerlich,  Jörg, Römermann,  Volker, Schmidt,  Jessica, Servatius,  Wolfgang, Sigloch,  Jochen, Sosnitza,  Olaf, Spönemann,  Frank, Tebben,  Joachim, Terlau,  Matthias, Waldner,  Wolfram, Ziemons,  Hildegard

Zum Werk Dieser große und doch handliche Kommentar wendet sich an Praxis und Wissenschaft zugleich. Den eigentlichen Erläuterungen zum GmbH-Gesetz und zum EGGmbHG sind 6 systematische Darstellungen zu Grundlagen und wichtigen Aspekten des GmbH-Rechts vorangestellt, die den Blick für Gesamtzusammenhänge schärfen: - GmbH-Recht im Überblick - Internationales GmbH-Recht - Besteuerung der GmbH - Konzernrecht - Finanzierung der GmbH - Gesellschafterdarlehen Vorteile auf einen Blick - praxisgerechte Kombination aus systematischen Darstellungen und Erläuterung - namhafte Autoren aus allen Berufsgruppen - ausgewogener Umfang dank Zweibändigkeit: Gehaltvoll und doch übersichtlich Zur Neuauflage Die 3. Auflage berücksichtigt neben einer Fülle neuer Rechtsprechung u.a. das 2. KostenrechtsmodernisierungsG, das Gleichberechtigte-Teilhabe-Gesetz, das Bilanzrichtlinie-UmsetzungsG (BilRUG), die Aktienrechtsnovelle 2016 sowie die Reform des Abschlussprüferrechts (APAReG, AReG), durch die das GmbHG um die §§ 86 - 88 erweitert wurde. Die systematischen Darstellungen wurden vertieft und neu gegliedert. Hier sind jetzt auch die Ausführungen zum Gesellschafterdarlehen (das nach Aufhebung der §§ 32a, 32b aF. GmbHG in der InsO mitgeregelt ist) übersichtlich zusammengefasst. Viele Kommentierungen wurden grundlegend neu bearbeitet, einige - so diejenigen zu §§ 1 - 3, 4a, 5a und 13 GmbHG - weitgehend oder vollständig neu geschrieben. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, GmbH-Gesellschafter und -Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Rechtsabteilungen, Rechtswissenschaftler.

Aktualisiert: 2017-07-13
> findR *

Lebensmittelrecht

Lebensmittelrecht von Altkofer,  Werner, Ballke,  Christian, Bauer-Aymanns,  Hildegard, Bauer-Christoph,  Claudia, Blachnik,  Christina, Boch,  Thomas, Busch,  Matthias, Charné,  Volker, Dannecker,  Gerhard, Delewski,  Mark, Domeier,  Danja, Dorau,  Hans-Peter, Döring,  Rolf, Edelhäuser,  Manfred, Feldhusen,  Frerk, Feuerbach,  Martin, Geiger,  Britta, Germerodt,  Kerstin, Gerstmann,  Thomas, Grabitz,  Andreas, Gramm,  Ute, Grimm,  Andreas, Gründig,  Friedrich, Günzel,  Anke, Hahn,  Andreas, Hahn,  Jürgen, Halank,  Steffen, Hanewinkel-Meshkini,  Susanne, Heinicke,  Thomas, Hohmann,  Gert, Islam,  Rafiqul, Jany,  Klaus-Dieter, Kiera,  Gabriele, Kopp,  Heinz-Joachim, Kramer,  Jörg, Lassek,  Eva, Mahler,  Manuela, Meisterernst,  Andreas, Muermann,  Bettina, Pflaum,  Michael, Rathke,  Kurt-Dietrich, Ruge,  Winfried, Sosnitza,  Olaf, Stelz,  Alice, Streinz,  Rudolf, Teufer,  Tobias, Unland,  Petra, Wallau,  Rochus, Walther,  Cornelia, Werner,  Gabriele, Wittner,  Robert, Zipfel,  Klaus-Peter, Zipfel,  Walter

Zipfel/Rathke, Lebensmittelrecht Lebensmittelrecht: alle wichtigen Zutaten. Der große Standardkommentar zum Lebensmittelrecht der bewährte Kommentar von Zipfel/Rathke bringt zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Praxis: +eine systematische Darstellung der Grundlagen des Lebensmittelrechts +die Kommentierung der für die Praxis wichtigen Vorschriften des Lebensmittelrechts +alle wichtigen Gesetzestexte. Die beigefügte CD-ROM enthält weitere europäische Verordnungen sowie die Gesetzestexte zum Futtermittelrecht. Eine große Hilfe für Lebensmittelhersteller, Verbände, Gesundheitsämter, Rechtsanwälte, Richter, Behörden und Gutachter. Aktuell und vollständig Die umfassende Überarbeitung der Kommentierung des LFGB ist nun abgeschlossen. Aktualisiert wurde die Kommentierung der Verordnung (EG) 1924/2006 über nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel, die Kommentierung der Nährwert-Kennzeichnungsverordnung sowie die Kommentierung der Aromenverordnung. Zudem wurden die Vorschriften im Textteil des Werkes durchgängig auf den neuesten Stand gebracht.

Aktualisiert: 2017-07-03
> findR *

Lebensmittel zwischen Technik und Ethik

Lebensmittel zwischen Technik und Ethik von Sosnitza,  Olaf

Die soziale Verantwortung der Lebensmittelhersteller nimmt mit dem immer größeren Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher und ständiger Neuentwicklungen im Bereich der Produktion stetig zu. Viele Produkte haben in der Herstellung mit überkommenen Vorstellungen von Landwirtschaft und Handwerk kaum mehr etwas gemein. Parallel zu derartigen Entwicklungen der Lebensmittelindustrie steigen die Anforderungen an den Gesetzgeber und die Rechtswissenschaft, den Innovationen einen rechtlichen Rahmen zu verleihen. Angefangen mit dem in Industriestaaten sozial wie politisch immer größer werdenden Problem des Übergewichts auf der einen und der Unterernährung in Entwicklungsländern auf der anderen Seite, zieht sich die Diskussion über Neukreationen wie Klonfleisch, Schinkenimitat und Analogkäse über die ethische Kennzeichnung entsprechender Lebensmittel bis hin zur Gentechnik und der Lebensmittelzertifizierung. Anliegen des zweitägigen Symposiums der Forschungsstelle für Deutsches und Europäisches Lebensmittelrecht an der Universität Bayreuth war es, aktuelle Entwicklungen im Lebensmittelrecht zu veranschaulichen, den gegenwärtigen Diskussionsstand in Rechtswissenschaft und Praxis darzulegen und zugleich Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Der vorliegende Tagungsband verschafft einen Überblick über die Vorträge des Symposiums.

Aktualisiert: 2017-03-01
Urheber / Autor:
> findR *

Handbuch des Fachanwalts Gewerblcher Rechtsschutz

Handbuch des Fachanwalts Gewerblcher Rechtsschutz von Erdmann,  Willi, Rojahn,  Sabine, Sosnitza,  Olaf

Das Fachanwaltshandbuch bietet die umfassende Darstellung aller relevanten Gebiete: •Patent-, Gebrauchsmuster-, Arbeitnehmererfinder- und Sortenschutzrecht einschließlich des Rechts der europäischen Patente und des europäischen Sortenschutzes, •Markenrecht (nationales und europäisches) und Recht der sonstigen Kennzeichen, •Geschmacksmusterrecht einschließlich des Rechts der europäischen Geschmacksmuster, •Grundzüge des Urheberrechts, •Recht gegen den unlauteren Wettbewerb, •Lizenzvertragsrecht. Das materielle Recht einschließlich des Lizenzvertragsrechts als übergreifendes Querschnittsthema und das Verfahrensrecht mit den Besonderheiten des Prozessrechts werden von erfahrenen Praktikern anschaulich und übersichtlich mit Aufbauschemata, Checklisten, Übersichten und zahlreichen Praxishinweisen und -beispielen behandelt. Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere •die Änderungen zum Durchsetzungs- und Patentrechtsmodernisierungsgesetz •die Neuverkündung der Gemeinschaftsmarkenverordnung •Das Erste Gesetz zur Änderung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb Die starke Ausrichtung an der Rechtsprechung sowie der ständig fortschreitenden Europäisierung des Rechts und die damit verbundene hohe Aktualität machen die Darstellung zu einem Kompendium des Gewerblichen Rechtsschutzes, das nicht nur ein idealer Begleiter auf dem Weg zum Fachanwaltstitel ist, sondern auch ein optimales Nachschlagewerk für die tägliche Praxis.

Aktualisiert: 2017-05-22
> findR *

Münchener Kommentar zum Lauterkeitsrecht Bd. 2: §§ 5-20 UWG

Münchener Kommentar zum Lauterkeitsrecht Bd. 2: §§ 5-20 UWG von Alexander,  Christian, Ann,  Christoph, Bähr,  Peter, Brammsen,  Joerg, Busche,  Jan, Doehner,  Rupert, Ehricke,  Ulrich, Ernst,  Stefan, Fritzsche,  Jörg, Glöckner,  Jochen, Hagenmeyer,  Moritz, Hauck,  Ronny, Heermann,  Peter W., Jänich,  Volker Michael, Köber,  Christiane, Leible,  Stefan, Mankowski,  Peter, Menke,  Burkhart, Micklitz,  Hans-Wolfgang, Oelrichs,  Carsten, Ottofülling,  Andreas, Ruess,  Peter, Schaffert,  Wolfgang, Schlingloff,  Jochen, Sosnitza,  Olaf, Wiebe,  Andreas

Der Großkommentar zum Lauterkeitsrecht Zum Gesamtwerk Die letzten Neufassungen des UWG haben zahlreiche Änderungen hervorgebracht, die insbesondere auf europäischen Vorgaben beruhten. Grundlagen und Auswirkungen dieser Vorgaben, insbesondere der Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken, haben Berücksichtigung in den Kommentierungen des Gesamtwerks gefunden. Eingearbeitet wurden auch die Änderungen durch das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken vom 1.10.2013. Der Münchener Kommentar zum Lauterkeitsrecht bietet damit eine umfassende, wissenschaftlich vertiefte Kommentierung des Lauterkeitsrechts unter europarechtlichem Blickwinkel auf neuestem Stand. Vorteile auf einen Blick - umfassende wissenschaftlich fundierte Kommentierung des gesamten Lauterkeitsrechts - Kommentierung der UGP-Richtlinie Zur Neuauflage Eine fundierte und wegweisende Kommentierung muss stets die europarechtlichen Grundlagen des UWG berücksichtigen. Deshalb wird im Band 1 die UGP-Richtlinie separat artikelweise erläutert. In enger Verzahnung wird auf diese Ausführungen bei der Auslegung des UWG Bezug genommen. Neu aufgenommen gegenüber der Vorauflage wurde ein ausführlicher Abschnitt zum Vorabentscheidungsverfahren durch den EuGH, das der autoritativen Klärung lauterkeitsrechtlicher Fragen des Unionsrechts dient. Neu sind auch die Kommentierungen des Anhangs zu § 3 Absatz 3 UWG ("Schwarze Liste") sowie in Band II des neu eingefügten § 5a UWG (Irreführung durch Unterlassen). Literatur und Rechtsprechung unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf die tägliche Rechtspraxis wurden sorgfältig ausgewertet. Band 2 des Münchener Kommentars zum Lauterkeitsrecht setzt im Anschluss an die im Band 1 dargestellten Grundlagen, die internationalen wettbewerbsrechtlichen Aspekte und europarechtlichen Vorgaben des Lauterkeitsrechts die Kommentierung des UWG aus Band 1 fort. Kommentiert werden die §§ 5 bis 20 UWG unter Einbeziehung des neu eingefügten § 5a - Irreführung durch Unterlassen - der die in § 5 enthaltenen Fallgruppen der irreführenden geschäftlichen Handlungen ergänzt bzw. erweitert. Zu den Autoren Bearbeitet von Prof. Dr. Christian Alexander; Prof. Dr. Christoph Ann; Peter Bähr, RiOLG; PD Dr. Joerg Brammsen; Prof. Dr. Jan Busche; RA Dr. Rupert Doehner; Prof. Dr. Ulrich Ehricke; RA Prof. Dr. Stefan Ernst; Prof. Dr. Jörg Fritzsche; Prof. Dr. Jochen Glöckner; RA Prof. Dr. Moritz Hagenmeyer; Dr. Ronny Hauck, Akademischer Rat; Prof. Dr. Peter W. Heermann; Prof. Dr. Volker Michael Jänich; RAin Christiane Köber; Prof. Dr. Stefan Leible; Prof. Dr. Peter Mankowski; RA Dr. Burkhart Menke; Prof. Dr. Hans-Wolfgang Micklitz; RA Dr. Carsten Oelrichs; RA Dr. Andreas Ottofülling; RA Prof. Dr. Peter Ruess; Prof. Dr. Wolfgang Schaffert, Richter am BGH; Dr. Jochen Schlingloff, RiOLG; Prof. Dr. Olaf Sosnitza; Prof. Dr. Andreas Wiebe. Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Unternehmen, Verbraucherschutzverbände, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsverbände.

Aktualisiert: 2017-07-03
> findR *

Fälle zum Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht

Fälle zum Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht von Bayreuther,  Frank, Sosnitza,  Olaf

Lernen mit dem JuS-System. Die Fallsammlung behandelt in praxisrelevanten Fällen das Urheberrecht und den gewerblichen Rechtsschutz und berücksichtigt dabei auch Rechtsfragen des materiellen Zivilrechts und des Europarechts. Die Fälle sind überwiegend auf Examensniveau gehalten und bauen nach Inhalt und Schwierigkeitsgrad aufeinander auf. Examenskandidaten und Referendare können so ihr erlerntes Wissen optimal überprüfen, wiederholen und vertiefen. Die Neuauflage berücksichtigt alle relevanten Änderungen, insbesondere durch die jüngste UWG-Novelle sowie durch die Rechtsprechung zur Störerhaftung, zu den Markenfunktionen und zum Keyword-Advertising.

Aktualisiert: 2017-07-03
> findR *

Unionsmarkenverordnung

Unionsmarkenverordnung von Hildebrandt,  Ulrich, Lubberger,  Andreas, Pethke,  Ralph, Sosnitza,  Olaf

Zum Werk Dieser Kommentar für Praktiker erläutert die Gemeinschaftsmarkenverordnung in der ab Mai 2009 geltenden kodifizierten Fassung der Verordnung (EG) Nr. 207/2009 praxisnah und umfassend. Alle für den Praktiker wesentlichen Vorschriften über die Gemeinschaftsmarke werden unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes, der Entscheidungspraxis der Beschwerdekammern des HABM sowie der Verwaltungspraxis des HABM eingehend kommentiert. Hierzu zählen nicht nur die Vorschriften zu den Anmelde-, Prüfungs-, Widerspruchs-, Nichtigkeits- und Beschwerdeverfahren, sondern auch Vorschriften über die Wirkungen der Gemeinschaftsmarke, Rechtsübergänge, Insolvenzverfahren, Lizenzen sowie die Umwandlung von Gemeinschaftsmarken. Der Kommentar ist ein unerlässliches Nachschlagewerk für jeden Praktiker, der sich ein umfassendes Bild von allen Bereichen des Gemeinschaftsmarkenrechts machen möchte. Vorteile auf einen Blick - klar strukturierter Aufbau der Erläuterungen; das führt schnell zu den in der Praxis relevanten Fragen und den für die Fall-Lösung wichtigen Entscheidungen - umfassende Darstellung aller Bereiche des Gemeinschaftsmarkenrechts Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Patentanwälte, Unternehmen, Gerichte.

Aktualisiert: 2017-07-05
> findR *

LFGB, BasisVO, HCVO

LFGB, BasisVO, HCVO von Bosch,  Nikolaus, Klaus,  Barbara, Meyer,  Alfred Hagen, Pache,  Eckhard, Reinhart,  Andreas, Sosnitza,  Olaf, Streinz,  Rudolf

Zum Werk Das Kommentarwerk erläutert - speziell auf die Bedürfnisse der Praxis zugeschnitten - die sog. Basisverordnung der EG sowie das Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB), welches das bislang geltende Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz abgelöst hat. Außerdem wird die Verordnung (EG) Nr. 178/2002 zur Festlegung der allgemeinen Grundsätze und Anforderungen des Lebensmittelrechts, zur Errichtung der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit und zur Festlegung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit (sog. Basis-VO 2002) kommentiert, die unmittelbar auch in der Bundesrepublik Deutschland Anwendung findet. Sie regelt u.a. - die allgemeinen Grundsätze des Lebensmittelrechts (allgemeine Ziele, Risikoanalyse, Vorsorgeprinzip und Schutz der Verbraucherinteressen), - die Grundsätze der Transparenz, - die allgemeinen Verpflichtungen für den Lebensmittelhandel, - die allgemeinen Anforderungen des Lebensmittelrechts. Daneben wird das Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch, das 2005 in Kraft getreten ist und nunmehr die Produkte aus der gesamten Ernährungskette von der Tierproduktion bis zum Vertrieb von Lebensmitteln erfasst, kommentiert. Weiterer Regelungsgegenstand des Gesetzes sind kosmetische Mittel und sonstige Bedarfsgegenstände. Für die Produkte regelt das Gesetz - den Verbraucherschutz durch Vorbeugung und Abwehr von Gefahren, - den Schutz vor Täuschungen beim Verkehr, - die Überwachung und Information der Öffentlichkeit, - das Verbringen in das und aus dem Ausland. Schließlich enthält das Werk eine Kommentierung der Health Claims VO, die europaweit detaillierte Anforderungen für die Verwendung nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben bei Lebensmitteln aufstellt. Zur Neuauflage Mit der Neuauflage werden aktuelle Rechtsprechung und Literatur eingearbeitet. Daneben sind folgende Besonderheiten hervorzuheben: - Kommentierung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch in der Fassung der Bekanntmachung vom 22.8.2011, die insbesondere die zahlreichen Änderungen durch das Zweite Gesetz zur Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuchs sowie anderer Vorschriften berücksichtigt, - Darstellung der wesentlichen Regelungen der neuen EU-Informationsverordnung im Rahmen der Kommentierungen von §§ 11, 12 LFGB, - Erläuterung von § 13a LFGB zu Ergänzungsstoffen, - Neukommentierung der Health-Claims-Verordnung. Zielgruppe Für Rechtsabteilungen der Lebensmittelhersteller, der Futtermittelhersteller und der Kosmetikunternehmen, Lebensmittel- und Kosmetikinstitute, Aufsichtsbehörden sowie mit dem Lebens- und Futtermittelrecht und dem Kosmetikrecht befasste Rechtsanwälte und Gerichte.

Aktualisiert: 2017-07-03
> findR *

Zum Wandel beim Recht der Persönlichkeit und ihrer schöpferischen Leistungen

Zum Wandel beim Recht der Persönlichkeit und ihrer schöpferischen Leistungen von Forkel,  Hans, Sosnitza,  Olaf

Dieser Band beinhaltet folgende Beiträge: Prof. Dr. Hans Forkel: Das allgemeine Persönlichkeitsrecht – Betrachtung einer fünfzigjährigen Entwicklung der Persönlichkeitsrechte im deutschen Privatrecht – Prof. Dr. Olaf Sosnitza: Wo bleibt das Allgemeine Immaterialgüterrecht?

Aktualisiert: 2017-07-14
> findR *

Deutsches und europäisches Markenrecht

Deutsches und europäisches Markenrecht von Sosnitza,  Olaf

Zum Werk Dieses Lehrbuch bietet eine detaillierte Einführung in das Recht der Kennzeichen (Marken, geschäftliche Bezeichnungen, geographische Herkunftsangaben und Domain-Namen) auf der Grundlage des deutschen und des europäischen Rechts. Der Stoff ist eine der Kernmaterien vieler Schwerpunktbereiche der juristischen Ausbildung und von hoher praktischer Relevanz. Inhalt - Marken - Die Gemeinschaftsmarke - Geschäftliche Bezeichnungen - Geographische Herkunftsangaben - Domain-Recht Vorteile auf einen Blick - anschauliche und präzise Vermittlung der Grundlagen des Markenrechts - dogmatische Grundfragen werden ebenso behandelt wie praktische Konsequenzen - zahlreiche Abbildungen, Grafiken und Schaubilder helfen bei der schnellen Erfassung der Materie Zur Neuauflage Die Neuauflage berücksichtigt die neueste Rechtsprechung und Literatur und insbesondere auch die aktuellen Reformbestrebungen zum europäischen Markenrecht (u.a. Neue Markenfunktionen; aktuelle Rechtsprechung zum Keyword-Advertising, Fortentwicklung der Störerhaftung, aktuelle Entwicklungen im Gemeinschaftsmarkenrecht; neue Top-Level-Domains im Domainrecht). Zum Autor Professor Dr. Olaf Sosnitza ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Zielgruppe Für Studierende, Referendare, aber auch Richter und Rechtsanwälte, die sich erstmals mit dem Markenrecht befassen.

Aktualisiert: 2017-07-03
Urheber / Autor:
> findR *

Fälle zum Wettbewerbs- und Kartellrecht

Fälle zum Wettbewerbs- und Kartellrecht von Emmerich,  Volker, Sosnitza,  Olaf

Zum Werk Diese Fallsammlung vermittelt dem Studierenden das Wettbewerbs- und Kartellrecht und die zu beachtende Klausurtechnik anhand von mehr als 30 Fällen. Die Vorschriften des UWG und des GWB stehen dabei im Mittelpunkt. Zunehmend gewinnen jedoch auch europarechtliche Einflüsse immer mehr an Bedeutung. Mit der Ausbildungsreform hat das Wettbewerbs- und Kartellrecht in der Schwerpunktbereichsausbildung im Studium erheblich an Gewicht gewonnen. Die Fallsammlung ist dabei in erster Linie als Ergänzung zu den in derselben Schriftenreihe erschienenen Lehrbüchern des Rechts des unlauteren Wettbewerbs und des Kartellrechts gedacht. Der vorliegende Band kann doch auch selbstständig ohne die Lehrbücher für einen optimalen Einstieg in das Wettbewerbs- und Kartellrecht genutzt werden. Für Studierende mit entsprechendem Schwerpunkt ist das Werk zur Wiederholung und Prüfungsvorbereitung ebenfalls bestens geeignet. Vorteile auf einen Blick - klausurorientierte Aufbereitung der relevanten Probleme des Wettbewerbs- und Kartellrechts - optimal zur Wiederholung und Prüfungsvorbereitung geeignet; bietet aber auch Anfängern einen optimalen Einstieg in das Wettbewerbs- und Kartellrecht Zur Neuauflage Die 6. Auflage bringt das Werk auf den aktuellen Stand des UWG sowie des GWB und berücksichtigt die aktuellen Entwicklungen in Schrifttum und Rechtsprechung. In der Neuauflage wurden zudem neue Fälle zu aktuellen lauterkeitsrechtlichen Problemen aufgenommen. Zu den Autoren Das Werk wurde begründet von Prof. em. Dr. Volker Emmerich, Universität Bayreuth, RiOLG Nürnberg a. D. Fortgeführt ab der 5. Auflage von Prof. Dr. Olaf Sosnitza, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht an der Universität Würzburg. Zielgruppe Für Studierende mit Schwerpunktbereich Gewerblicher Rechtsschutz.

Aktualisiert: 2017-07-03
> findR *

Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Band 2: §§ 611 – 1296, AGG, ErbbauRG, WEG

Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Band 2: §§ 611 – 1296, AGG, ErbbauRG, WEG von Bamberger,  Heinz Georg, Eckert,  Hans-Werner, Fischer,  Detlev, Fischer,  Rudolf, Fritzsche,  Jörg, Fuchs,  Maximilian, Gehrlein,  Markus, Geib,  Stefan A., Grün,  Beate, Hügel,  Stefan, Janoschek,  Christian, Kindl,  Johann, Kotzian-Marggraf,  Karl, Litzenburger,  Wolfgang, Maaß,  Eckart, Möller,  Cosima, Reinert,  Patrick, Rohe,  Mathias, Roth,  Herbert, Scheel,  Tobias, Schmalenbach,  Dirk, Schöne,  Torsten, Sosnitza,  Olaf, Spindler,  Gerald, Voit,  Wolfgang, Wegmann,  Bernd, Wendehorst,  Christiane, Wendtland,  Holger

Zum Gesamtwerk Der "Bamberger/Roth" vereint in drei Bänden die Tiefe eines "großen" Kommentars mit der Aktualität eines Handkommentars. So löst der Praktiker sachgerecht auch bisher nicht entschiedene und nicht behandelte Fälle. Das Werk liefert das nötige Hintergrundwissen, um auch unbekannte Fälle richtig einzuordnen. Lösungsorientiert liefert er dem Praktiker - der gewöhnlich wenig Zeit hat - die Informationen, die er benötigt, um seine tägliche Arbeit zu bewältigen. Auf rund 9.000 Seiten findet der Leser das gesamte Bürgerliche Recht mit aktuellem Rechtsstand. Das Herausgeber- und Autorenteam ist eine gelungene Kombination aus Praktikern - Richter, Notare und Rechtsanwälte - und Hochschullehrern. Sie stehen mitten im Berufsleben und sind in ihrer Arbeit bereits durch besonderes Engagement hervorgetreten. Ihre praktischen Erfahrungen prägen den Kommentar. Vorteile auf einen Blick - systematischer Aufbau mit Fundierung auf dem Normzweck jedes Paragraphen - der Schwerpunkt liegt auf der Verarbeitung der Rechtsprechung; dadurch hoher Praxisbezug und viel nützliches Detailwissen - die Fülle der Informationen ist übersichtlich dargestellt, mit sparsamen Abkürzungen und stattdessen Beschränkung auf das Wesentliche. - kurz: schnell finden - viel wissen Zielgruppe Für Richter und Rechtsanwälte sowie Notare und Justitiare; des Weiteren für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Mitarbeiter in Versicherungsunternehmen, die vor allem die gründliche Kommentierung des Haftungsrechts schätzen werden.

Aktualisiert: 2017-07-03
> findR *

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb von Köhler,  Helmut, Ohly,  Ansgar, Piper,  Henning, Sosnitza,  Olaf

Der kompakte Kommentar für den schnellen Zugriff aktuell zur UWG-Novelle 2015 Zum Werk Der Kommentar bringt in handlich-kompakter Form eine umfassende, konzentrierte und aktuelle Gesamtdarstellung des Wettbewerbsrechts. Da dieses Recht weitgehend durch die Rechtsprechung geprägt wird, ist besonderer Wert auf die Auswertung der Entscheidungen des EuGH, des BGH und der Oberlandesgerichte sowie des weiterführenden Schrifttums gelegt. Besonders von Vorteil ist der rasche und sichere Zugriff auf das Problem und die einschlägige Entscheidung. Dabei helfen - die systematische, übersichtliche und detaillierte Gliederung, - der Abdruck wichtiger Rechtsquellen sowie - das umfangreiche Sachverzeichnis. Vorteile auf einen Blick - übersichtliche Systematik der Kommentierung - durchgängige Orientierung an der aktuellen Rechtsprechung von EuGH und BGH - kompakte Darstellung und daher schnelle Zugriffsmöglichkeit auf den maßgeblichen Wettbewerbsfall Zur Neuauflage Die 7. Auflage erscheint aktuell mit die maßgeblichen Änderungen der UWG-Novelle 2015. Diese betreffen u.a. die Generalklausel in § 3 UWG, Beispiele unlauterer Geschäftspraktiken in § 4 UWG und einen neuen § 4a UWG zu aggressiven geschäftlichen Handlungen. Darüber hinaus werden § 5 UWG (Irreführende geschäftliche Handlungen) und § 5a (Irreführung durch Unterlassung) geändert. Daneben berücksichtigt die 7. Auflage die neuesten höchstrichterlichen Entscheidungen des EuGH und des BGH sowie der wichtigsten Instanzengerichte sowie der neuesten Literatur. Zu den Autoren Die Autoren sind aufgrund ihrer richterlichen und wissenschaftlichen Tätigkeit ausgewiesene Kenner der Materie. Ansgar Ohly ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Recht des Geistigen Eigentums und Wettbewerbsrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Olaf Sosnitza ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Zuvor war er als Richter am Oberlandesgericht Nürnberg im 3. Zivilsenat, der schwerpunktmäßig für Wettbewerbsrecht, gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht zuständig ist, und als Anwalt bei einer internationalen Sozietät mit den Schwerpunkten Wettbewerbsrecht, gewerblicher Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht tätig. Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Unternehmen, Werbeagenturen, Wettbewerbsvereine.

Aktualisiert: 2017-07-10
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Sosnitza, Olaf

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSosnitza, Olaf ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Sosnitza, Olaf. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Sosnitza, Olaf im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Sosnitza, Olaf .

Sosnitza, Olaf - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Sosnitza, Olaf die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Sosnitza, Olaf und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.