Das Böse von Haller,  Reinhard

Das Böse

Die Psychologie der menschlichen Destruktivität

Tausende Stunden saß der Gerichtspsychiater Reinhard Haller Schwerstverbrechern gegenüber. Dabei hat er erfahren, wie Sadismus und exzessive Gewalt, die ein »normales« Vorstellungsvermögen sprengen, entstehen und warum sie auf diese Weise zur furchtbaren Realität wurden. Wie kein anderer kann Haller die Abgründe des Bösen ausloten und vermessen.

Wie entsteht das Böse, wo ist es angelegt, wo, wann und warum wird es ausgelöst und entlädt sich in einer schrecklichen Explosion von Gewalt und Sadismus? Ob es sich nun um ein von langer Hand und mit großer Akribie geplantes und durchgeführtes Schwerverbrechen handelt oder um eine plötzliche Explosion aufgestauter Aggression – Reinhard Haller nimmt Einblicke in die dunklen Bereiche der Täterpsychen, wie sie nur wenigen gewährt werden. Er leuchtet diese Ecken aus und bringt die Anatomie des Bösen zum Vorschein.

»Sein Talent zum Geschichtenerzählen machte seine Bücher zu Bestsellern, seine Vorträge werden von Menschen geradezu gestürmt.« Wiener Zeitung, 21.04.18

€24.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Das Böse online kaufen

Die Publikation Das Böse - Die Psychologie der menschlichen Destruktivität von ist bei Ecowin erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Aggression, Amokläufer, antisoziales Verhalten, Egozentrizität, Gewalt, Gier, Grausamkeit, Hass, Konflikte, Kriminalpsychologie, Kriminologie, moerder, Mord, Narzissten, Opfer, Panik, Psychopathen, Rache, Sadismus, Sadistische Veranlagung, Schwerstverbrecher, Serienkiller, Täterpsyche, Täterschaft, Terroristen, Todestrieb, Verbrechen, Vergewaltigung, Verzweiflung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 24 EUR und in Österreich 24 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!