Anders ist normal von Saal,  Helene

Anders ist normal

Auf der Suche nach Antworten hinter den Fassaden

Für das Menschsein gibt es keine Norm.

‚Oft wurde ich gefragt, wie ich dazu gekommen sei, Fredi Saal zu heiraten, der spastisch behindert geboren wurde, wie jeder weiß, der seine Veröffentlichungen gelesen hat. ›Wegen seiner faszinierenden Persönlichkeit‹. Das ist die kurze Antwort. Die ausführliche brauchte Jahrzehnte und viele Seiten.
Durch meinen Vater, Professor Friedrich Trost, habe ich früh gelernt, in jeder Begegnung den anderen als ganzen Menschen ernst zu nehmen, ganz gleich, in welcher äußeren Erscheinung er daherkommt. Anders wäre ich Fredi Saal nie begegnet. Ihm, der nie ein anderer sein wollte: ›Weil für mich die Behinderung eine Voraussetzung meines individuellen Daseins bedeutet, kann ich gar nicht anders, als sie in jeder Hinsicht auch zu wollen.‹‘

Helene Saal hat ihre Autobiografie geschrieben – und eine der großen Lebensfragen beantwortet: die nach der Unantastbarkeit der Würde des Menschen.

€12.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Anders ist normal online kaufen

Die Publikation Anders ist normal - Auf der Suche nach Antworten hinter den Fassaden von ist bei Verlag Neue Literatur erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Autobiografie, Fredi Saal, Friedrich Trost, Spastische Behinderung, Würde des Menschen. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.9 EUR und in Österreich 13.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!