Blumen und Bücher von Amantay,  Didar

Blumen und Bücher

In diesem Roman sucht der Schriftsteller Alischer, wie auch die deutschen und französischen Schriftsteller und Existenzialist-Philosophen des 20. Jahrhunderts (Franz Kafka, Albert Camus, Jean-Paul Sartre, Friedrich Nitzsche, Martin Heidegger u.a.), nach dem Sinn des Lebens, aber er findet ihn nicht. Er kann weder an Gott glauben, noch ihn verneinen und lebt daran leidend am Rande des Lebens und des Todes. Seiner Meinung nach ist der Geist das Bewusstsein. Damit der Geist nicht stirbt und von Generation zu Generation fortgesetzt wird, müsste das Bewusstsein, das die Erkenntnis und das Wissen umfasst, von Generation zu Generation über das Buch übergeben werden. Das, was Alischer schreibt, wird in Form eines Buches im Inneren des Romans angeboten.
Alischers Hauptziel als Schriftsteller ist, die Geschichte alter Turkvölker wieder zu schreiben. Sein Vorhaben will er auf mythologische Weise verwirklichen. Dabei versucht er, die geschichtliche Einheit des türkischen Bewusstseins wiederzubeleben. Aber dabei stößt er auf die Krise des metaphysischen Bewusstseins. Von ihm werden drei Fragen aufgeworfen: das geschichtliche Bewusstsein alter Turkvölker, das metaphysische Bewusstsein der Menschheit, die Entwicklung und die Zukunft der vollkommenen Prosa. Er versucht, seine Gedanken über diese drei Dinge durch die Verbindung der Sprache, der Form und des Stils zu berichten. Alischer schreibt in der Umgebung der Blumen und der Bücher. Die Blumen und die Bücher teilen auch seine Einsamkeit.

€7.99 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Blumen und Bücher online kaufen

Die Publikation Blumen und Bücher von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 7.99 EUR und in Österreich 8.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!