24h Rennen Nürburgring. Offizielles Jahrbuch zum 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring / 24 Stunden Nürburgring Nordschleife 2007 von Ufer,  Jörg R, Upiert,  Tim, Upietz,  Ulli

24h Rennen Nürburgring. Offizielles Jahrbuch zum 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring / 24 Stunden Nürburgring Nordschleife 2007

„Das war ein Rennen, von dem man noch in Jahren spricht“, sagte Marc Hennerici, der mit Dirk Adorf, Marc Basseng und Frank Stippler den Land-Porsche auf den dritten Gesamtrang lenkte. 210.000 Zuschauer entlang der rund 25 Kilometer langen Strecke erlebten eine Jagd zweimal rund um die Uhr, die auf und neben der Strecke an Dramatik kaum zu überbieten war.

Von alledem recht unberührt zeigte sich das Manthey-Team, welches zum zweiten Mal in Folge Deutschlands wichtigstes Langstreckenrennen gewann. Timo Bernhard, Marc Lieb, Romain Dumas und Marcel Tiemann erzielten im 997 GT3-RSR am Ende eine Runde Vorsprung auf die Zakspeed-Viper.

Olaf und Renate Manthey hatten gleich doppelten Grund zu Freude: Die beiden waren am Rennsamstag exakt 25 Jahre verheiratet. „Es war ein perfektes Wochenende, alle haben einen Null-Fehler-Job gemacht“, freute sich Timo Bernhard über seinen zweiten Gesamtsieg in Folge. „Kompliment auch an die Rennleitung: Alle Entscheidungen waren richtig!“

Denn die Mannschaft rund um Rennleiter Hans Schnock entschied zunächst, den Start um zwei Stunden zu verschieben. Grund für die Verzögerung waren unwetterartige Regenfälle, die unmittelbar vor dem planmäßigen Beginn der Einführungsrunde über dem Nürburgring einsetzten. Im Wippermann kreuzte ein regelrechter Schlammbach die Strecke. Nachdem Sportwarte und Kehrmaschine die Piste gereinigt hatten, ging es nach zwei Einführungsrunden um 16.51 Uhr endlich los.

Um 3.54 Uhr entschied sich die Rennleitung aus Sicherheitsgründen, das Rennen mit der roten Flagge zu unterbrechen. Dichter Nebel hatte an verschiedenen Streckenabschnitten dafür gesorgt, dass die Sichtweite für eine sichere Durchführung des Rennbetriebs zu gering wurde. Der Re-Start erfolgte um 9.38 Uhr bei herrlichem Sonnenschein, ehe um 12.30 Uhr ein Gewitter das Klassement erneut kräftig durcheinander wirbelte.

Dieses Buch begleitet die 230 Teams bei ihrer Hatz durch die „Grüne Hölle“, beschreibt Erfolge und Niederlagen und berichtet von Autos und Menschen. Durchleben Sie die kleinen und großen Dramen und lesen Sie unter anderem, wer 70 Meter neben der Strecke im Wald landete, welches Team sich als Klassenführender in der letzten Runde überschlug und wer es schaffte, mit einem kleinen Zwei-Liter-Astra in die Top Ten einzubrechen.

€20.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

24h Rennen Nürburgring. Offizielles Jahrbuch zum 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring / 24 Stunden Nürburgring Nordschleife 2007 online kaufen

Die Publikation 24h Rennen Nürburgring. Offizielles Jahrbuch zum 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring / 24 Stunden Nürburgring Nordschleife 2007 von , , ist bei Gruppe C erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 24 Stunden Nürburgring, 24-stunden-rennen, 24h Jahrbuch, 24h-Rennen, Bildband, Grand Prix, Gruppe C, Langstreckenrennen, nordschleife, nuerburgring, Nürburgring 2007, VLN. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 20 EUR und in Österreich 20.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!