Das offene Labyrinth von Krendlesberger,  Hans

Das offene Labyrinth

Enthält die Stücke: Das Interview, Die Aufgabe, Die Frage, Die Monstren

Der österreichische Fernsehregisseur und Dramatiker Hans Krendlesberger (1925–1995) war 1975–1984 für die Hörspielproduktionen und -ausstrahlungen des ORF verantwortlich. Krendlesberger hat 1948–1993 allein für den ORF bei über 400 Hörspielproduktionen Regie geführt. Er schrieb selbst mehrere Dramen, deren am meistgespieltes „Die Aufgabe“ ist. Dieses Stück über den skurrilen Büroalltag zweier weiblicher Büroangestellten wird im vorliegenden Band mit drei weiteren Schauspielen Krendlesbergers vorgestellt. Im Dreiakter „Die Frage“ ist ein Mann, der unter dem Pseudonym „Sybille“ als Ratgeber von der Verzweiflung, Unsicherheit und Einsamkeit anderer lebt, selbst auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. „Das Interview“ zwischen einer älteren Schauspielerin und einer jungen Journalistin offenbart die Lebenslüge der berühmten, als Symbol ewiger Schönheit gefeierten Diva. Im Stück „Die Monstren“ veranstalten ein Richter und ein Psychiater ein Psychodrama unter Schwerverbrechern, wobei jene, die die Macht über die Gefangenen hatten, im Rollentausch schließlich selbst zu Objekten des Psychoexperiments werden.

€29.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Das offene Labyrinth online kaufen

Die Publikation Das offene Labyrinth - Enthält die Stücke: Das Interview, Die Aufgabe, Die Frage, Die Monstren von ist bei Wagner Innsbruck erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Büroalltag, Dramaturg, Experiment, Hörspielproduktionen, Ideale, Lesedrama, Lüge?, Machtverhältnisse, ORF, Ratgeber, Rollentausch, Schwerverbrecher, Sinn des Lebens, skurril, Symbol, Theater, Verzweiflung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29.9 EUR und in Österreich 29.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!