Altersdiskriminierung von Wachter,  Gustav

Altersdiskriminierung

Jahrbuch 2010

Mit dem Jahrbuch soll begonnen werden, die bislang in Österreich noch nicht hinreichend in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückte Problematik Altersdiskriminierung systematisch aufzuarbeiten. Beobachtungszeitraum ist das Jahr 2009. Der erste Beitrag befasst sich mit der Entwicklung der für das Thema relevanten Gesetzgebung. Gegenstand der Betrachtung ist dabei sowohl die österreichische Gesetzgebung als auch die Entwicklung auf unionsrechtlicher Ebene. Daran schließt ein Beitrag von W. Obwexer an, der sich mit den aus dem Vertrag von Lissabon resultierenden Neuerungen im unionsrechtlichen Grundrechtsschutz unter besonderer Berücksichtigung der Altersdiskriminierung befasst. Es folgen eine Darstellung der Judikatur (und zwar sowohl der Rechtsprechung in Österreich als auch jener des EuGH) und von Prüfungsergebnissen der GBK. Sodann wird im Rahmen einer eingehenden Kommentierung die Thematik des Vorabentscheidungsersuchens des OGH in Sachen Dr. Kleist behandelt. In einem weiteren Beitrag wird analysiert, welche Konsequenzen sich im österreichischen Vertragsbedienstetenrecht nach dem Urteil des EuGH vom 18.6.2009 in der Rs Hütter ergeben, solange die österreichischen Gesetzgeber (Bund, Länder) der Rechtsbereinigungspflicht nicht nachkommen. Schließlich werden in einem Anhang für das Gesamtverständnis der behandelten Themen wichtige Normen wiedergegeben.

€38.80 brutto
> findR *
Produktinformationen

Altersdiskriminierung online kaufen

Die Publikation Altersdiskriminierung - Jahrbuch 2010 von ist bei NWV Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Gleichbehandlungsgesetz, Grundrechtsschutz, Kündigungsschutz, österreichisches Vertragsbedienstetenrecht. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 38.8 EUR und in Österreich 38.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!