Aufbruch und Entmutigung von Diewald,  Martin

Aufbruch und Entmutigung

Das Erbe der DDR und die Transformation des ostdeutschen Beschäftigungssystems

Die Transformation des ostdeutschen Beschäftigungssystems wird in dreierlei Hinsicht untersucht:
– ob die aus der DDR überkommenen Humanressourcen genutzt oder verschwendet wurden;
– inwiefern sich die ostdeutsche Transformation in ihren Ergebnissen von dem ganz anders gelagerten polnischen Transformationsprozess unterscheidet;
– ob sich infolge des Institutionentransfers von West nach Ost in Ostdeutschland tatsächlich eine Kopie der westdeutschen Verhältnisse etabliert hat – wenn schon nicht hinsichtlich der Arbeitsmarktsituation, dann doch in den Mechanismen der Statuszuweisung.
Letztlich dienen diese drei Untersuchungsperspektiven jedoch ein und derselben Fragestellung, nämlich ob bzw. inwiefern die ostdeutsche Transformation ein Erfolgsmodell darstellt, das über Institutionen- und Geldtransfers schmerzliche Umwege anderer Transformationsländer vermeiden konnte, oder ob es sich dabei um ein Danaergeschenk gehandelt hat, das die Weichen dort dauerhaft zum Schlechteren gestellt hat.

brutto
> findR *
Produktinformationen

Aufbruch und Entmutigung online kaufen

Die Publikation Aufbruch und Entmutigung - Das Erbe der DDR und die Transformation des ostdeutschen Beschäftigungssystems von ist bei Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Arbeitsmarkt, Beschäftigungssystem, Strukturwandel, Transformation. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland EUR und in Österreich EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!