Das Zittern der Witwen von Baumeister,  Pilar

Das Zittern der Witwen

„Nur wer in Angst war, findet Ruhe.“
Sören Kierkegaard, Furcht und Zittern

Dieses Buch zu schreiben, war ein Trost für die Autorin nach dem Tod ihres Mannes, im Juli 2012, und vielleicht auch für andere Betroffene, die sich darin wiederspiegelt sehen. Aber es ist kein Belehrungsbuch und gibt keine Ratschläge zur Bewältigung der Trauerarbeit. Die Gedichte im Schlussteil enthalten die intimsten Gefühle der Autorin angesichts des Todes. Ansonsten versucht sie in ihrer Prosa auch fiktionale Elemente einzubeziehen und neben sich selbst viele Arten von Witwen in verschiedenen Situationen zu beschreiben, wie eine Witwe in Paris nach dem Terroranschlag vom November 2015, die religiöse Witwe, die eitle Witwe eines Professors, die Witwe eines Alzheimerpatienten, die noch junge Witwe und die Witwen Indiens als Krönung eines schrecklichen Schicksals…

Ohne mein Einverständnis beschlossen,
als wäre ich unmündig, schwachsinnig.
Vertragsänderung vom Telefon ausfüllen,
von Versicherungen, Antrag auf Hinterbliebenen-
Rente, Kündigung seiner Leserdaten der Bibliothek.
Überall tödlicher Abmeldungsgesang.
Er, gestrichen, nicht aktuell.

In den Papieren lebe ich jetzt mehr,
und mein Name erscheint auf Kontoauszügen allein
zu meiner schmerzlichen Verwunderung.
Aber dafür lebe ich viel weniger.
Kein einziges Wort dieses neuen
Lebensentwurfs habe ich mitgeschrieben.

€9.99 brutto
> findR *
Produktinformationen

Das Zittern der Witwen online kaufen

Die Publikation Das Zittern der Witwen von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Ehe, Einsamkeit, Tod, Trauer, Witwe. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 9.99 EUR und in Österreich 10.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!