Das Beuschelgeflecht. Bibapoh. Mozarts Il re pastore folgend von Degenhardt,  Carla, Franzobel

Das Beuschelgeflecht. Bibapoh. Mozarts Il re pastore folgend

Zwei Stücke

Theater ist das Letzte, meint Franzobel in Anlehnung an Thomas Bernhard. Für den Sinn- und Sprachspieler aber kein Hindernis, sich auf die Gattung einzulassen und für die Wiener Festwochen 1996 zwei Stücke zu schreiben.
Das »Beuschelgeflecht«: Schon der Titel riecht nach Österreich und seinen unverdauten Komplexen. Anstelle stereotyper Beschimpfungen nähert sich das Stück der Tausendjahrfeier mit fulminantem Rhythmus und viel Humor. Die Gesellschaftssatire thematisiert nicht nur das Land der Knödel- und Mehlspeisentiger, sondern auch das »Beziehungs- und Problemgulasch« menschlicher Existenz.
»Bibapoh« dagegen ist die Überarbeitung eines Librettos einer Mozart-Oper und steht somit zwinkernd in der Tradition des Wiener Volksstücks. Unter der Oberfläche einer märchenhaften Handlung macht Franzobel komische wie hintersinnige Beobachtungen zu Treue, Selbst- und Fremdbestimmung. Ein bemerkenswerter Versuch, die verkitschte Tradition wieder nutzbar zu machen.

€14.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Das Beuschelgeflecht. Bibapoh. Mozarts Il re pastore folgend online kaufen

Die Publikation Das Beuschelgeflecht. Bibapoh. Mozarts Il re pastore folgend - Zwei Stücke von , ist bei Suhrkamp erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 20. Jahrhundert, Alltag, Beuschelgeflecht, Bibapoh, Drama, Existenz, Farce, Fassade, Franzobel, Fremdbestimmung, Gesellschaft, Humor, Maerchen, oesterreich, Satire, Theater, Tradition, Treue, Volksstück, Wien. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14 EUR und in Österreich 14.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!