Als Zeitzeuge nicht geeignet von Winkler,  Eberhard

Als Zeitzeuge nicht geeignet

Bericht über ein einfaches Leben in bewegter Zeit

Seit mehreren Jahren habe ich darüber nachgedacht, meine Lebensgeschichte aufzuschreiben. Die gleiche Zeit habe ich jedoch auch gezögert. Wer sollte sich schon für ein so einfaches Leben wie das meine interessieren. Allerdings spielte sich dieses einfache Leben in einer Zeit dramatischer weltgeschichtlicher Veränderungen ab. Als der schlimmste aller Kriege zu Ende ging war ich 7 Jahre alt. In Osteuropa und Teilen Asiens entstand das sozialistische Weltsystem. Die UdSSR wurde wirtschaftlich und militärisch zur zweiten Super­macht neben den USA. Das militärstrategische Gleichgewicht, die Balance des Schreckens, bescherte Europa die längste Friedensperiode seit Jahrhunderten. Als der Sozialismus gleichsam wie ein Kartenhaus zusammenbrach war ich Anfang 50. Nachdem ich 32 Jahre als technischer Offizier der NVA mit der Instandsetzung von Nachrichtentechnik beschäftigt war, erlebte ich nun meine letzten Arbeitsjahre als Zivilangestellter und Gabelstaplerfahrer in der Bundeswehr.
Als ich schließlich Rentner geworden und mit viel Freizeit ausgestattet war, widmete ich mich ernsthafter meiner Vergangenheit. Bei Gesprächen mit der Presse und einem Archiv, wo Zeitzeugen gesucht wurden, stellte ich aber sehr schnell fest, dass ich als Zeitzeuge nicht geeignet bin. Ich stand auf der falschen Seite der Barrikade.
Geschichte wird immer von den Siegern geschrieben.

€10.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Als Zeitzeuge nicht geeignet online kaufen

Die Publikation Als Zeitzeuge nicht geeignet - Bericht über ein einfaches Leben in bewegter Zeit von ist bei GNN Schkeuditz erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: DDR. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 10 EUR und in Österreich 10.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!