…Bloß Werkspiloten von Apel,  Dietmar Martin

…Bloß Werkspiloten

Deutsche Testpiloten im Zweiten Weltkrieg

In Erinnerung geblieben sind die großen deutschen, englischen, amerikanischen und sowjetischen Flugzeughersteller und ihre Konstrukteure. Legendär wurden die Typen ihrer jeweiligen Flugzeuge und Bezeichnungen.
Hochdekorierte Piloten wurden vergöttert.
Wer aber hat je an die Menschen gedacht, die diese Flugzeuge tatsächlich erst zum Fliegen brachten? Hat man ihnen je gedankt, ihnen Anerkennung gezollt, sie geehrt?
Diese Frage gilt für alle an Konflikten beteiligten Seiten. Die vergessenen Männer waren die ersten, die mit allen möglichen und denkbaren Flugzeugmodellen starteten. Und wie oft gaben sie überall auf der Welt dafür ihr Leben. Oder wurden für immer verkrüppelt. Formal waren das aber immer „nur Arbeitsunfälle“.
Der fliegerische Nachwuchs kam ja ohnehin „aus der eigenen Zucht“. Viel zu oft waren diese Männer bereits für die mittlere Chefetage bloß Werkspiloten.
Ebenfalls problematisch war in diesen Zeiten das Thema Spionage und Sabotage. Auch Werkspiloten wurden Opfer von gezielter Sabotage. Wurde das jemals offiziell erwähnt?
Nein.
Waren sie doch bloß Werkspiloten.

Der in diesem Roman agierende fiktive General von Kettenberg ist dieser Ansicht gänzlich abgeneigt. Aber damit steht er auch sehr allein.

€14.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

...Bloß Werkspiloten online kaufen

Die Publikation ...Bloß Werkspiloten - Deutsche Testpiloten im Zweiten Weltkrieg von ist bei Bucheinband.de erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Deutsches Reich, Dietmar Martin Apel, Drittes Reich, Flugzeuge, Hitler, Kriegsroman, Militärhistorie, Werkspilot. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14.9 EUR und in Österreich 15.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!