Autonomie der Sozialen Arbeit von Merten,  Roland

Autonomie der Sozialen Arbeit

In dieser grundlagentheoretischen Untersuchung wird Soziale Arbeit als anwendungsorientierte Wissenschaft in ihrem doppelten Bezug theoretisch fundiert. Sowohl der Bereich der disziplinären Bestimmung als Wissenschaft als auch das Feld der professionellen Handlungspraxis Sozialer Arbeit werden zunächst in ihrer jeweiligen Eigenständigkeit untersucht. Dadurch wird es möglich, Soziale Arbeit als Profession und Disziplin in ihren Eigengesetzlichkeiten präzise und umfassend zu bestimmen. Für die Disziplin wird eine Grundlegung geboten, die von einer Gegenstands- zu einer Funktionsbestimmung Sozialer Arbeit in der modernen Gesellschaft überleitet. Dadurch wird es möglich, das gesamte Feld theoretisch in den Blick zu bekommen, ohne aus definitorischen Gründen bestimmte Aspekte ausklammern zu müssen. Demgegenüber lässt sich dann für die professionelle Praxis zeigen, dass sie zwar einerseits notwendig auf Theorie angewiesen ist, ohne jedoch andererseits ihre Kompetenzen allein aus dem Bereich der Wissenschaft schöpfen zu können. Durch diese neue Verhältnisbestimmung von Wissenschaft und Praxis Sozialer Arbeit könnten alte Problembestimmungen und Dilemmata entweder überwunden oder aber in eine neue, konstruktive Beziehung zueinander gesetzt werden. Das Problem von Theorie und Praxis wird somit als lösbar ausgewiesen. Insgesamt wird mit diesem Band ein umfassender inhaltlicher Ansatz der Bestimmung Sozialer Arbeit als Disziplin und Profession präsentiert.

€16.95 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Autonomie der Sozialen Arbeit online kaufen

Die Publikation Autonomie der Sozialen Arbeit von ist bei Beltz Juventa erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 16.95 EUR und in Österreich 17.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!