Ausgewählte Entscheidungen des Verfassungsgerichtshofes von Verfassungsgerichtshof d. Republik Österreich

Ausgewählte Entscheidungen des Verfassungsgerichtshofes

77. Band, 2. Halbjahr 2012, ErkNrn 19 670-19 730. Amtlich herausgegeben

Der österreichische Verfassungsgerichtshof entscheidet jährlich zwischen 5000 und 6000 Fälle. Der Verlag Österreich gibt diese Entscheidungen des VfGH in hochwertig gebundenen Sammelbänden heraus. Dem Anwender bietet die Gestaltung des Textes im Unterschied zur elektronischen Darstellung sofort die Unterscheidungsmöglichkeit zwischen Gesetzestext, Parteienvorbringen und Entscheidung des Gerichtshofes. Damit Dadurch kann beim Lesen gezielt nach der Ansicht des Gerichtshofes gesucht werden. Eine solche Kenntlichmachung findet sich in dieser unmittelbaren Form nur in den veröffentlichten Erkenntnisbänden wieder. Das Normenregister bietet rasche Auskunft über die behandelten Rechtsgebiete, während das Sachregister eine Kurzbeschreibung der Themen der einzelnen Erkenntnisse und Beschlüssen enthält. Damit bildet die Sammlung einen nützlichen Arbeitsbehelf, der bei keinem Praktiker fehlen darf.

€222.76 brutto
> findR *
Produktinformationen

Ausgewählte Entscheidungen des Verfassungsgerichtshofes online kaufen

Die Publikation Ausgewählte Entscheidungen des Verfassungsgerichtshofes - 77. Band, 2. Halbjahr 2012, ErkNrn 19 670-19 730. Amtlich herausgegeben von ist bei Verlag Österreich erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Österreich, VERFASSUNGSGERICHTSHOF, Verfassungsrecht. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 222.76 EUR und in Österreich 229 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!