Darren Aronofsky von Bär,  Peter, Däuker,  Helmut, Schneider,  Gerhard, Schneider-Quindeau,  Werner, Schraivogel,  Peter, Stiglegger,  Marcus, Suchsland,  Rüdiger, Zwiebel,  Ralf

Darren Aronofsky

Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 9

Der US-amerikanische Filmregisseur und Drehbuchautor Darren Aronofsky (1969) erlangte 1998 mit seinem ersten Spielfim Pi, der auf dem Sundance Film Festival ausgezeichnet wurde, internationale Aufmerksamkeit. Sein Werk reicht von diesem ersten Low-Budget-Projekt über den bildlich opulenten Film The Fountain (2006) und das neo-realistische Sportdrama The Wrestler (2008) bis zum Arthouse-Publikumserfolg Black Swan (2010). Trotz der unterschiedlichen Zugänge findet sich in allen seinen Filmen das einheitliche Motiv der ‚Ich-Suche‘ des Individuums, sei es in der Wissenschaft, im Transzendenten, im Sport oder in der Tanzkunst.

Mit Beiträgen von Helmut Däuker, Christiane Mathes, Werner Schneider-Quindeau, Peter Schraivogel, Marcus Stiglegger und Ralf Zwiebel

Die Schriftenreihe Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie basiert auf den Mannheimer Filmseminaren im Cinema Quadrat. Psychoanalytiker und Filmwissenschaftler widmen sich in den Bänden jeweils einem herausragenden Regisseur und beleuchten die Themen, Motive und Strukturen der Filme und des Gesamtwerks unter der Oberfläche der filmischen Erzählungen.

€19.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Darren Aronofsky online kaufen

Die Publikation Darren Aronofsky - Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 9 von , , , , , , , ist bei Psychosozial-Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Darren Aronofsky, Filmwissenschaft, Psychoanalyse, Psychoanalytische Filminterpretation. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.9 EUR und in Österreich 20.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!