Das unternehmerische Wir und Anforderungen an Gewerkschaften, Betriebsräte und Beschäftigte von IG BAU

Das unternehmerische Wir und Anforderungen an Gewerkschaften, Betriebsräte und Beschäftigte

Arbeitswelt im Wandel

Das unternehmerische WIR.
Das unternehmerische Wir und seine Anforderungen an Gewerkschaften, Betriebsräte und Beschäftigte war das Thema des STEINBACHER FORUMS am 10. September 2016. Seit den 1990er Jahren hat sich die Form der Arbeitsorganisation in großen – und auch in kleineren – Unternehmen flächendeckend verändert. Es wird auf Eigenverantwortung und die Mitwirkungsbereitschaft des einzelnen Mitarbeiters gesetzt, um im Wettbewerb bestmögliche Innovation und maximale Profitabilität für das Unternehmen zu erreichen. Dabei unterlaufen ArbeitnehmerInnen aber zunehmend von sich aus Regelungen, die zu ihrem Wohl erstritten worden sind. Sie erfüllen zunehmend klassische Unternehmeraufgaben. Dieses Phänomen geht nach dem Autor Stephan Siemens auf eine Veränderung der Arbeitsorganisation in Betrieben zurück: Indirekte Steuerung. Der zweite Teil der Broschüre widmet sich der Rolle des Betriebsrats, wie diese sich im Laufe der Jahrzehnte verändert hat und welche Möglichkeiten und Instrumente dem Betriebsrat heute zur Verfügung stehen, um auf indirekte Steuerung und neue Formen der Arbeitsorganisation zu reagieren.
Die Autoren:
Stephan Siemens, Philosoph, beschäftigt sich in einem interdisziplinären Projekt »Meine Zeit ist mein Leben« mit den Veränderungen der Organisation der Arbeit. Er verknüpft die Theorie der indirekten Steuerung mit einer Reflexion der Burnout-Forschung.
Franz Uphoff, Diplom-Ingenieur und langjähriger Betriebsrat, setzt sich als Bildungsreferent des Bildungswerks Steinbach mit dem Thema »Arbeitswelt im Wandel« auseinander und entwickelt Strategien, wie Betriebsräte langfristig mit den Veränderungen im Betrieb umgehen können.
Reinhard Alff, freischaffender Zeichner. Sein zuletzt erschienenes Buch dreht sich um die Arbeitsbedingungen in den Branchen der IG BAU – »Die Würfel sind gefallen – Faire Arbeit Jetzt!«

€14.00 brutto
unverbindliche Preisempfehlung
> findR *
  • Produktinformationen
  • Bewertungen