Das Kaleidoskop der Tiere von Simonis, Annette

Das Kaleidoskop der Tiere

Zur Wiederkehr des Bestiariums in Moderne und Gegenwart

(Beschreibung, vorläufig): “ Der Ursprung der Bestiarien liegt, so erfahren die Leser gleich eingangs,
geheimnisvoll im Dunkeln. Die weiteren Ausführungen bringen
deren Urschrift mit dem Schöpfungsmythos selbst und mit dem
göttlichen Urheber in Verbindung. Die Jahrhunderte überbrückende
kulturelle Überlieferung der Werke durch Abschriften und deren
Aufbewahrung in den Klosterbibliotheken des Abendlands werden
ebenso erwähnt wie eine äußerst rege Übersetzungstätigkeit und
mehrsprachige Verschriftlichung. Interessanterweise wird dabei der
Name des frühesten der heute bekannten Bestiarien, der Physiologus,
gezielt verschwiegen, denn es geht dem Autor darum, in seinem
Roman ein anderes, fiktives Werk in den Mittelpunkt zu rücken und
gewissermaßen an dessen Stelle zu setzen.“ (Annette Simonis: Das Kaleidoskop der Tiere. S. 8. Bielefeld 2017)

€19.80 brutto
unverbindliche Preisempfehlung
> findR *
  • Produktinformationen
  • Bewertungen