Am Ende bleibt das Lachen – Teil I von Fuss,  Michael

Am Ende bleibt das Lachen – Teil I

Jimmy Hendrix, Chuck Berry, Elvis Presley, Mario und das „Erwachen“

Zusammen mit Mario, dem Protagonisten des Romans, erlebt der Leser eine Achterbahn der Gefühle. In diesem authentischen Lebensentwurf geht es um den Leichtsinn der Jugend, den Freiheitsdrang, der in uns allen steckt und um die Liebe zum Leben und zu sich selbst.

Mario entdeckt in den 70ern die linksradikale Szene aber auch die Drogenkultur. Er gerät auf die „schiefe Bahn“, kommt in den Knast und über weitere „Umwege“ zur „Erleuchtung“. Jahrzehnte später kann er sagen: Das Leben lohnt sich doch und am Ende bleibt das Lachen.

Mario beginnt früh über das gesellschaftliche Ungleichgewicht zu reflektieren. Statt jedoch politisch zu werden, kippt er ins Drogenmilieu ab. Marios Geschichte handelt davon, wie er sich beinahe selbst zerstörte, um dann langsam aber sicher aufzuerstehen, wie der Phönix aus der Asche. Denn er entdeckte, was schon weise Menschen vor ihm entdeckt haben.

Erzählt wird auch von Mona, einer jungen Frau im Erziehungsheim. Ihr gelingt die Flucht und trifft beim Trampen auf Mario. Durch ihn findet sie eine Bleibe in Frankfurt, einen Job und Perspektive.

Später geht Mario für zwei Jahre wegen Haschischhandels in den Knast. Danach beginnt das mühsame „Resozialisieren“. In der Zwischenzeit hat er Mona wieder getroffen. Sie werden ein Paar.

Nach langen inneren und äußeren Kämpfen beginnt Mario ein spirituelles Training.
Und so kommt er langsam seiner Bestimmung nahe. Er möchte mit Menschen und für Menschen arbeiten. Nach ersten Erfolgen in eigener Praxis beschließt er in einer spirituelle Kommune in Frankreich zu leben. Dort lernt er die Energiearbeit und die Arbeit mit Gruppen lieben.

Mario sieht, dass er in einer Zeit des kollektiven Erwachens lebt. Selbst in Wirtschaft und Politik kann er die Zeichen erkennen. Es gibt mehr Transparenz und Für- & Miteinander. Falschheiten, Lügen und Unintegrität funktionieren nicht mehr.

€16.79 brutto
> findR *
Produktinformationen

Am Ende bleibt das Lachen - Teil I online kaufen

Die Publikation Am Ende bleibt das Lachen - Teil I - Jimmy Hendrix, Chuck Berry, Elvis Presley, Mario und das „Erwachen“ von ist bei epubli, Neopubli erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bewußtsein, Drogenerfahrung, Energiearbeit, Erwachen, Gefaengnis, Lebenshunger, LSD, Meditation, Selbsterkenntnis, Sinnlichkeit. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 16.79 EUR und in Österreich 16.79 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!