„An Gefäßen für das Essen gab es nichts.“ Keramikfunde zur Geschichte der sowjetischen Speziallager Mühlberg und Buchenwald von Häder,  Ulf, Landau,  Julia Franziska, Langeheine,  Romy, Zentek,  Sabine

„An Gefäßen für das Essen gab es nichts.“ Keramikfunde zur Geschichte der sowjetischen Speziallager Mühlberg und Buchenwald

Begleitheft zur Wanderausstellung

Bei archäologischen Grabungen auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald wurden Keramikgefäße gefunden, die sich zunächst nicht zuordnen ließen. Den Formen nach zu schließen, waren sie in Serie hergestellt worden. Doch Herkunft und Gebrauch dieser Gefäße blieben rätselhaft. Im Jahr 2007 entdeckten Archäologen auf dem Gelände des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers und späteren sowjetischen Speziallagers Mühlberg ähnliche Keramikscherben sowie Hinweise auf eine Töpferei.

Wie kam es zu dieser Töpferei in einem sowjetischen Lager? Wer waren die Töpfer? Für wen stellten sie die Gefäße her und wie wurden diese benutzt? Wie kamen die Gefäße in das von August 1945 bis Februar 1950 bestehende sowjetische Speziallager Buchenwald? Was geschah dort mit ihnen? Die Beantwortung dieser Fragen löst nicht nur das Rätsel der Keramikfunde, sondern wirft auch Licht auf wenig bekannte Aspekte der Geschichte der sowjetischen Speziallager in der SBZ/DDR.

€7.80 brutto
> findR *
Produktinformationen

"An Gefäßen für das Essen gab es nichts." Keramikfunde zur Geschichte der sowjetischen Speziallager Mühlberg und Buchenwald online kaufen

Die Publikation "An Gefäßen für das Essen gab es nichts." Keramikfunde zur Geschichte der sowjetischen Speziallager Mühlberg und Buchenwald - Begleitheft zur Wanderausstellung von , , , ist bei Stiftung Gedenkstätten Buchenwald u. Mittelbau-Dora erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Ausstellungsbegleitband, Keramik, Sowjetische Speziallager. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 7.8 EUR und in Österreich 8.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!