Der fremde Blick von Breuer,  Ingo, Sölter,  Arpat A.

Der fremde Blick

Perspektiven interkultureller Kommunikation und Hermeneutik

Unter der Grundannahme, dass Literatur sich in hervorragendem Maße als Gegenstand für eine Reflexion über das Eigene und das Fremde empfiehlt, bietet „Der fremde Blick“ neue Zugänge in der Fremdheitsforschung. Die Frage nach dem funktionalen Stellenwert des fremden Blicks soll ins Zentrum der Analyse rücken. Welchen spezifisch operativen Charakter erfüllt der Blick auf das Fremde in einem bestimmten politisch-historischen und ästhetischen Kontext? Im ersten Teil des Buches wird unter hermeneutischen und soziologischen Fragestellungen ein grundsätzlicher Problemaufriss geboten. Im zweiten Teil folgen kultur- und literaturwissenschaftliche Analysen, die das Spektrum von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart umfassen. In den Blick geraten dabei die Perspektive des Fremden auf das Eigene in Form von Reflexionen über deutschsprachige Kultur und Gesellschaft und des Eigenen auf das Fremde wie Reisebericht und Übersetzung. Den Band runden im letzten Teil grundsätzliche Überlegungen und konkrete Vorschläge zu einer Umsetzung interkulturellen Verstehens im Unterricht Deutsch als Fremdsprache ab.

€29.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Der fremde Blick online kaufen

Die Publikation Der fremde Blick - Perspektiven interkultureller Kommunikation und Hermeneutik von , ist bei Studien Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Aesthetik, Deutsch als Fremdsprache, Fremdheitsforschung, frühe Neuzeit bis Gegenwart, hermeneutisch, interkulturelles Verstehen, politisch-historisch, Soziologie. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29.9 EUR und in Österreich 29.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!