Beiträge zur Entwicklung der Anthroposophischen Pflege 1921-2003 von Heine,  Rolf, Houssaye,  Ermengarde de la

Beiträge zur Entwicklung der Anthroposophischen Pflege 1921-2003

Nach über 80 Jahren erscheint nun erstmals ein Überblick über die Entwicklung der Anthroposophischen Pflege. Die hier veröffentlichten Berichte sind keine historischen Studien. Vielmehr handelt es sich um Erinnerungsrückblicke derer, die anthroposophische Pflege in den letzten 6 Jahrzehnten mitgestaltet haben. Sie reichen bis in die Gegenwart hinein. Der Blick zurück will den Weg in die Zukunft beleuchten, will an die Ursprungsimpulse erinnern und fragt nach ihrer Verwandlung. Die Geschichte, wie sie in diesem Büchlein dargestellt wird, ist die Wegbeschreibung einiger Kolleginnen, die zum Teil ihr ganzes Leben der Anthroposophischen Pflege gewidmet haben. Um den persönlichen Charakter der Berichte nicht zu verfälschen haben die Herausgeber nur kleine Korrekturen vorgenommen. Im ersten Teil werden Initiativen und Gründungen beginnend mit dem Klinisch Therapeutischen Institut in Arlesheim bis hin zu Fortbildungseinrichtungen der Anthroposophischen Pflege in Neuseeland beschrieben. Im zweiten Teil werden Inspirationsquellen der Anthroposophischen Pflege dargestellt und im dritten Teil die Geschichte einiger wichtige Konzepte, wie z.B. die Rhythmischen Einreibungen nach Wegman / Hauschka.

€14.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Beiträge zur Entwicklung der Anthroposophischen Pflege 1921-2003 online kaufen

Die Publikation Beiträge zur Entwicklung der Anthroposophischen Pflege 1921-2003 von , ist bei Förderstiftung Anthroposophische Medizin erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Anthroposophische Medizin, Anthroposophische Pflege, anthroposophische Therapie, Heine, Rolf, Houssaye, Ermengarde de la, Medizinische Sektion, Persephone. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14 EUR und in Österreich 14.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!