Sektorkopplung – Untersuchungen und Überlegungen zur Entwicklung eines integrierten Energiesystems

Sektorkopplung – Untersuchungen und Überlegungen zur Entwicklung eines integrierten Energiesystems von Ausfelder,  Florian, Drake,  Frank-Detlef, Erlach,  Berit, Fischedick,  Manfred, Henning,  Hans-Martin, Kost,  Christoph, Münch,  Wolfram, Pittel,  Karen, Rehtanz,  Christian, Sauer,  Jörg, Schätzler,  Katharina, Stephanos,  Cyril, Themann,  Michael, Umbach,  Eberhard, Wagemann,  Kurt, Wagner,  Hermann-Josef, Wagner,  Ulrich
Obwohl Windkraft und Photovoltaik in den vergangenen Jahren stark ausgebaut wurden, basiert die Energieversorgung in Deutschland noch zu etwa 80 Prozent auf fossilen Energieträgern. Wie das bisherige Energiesystem funktioniert, hat die Arbeitsgruppe „Sektorkopplung“ zunächst in dieser Analyse betrachtet. Darauf aufbauend zeigt sie auf, wie das Energiesystem der Zukunft gestaltet werden sollte, damit es die Klimaschutzziele erreicht und gleichzeitig versorgungssicher bleibt. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bewerten die technischen Optionen und deren Entwicklungspotenziale in allen Anwendungsbereichen. Darüber hinaus haben sie ausgewählte Energieszenarien verglichen und untersucht, welche Bedeutung diese der Sektorkopplung beimessen. Herzstück der ESYS-Analyse sind die Berechnungen, die mit dem Optimierungsmodell REMod-D des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE durchgeführt wurden. In diesen Modellrechnungen haben die ESYS-Fachleute Zusammenhänge und Abhängigkeiten analysiert, die sich aus der zeitgerechten Erreichung der Klimaschutzziele ergeben. Die Ergebnisse wurden dahingehend ausgewertet, welche Auswirkungen einzelne Parameter und unterschiedliche technologische Strategien auf die Entwicklung des gesamten Energiesystems haben. Außerdem haben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ökonomische und gesellschaftliche Aspekte sowie rechtliche Rahmenbedingungen der Sektorkopplung in der Analyse ausgewertet und Vorschläge für politische Steuerungselemente entwickelt.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Gebäude als intelligenter Baustein im Energiesystem. Lastmanagement-Potenziale von Gebäuden im Kontext der zukünftigen Energieversorgungsstruktur in Deutschland. Abschlussbericht.

Gebäude als intelligenter Baustein im Energiesystem. Lastmanagement-Potenziale von Gebäuden im Kontext der zukünftigen Energieversorgungsstruktur in Deutschland. Abschlussbericht. von Atabay,  Dennis, Auer,  Thomas, De-Borja-Torrejón,  Manuel, Dornmair,  Rita, Hamacher,  Thomas, Kuhn,  Philipp, Maderspacher,  Johannes, Sänger,  Florian, Wagner,  Ulrich
In Deutschland wird der Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung gefördert, wodurch neue Herausforderungen für das Stromsystem entstehen. Um die zeitlich schwankende Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien (EE) nutzen zu können, wird unter anderem der Ansatz verfolgt, den Verbrauch an die Erzeugung anzupassen. Die Raumheizung von Gebäuden verspricht hierfür Potenzial. Das Lastmanagement-Potenzial von Gebäuden wird in diesem Projekt untersucht. Im Rahmen des Projekts wurde der Einfluss der elektrischen Wärmeerzeugung in Gebäuden auf das Stromsystem mit gekoppelten Simulationsmodellen untersucht. Die resultierenden Ergebnisse wurden hinsichtlich Zusammensetzung der Stromerzeugung, Ausbau und Verhalten von großtechnischen Speicheranlagen und Entwicklung von CO2-Emissionen untersucht.
Aktualisiert: 2019-05-28
> findR *

WÜRZBURGER RATSPROTOKOLLE 1454 – 1465

WÜRZBURGER RATSPROTOKOLLE 1454 – 1465 von Bieber,  Antonia, Fuchs,  Franz, Petersen,  Stefan, Scharf,  Rainer, Wagner,  Ulrich
Der vorliegende Band setzt die Reihe der Würzburger Ratsprotokolle für die Jahre 1454 bis 1465 fort. In den Protokolleinträgen der ausgehenden Regierungszeit Bischof Gottfrieds IV. von Limpurg (1443–1455) und der beginnenden Herrschaft Bischof Johanns III. von Grumbach (1455–1466) haben sich Bürgermeister und Rat der Stadt Würzburg immer wieder mit den Angriffen des Markgrafen Albrecht Achilles und dessen Anhängern auseinanderzusetzen. Doch auch Forderungen verschiedener Adeliger, Streitigkeiten zwischen Bürgern, Amtseinsetzungen, Bauvorhaben und vieles mehr werden regelmäßig vom städtischen Rat diskutiert und entschieden. In den chronologisch geordneten Aufzeichnungen der Stadtschreiber wird der Alltag im mitttelalterlichen Würzburg mit all seinen Facetten dokumentiert. Die Niederschriften sind mit text- und sachkritischen Kommentaren ausgestattet, die Personen nachweisen und Fakten einordnen. Ein umfassendes Personen-, Orts- und Sachregister ermöglicht einen problemlosen Zugriff auf die Einträge.
Aktualisiert: 2019-04-26
> findR *

Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt / Heidelberg

Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt / Heidelberg von Betz,  Uwe, Burkahrt,  Christian, Dotzer,  Jacqueline, Giovannini,  Norbert, Gräber,  Hartmut, Gress,  Daniela, Hawicks,  Heike, Mumm,  Hans-Martin, Nestler,  Wolfgang, Parrisius,  Anna, Präger ,  Christmut, Riese,  Reinhard, Runde,  Ingo, Schmidt-Herb,  Ludwig, Schouwink,  Wilfried, Wagner,  Ulrich, Winkler,  Klaus
Aufsätze zur Stadtgeschichte, Topografie, Baugeschichte und Denkmalschutz sowie Berichte zu Quellenfunden, Institutionen und Ausstellungen heraus. Abgerundet wird das Jahrbuch durch einen ausführlichen Rezensionsteil und einer Auflistung von neuen Veröffentlichungen zur Stadtgeschichte.
Aktualisiert: 2019-01-02
> findR *

Regesten der Bruderschaft des Heidelberger Hofgesindes

Regesten der Bruderschaft des Heidelberger Hofgesindes von Wagner,  Ulrich
Heidelberg hat Geschichte. Das erleben jedes Jahr Millionen Gäste aus aller Welt in unvergleichlicher Atmosphäre, sobald sie nur wenige Meter den Fuß in die Stadt gesetzt haben … Die Ausbildung eines selbstbewussten Stadtregiments freilich blieb späteren Zeiten vorbehalten. Denn im Mittelalter und in der frühen Neuzeit beeinflussten der Hof und die Residenzfunktion als auch die Universität die politische Entwicklung der Stadtgemeinde in starkem Maß. Dieses Bild spiegelt noch heute die archivalische Überlieferungssituation wider. Während es um das landesherrliche Schriftgut und jenes der Universität vergleichsweise gut bestellt ist, haben Kriegswirren sowie dynastisch bedingte Aufsplitterungen, der Kanzleibrand von 1460 und insbesondere der Brand des Rathauses 1693 eine nur mehr als fragmentarisch zu bezeichnende Quellensituation zur Geschichte der frühen Stadt hinterlassen. So ist von einer ungestörten städtischen Überlieferung erst wieder ab dem Beginn des 18. Jhs zu sprechen. Umso mehr ist es Dr. Ulrich Wagner zu danken, unseren Blick auf das Urkundenbuch der einstigen Bruderschaft des Heidelberger Hofgesindes zu lenken, in dem uns Vertreter der Heidelberger Oberschicht entgegentreten. Seit 1380 ist die Existenz dieser Bruderschaft in der Residenzstadt Heidelberg belegt. Im unmittelbaren Umfeld des Fürsten stehend, nahm dieser Personenkreis als Bindeglied zwischen fürstlicher Verwaltung und bürgerlicher Stadt eine herausgehobene Sonderstellung ein. Mit dieser kommentierten Edition der in kopialer Form im Badischen Generallandesarchiv Karlsruhe überlieferten Urkunden wird eine bislang wenig beachtete rechts- und wirtschaftsgeschichtlich bedeutende Quelle an der Schwelle vom 14. zum 15. Jh. allgemein zugänglich, und es fällt zugleich Licht auf eine Epoche städtischer Geschichte, aus der städtische Archivalien sich weitgehend nicht erhalten haben.
Aktualisiert: 2019-01-17
> findR *

Herausforderung Integration

Herausforderung Integration von Brähler,  Elmar, Bräuning,  Burkhard, Burger,  Hans-Georg, Decker,  Oliver, Dreiseitel,  Jo, Eggers,  Eva, Giebelmann,  Dietmar, Grabe-Bolz,  Dietlind, Hohaus,  Eva-Maria, Karl,  Siegfried, Kiess,  Johannes, Kilian,  Ulrika, Leggewie,  Claus, Monnheimer,  Sigrid, Mukherjee,  Joybrato, Petersen,  Thomas, Pflüger,  Frido, Sarikaya,  Yasar, Stein,  Fabian, Tigges,  Cornelia, Vogel,  Berhard, Wagner,  Ulrich, Wilhelmy,  Hermann, Willems,  Matthias, Winkler,  Heinrich August
Nachdem Hunderttausende von Geflüchteten im Herbst 2015 in Deutschland Schutz gefunden haben, bewegt das Thema Integration die deutsche Gesellschaft zutiefst. Die drängenden Fragen im Umgang mit Geflüchteten und gelingender Integration werden im vorliegenden Band von namhaften Autorinnen und Autoren aus Sicht von Politik, Gesellschaft, betroffenen sozialen Einrichtungen, Wissenschaft, Hochschulen und Kirche beantwortet. Einen besonderen Stellenwert erhält hierbei der Zusammenhang von Integration und Bildung.
Aktualisiert: 2019-04-11
> findR *

Ulrich Wagner. Gebilde im Prozess – künstlerische Arbeit am Fragment

Ulrich Wagner. Gebilde im Prozess – künstlerische Arbeit am Fragment von Dr. Ecker,  Jürgen, Dr. Lodermeyer,  Peter, Grieve,  Dagmar, Kunstverein Zweibrücken e.V. und Dr. Jürgen Ecker, Prof. Dr. Heuser,  August, Wagner,  Ulrich
Der norddeutsche Künstler Ulrich Wagner ist Zeichner und plastischer Gestalter. Seine Zeichnungen und plastischen Objekte sind stets in Wechselbeziehungen und Korrespondenzen zu sehen. Sein Thema ist ständiger Wandel und Veränderung als immerwährende Gegenwart. Zu seinen Arbeiten sagt der Künstler: "Meine Zeichnungen zeigen häufig den gesamten Prozess der Entstehung und das Ringen um Klärung mit allen Stärken und Ambivalenzen. Ähnlich verhält es sich mit meinen Plastiken: Ich zerschneide Karton, baue auf, zerstöre, verändere bis sich eine Möglichkeitsform herauskristallisiert. Sind die Gebilde abgeschlossen, bekommen sie eine Fassung als atmende Haut."
Aktualisiert: 2019-01-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Wagner, Ulrich

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWagner, Ulrich ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Wagner, Ulrich. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Wagner, Ulrich im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Wagner, Ulrich .

Wagner, Ulrich - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Wagner, Ulrich die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Wagner, Ulrich und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.