Apocolocyntosis /Die Verkürbissung des Kaisers Claudius von Seneca

Apocolocyntosis /Die Verkürbissung des Kaisers Claudius

Lat. /Dt

Seneca war von Claudius verbannt worden. Kein Wunder, daß er den Kaiser haßte. Als dieser starb, mußte der Philosoph die Leichenrede verfassen, die dann Kaiser Nero, der Nachfolger, vortrug: ‚De mortius nil nisi bene.‘ Mit der später anonym veröffentlichten ‚Apocolocyntosis‘ machte Seneca schließlich jedem Leser überdeutlich, was er von Kaiser Claudius hielt.

€3.40 brutto
> findR *
Produktinformationen

Apocolocyntosis /Die Verkürbissung des Kaisers Claudius online kaufen

Die Publikation Apocolocyntosis /Die Verkürbissung des Kaisers Claudius - Lat. /Dt von ist bei Reclam, Philipp erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Antike, Antike Literatur, römische Literatur. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 3.4 EUR und in Österreich 3.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!