Das Journalismus-Netzwerk von Huber,  Christian

Das Journalismus-Netzwerk

Wie mediale Infrastrukturen journalistische Qualität beeinflussen

Die Diskussion um Qualität im Journalismus ist in den letzten Jahren zu einem zentralen Thema der Journalismusforschung und auch des Journalismus selbst avanciert. Zahlreiche Medienskandale haben auch in Österreich Fragen danach aufgeworfen, was Qualität im Journalismus überhaupt bedeute, wie sie zu definieren und dauerhaft zu sichern sei.
Christian Huber widmet sich in „Das Journalismus-Netzwerk“ diesen aktuellen Fragen und fordert als zentralen Lösungsansatz eine dichte Infrastruktur, ein Netzwerk von Institutionen von der Journalistenausbildung über Journalistenpreise und -auszeichnungen, Branchen-, Berufsverbände und den Presserat bis hin zu Medienjournalismus und Medienforschung, das Standards für Qualität im Journalismus definieren und sichern kann. Zur Relevanz dieses Netzwerks beziehen zahlreiche Top-JournalistInnen Stellung.
Das vorliegende Buch wird damit zu einem Kompendium über Journalismus und Journalistik in Österreich, das einerseits eine Bestandsaufnahme der journalistischen Infrastruktur bietet, andererseits aber auch Visionen für eine dauerhafte Kontrolle und Sicherung journalistischer Qualität entwickelt.
Aus dem Inhalt:

Das System Journalismus
Qualität und Qualitätssicherung im Journalismus
Infrastrukturen als Teil des journalistischen Qualitätssicherungs-Netzwerks
Das System Journalismus in Österreich
Journalistische Infrastrukturen in Österreich
Infrastrukturelle Voraussetzungen für journalistische Qualität

€34.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Das Journalismus-Netzwerk online kaufen

Die Publikation Das Journalismus-Netzwerk - Wie mediale Infrastrukturen journalistische Qualität beeinflussen von ist bei Studien Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Infrastruktur, Journalismusforschung, Journalistische Qualität, Medienskandale, oesterreich, Qualitätskriterien, Systemjournalismus. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 34.9 EUR und in Österreich 34.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!