Beiträge zur Wirtschafts- und Kulturgeschichte des Zisterzienserstiftes Stams in Tirol von Grass,  Nikolaus

Beiträge zur Wirtschafts- und Kulturgeschichte des Zisterzienserstiftes Stams in Tirol

Das Zisterzienserstift Stams kann auf eine über 700-jährige Geschichte zurückblicken. Pater Dr. Konrad Linder, zehn Jahre Stiftsprior, hat in seiner 1934 abgeschlossenen Dissertation die Geschichte der Grundherrschaft Stams untersucht und damit eine der eingehendsten Arbeiten über das Wirtschafts- und Rechtsleben einer tirolischen Grundherrschaft überhaupt geschaffen. Linders Untersuchungen bilden, ergänzt und auf neueren Stand gebracht, den Hauptteil dieses Sammelbandes. Die weiteren Beiträge behandeln landwirtschaftliche Operationen im Raum Stams (Franz Grass), die soziale Bedeutung des Stiftes in der Gegenwart (P. Hermann – Josef Hoff), den Knochenbestand der Tiroler Fürstengräber in Stams (Gustav Sauser) und das Leben des Hanns Fuchs, eines Vinschgauer Malers und Konversen zu Stams um 1620 (Nikolaus Grass).

€48.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Beiträge zur Wirtschafts- und Kulturgeschichte des Zisterzienserstiftes Stams in Tirol online kaufen

Die Publikation Beiträge zur Wirtschafts- und Kulturgeschichte des Zisterzienserstiftes Stams in Tirol von ist bei Wagner Innsbruck erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Fuchs, Hanns, Fürstengräber, Geschichte, Grass, Franz, Grundherrschaft Stams, Hermann, P., Hoff, Josef, Kontroversen, Kultur, Landwirtschaft, Maler, Nikolaus, Grass, Pater Dr. Linder, Konrad, Recht, Sauser, Gustav, soziale Bedeutung, Stiftsprior, Wirtschaft. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 48 EUR und in Österreich 48 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!