Chile – das Land ohne Leser von Schultheis,  Alexander Hans Theodor

Chile – das Land ohne Leser

Historische Entwicklungen und aktuelle Tendenzen zum Zugang von Literatur in Chile am Beispiel des Bibliotheks- und Verlagswesen in Chile

Die Absicht, dieses Werk über den Zugang der Literatur in Chile zu schreiben, entstand im Jahre 2011 nachdem ich als Leiter der Bibliothek am Goethe-Institut in Santiago de Chile und als Dozent der Bibliotheksgeschichte an der Universidad Católica im Fachbereich Kommunikation feststellen musste, dass es zu diesem Thema kaum Literatur in Chile gibt. Um diesem Sachverhalt Abhilfe zu schaffen, wurde diese Arbeit verfasst.

€15.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Chile – das Land ohne Leser online kaufen

Die Publikation Chile – das Land ohne Leser - Historische Entwicklungen und aktuelle Tendenzen zum Zugang von Literatur in Chile am Beispiel des Bibliotheks- und Verlagswesen in Chile von ist bei epubli, Neopubli erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bibliotheken, Bibliothekswesen, Buchhandlungen, Buchmesse, Buchproduktion, Chile, Kolumbien, Leseverhalten, Verlagswesen. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 15 EUR und in Österreich 15 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!