BauDenkmale substanziell-real und digital von Bleichner,  Stephan M.

BauDenkmale substanziell-real und digital

— ein axiologisches Phänomen —

Die kulturpolitische Situation zeigt deutlich, dass eine erhebliche Anzahl von Baudenkmalen vor dem drohenden substanziellen Verlust steht. Realistisch betrachtet, kann nur der geringere Teil der substanziell-realen, baulich-räumlichen, im Interesse der Öffentlichkeit stehenden Zeugnisse der Kulturgeschichte mit entsprechenden Schutzmaßnahmen der Nachwelt erhalten werden. Denkmalschutz und Denkmalpflege sind geprägt durch erhebliche Defizite im Wertbewusstsein, in unzureichenden wirtschaftlichen und finanziellen Möglichkeiten zur Erhaltung von Baudenkmalen sowie durch das Fehlen adäquater Nachnutzungen des historischen Bestandes.
Mit „Virtueller Realität“ wird das neue und außergewöhnlich vielfältige Phänomen bezeichnet, das z. B. die Frage nach der ursprünglichen Form des substanziell-realen Baudenkmals angeblich zu beantworten vermag, tatsächlich aber es von einer abstrakten Beschreibung in Wort und Bild in eine immaterielle Realität transformiert. Mit virtuellen Darstellungen ist man in der Lage, Forschungsergebnisse zu präsentieren, auch ein realistisches Abbild gegenwärtiger oder vergangener Zustände eines Baudenkmals zu vermitteln.

€26.49 brutto
> findR *
Produktinformationen

BauDenkmale substanziell-real und digital online kaufen

Die Publikation BauDenkmale substanziell-real und digital - — ein axiologisches Phänomen — von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Axiologie, Baudenkmal, Denkmalschutz, digital, Franziskanerkloster Landshut. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 26.49 EUR und in Österreich 27.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!