allmende 96 von Literarische Gesellschaft Karlsruhe, Schmidt-Bergmann,  Hansgeorg

allmende 96

Zeitschrift für Literatur

Die aktuelle »allmende« befragt Autoren nach dem Verhältnis von Literatur und Politik. »Die Stärke der Literatur liegt in den Fragen«, so Petros Markaris. »Die Antworten muss aber der Leser selbst finden.« Und er wird sie finden, wenn er die Gedichte von Durs Grünbein, José F. A. Oliver und Wolf Wondratschek liest. Was bedeutet »Fremd sein«? Aus eigenen Erfahrungen berichten Sibylle Lewitscharoff und Rafik Schami. Wie reagiere ich als Autor literarisch auf die Krisen? Darauf antworten die übrigen Beiträger.
Mit Beiträgen von: Lukas Bärfuss, Verena Boos, Karl Wolfgang Flender, Susanne Fritz, Günter Grass, Durs Grünbein, Johann Peter Hebel, Dirk Laucke, Sibylle Lewitscharoff, Lilian Loke, Jagoda Marini?, Petros Markaris, José F.A. Oliver, Martin Piekar, Rafik Schami, Ilija Trojanow, Wolf Wondratschek und Feridun Zaimoglu.

€12.00 brutto
> findR *
  • Produktinformationen
  • Bewertungen
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *