Das Gelbe Haus von Binder,  Klaus, Gayford,  Martin

Das Gelbe Haus

Van Gogh, Gauguin. Neun turbulente Wochen in Arles

Zwei Giganten der abendländischen Kunst sind während neun Wochen auf engstem Raum – im sogenannten Gelben Haus in Arles – eingepfercht: Kann das gut gehen? Es ist ein Experiment. Vincent van Gogh (1853–1890) will nicht immerzu allein arbeiten und lädt deshalb Paul Gauguin (1848–1903) zu sich nach Südfrankreich ein. Beide Künstler arbeiten – von Oktober bis Dezember 1888 – eine Weile fieberhaft nebeneinander her, befruchten sich, diskutieren tage- und nächtelang. Doch die Differenzen zwischen den beiden ausgeprägten Persönlichkeiten sind zu groß. Auch ist van Gogh äußerst leicht erregbar, es bricht schnell Streit aus. Am Ende schneidet sich der Niederländer gar ein Stück seines linken Ohres ab, der Franzose reist entsetzt wieder ab.
Martin Gayford, der wunderbare Autor, der vor Jahren dem britischen Künstler Lucian Freud Modell saß und die Zeit dabei in einem äußerst lesenswerten Tagebuch festgehalten hat (Mann mit blauem Schal, in diesem Verlag erschienen), hat auch hier eine spannende Chronik verfasst. Tag für Tag beschreibt er die Zeit, in der die zwei großen Künstler zusammen gelebt und gearbeitet haben. In den wenigen Wochen sind erstaunlich viele Meisterwerke entstanden, manche heute weltberühmt. Alle von ihm erwähnten Werke werden farbig abgebildet. Das Resultat ist ein Kunstkrimi, der sowohl lehrreich wie tief anrührend ist und der – dank der ausgedehnten überlieferten Korrespondenz der beiden Männer – immer auf belegbaren Fakten beruht.

€26.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Das Gelbe Haus online kaufen

Die Publikation Das Gelbe Haus - Van Gogh, Gauguin. Neun turbulente Wochen in Arles von , ist bei Piet Meyer Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Martin Gayford, Paul Gauguin, Vincent Van Gogh. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 26 EUR und in Österreich 26.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!