Ausgewählte Werke / Versuch vom Wesen des Geistes von Schneiders,  Werner, Thomasius,  Christian, Zenker,  Kay

Ausgewählte Werke / Versuch vom Wesen des Geistes

Oder Grund-Lehren so wohl zur natürlichen Wissenschaft als der Sitten-Lehre

Thomasius’ Philosophie war bekanntlich am praktischen Nutzen orientiert. So bemüht er sich in dem vorliegenden Band auch, den Nutzen seiner Geisterlehre aufzuzeigen: Die Lehre vom Geist biete eine Möglichkeit, die Natur besser zu begreifen, zumal sie im Gegensatz zu den metaphysischen Lehren des Aristoteles, aber auch eines Gassendi oder Descartes in sich widerspruchsfrei sei. Vor allem aber sieht Thomasius den Nutzen seiner Lehre in der Besserung des menschlichen Verstandes, wobei er zu bedenken gibt, dass das rechte Verständnis seiner Lehre nur durch die Einhaltung der „Reguln der Weißheit“ erfolgen kann. In der frühen Neuzeit waren innerhalb der Naturphilosophie rege Diskussionen zu diversen neuen Fragestellungen aufgekommen, die zur Veröffentlichung einer Vielzahl entsprechender Schriften führte. Der vorliegende Nachdruck darf zu dieser großen – wenn auch noch wenig erforschten – Bewegung anticartesianischer und antimechanistischer Naturphilosophie gerechnet werden.

€49.80 brutto
> findR *
Produktinformationen

Ausgewählte Werke / Versuch vom Wesen des Geistes online kaufen

Die Publikation Ausgewählte Werke / Versuch vom Wesen des Geistes - Oder Grund-Lehren so wohl zur natürlichen Wissenschaft als der Sitten-Lehre von , , ist bei Olms, Georg erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Artes, Gassendi, Geisterlehre, Moralphilosophie, Naturphilosophie, Neuzeit, René Descartes, Thomasius, Wissenschaftsphilosophie. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 49.8 EUR und in Österreich 51.2 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!