Der Leser hat das Wort von Walser,  Martin

Der Leser hat das Wort

Eine Liebeserklärung. Festvortrag auf Einladung der Stiftung Universität Hildesheim anlässlich des 85. Geburtstages ihres Ehrensenators Dr. h.c. mult. W. Georg Olms.

„Wenn ich heute die Kataloge von Olms lese, muss ich mich jedes Mal gegen die Versuchung wehren zu bestellen und zu bestellen.“ – Martin Walser

Aus dem Inhalt: Was beim Musizieren in uns passiert, das passiert in uns beim Lesen. Wir werden etwas, was wir sonst nicht sind. Wenn die Sonate aus, der Roman zu Ende ist, sind wir wieder die gewöhnlichen Menschen. Aber solange wir Dostojewski, Nietzsche oder Karl Barth lesen, sind wir mehr als wir sonst sind. Lesen ist eine Steigerung. Jemandem, der das nicht kennt, kann man sagen: Lesen, das ist ein jeder Zeit herrufbares Pfingsten. Es ist das Wunder des Verstehens. Ich persönlich kann natürlich nicht daran glauben, dass irgendwann Bücher nicht mehr das sein werden, was sie für mich sind. Alles, was ich darüber erfahre, halte ich für kulturkritische Spaßmacherei. Auch wenn das Informieren anderswo stattfinden wird, das Existieren braucht das Buch.

***

“Whenever I read the Olms catalogues now, I always have to resist the temptation to order and order.” – Martin Walser

What happens within us when we listen to music happens within us when we read. We become something that we would not otherwise become. When the sonata is over or the novel finished we become ordinary people again. But as long as we read Dostoevsky, Nietzsche or Karl Barth, we are more out usual selves. Reading is intensification. To anyone who does not know this one can say: reading is a Pentecost that can be summoned at any time. It is the wonder of understanding. For my part of course I cannot believe that books will ever cease to be what they are to me. Everything that I hear on this topic seems to me the jesting of cultural critics. Even if information may be found elsewhere, existence is impossible without books.

€7.80 brutto
> findR *
Produktinformationen

Der Leser hat das Wort online kaufen

Die Publikation Der Leser hat das Wort - Eine Liebeserklärung. Festvortrag auf Einladung der Stiftung Universität Hildesheim anlässlich des 85. Geburtstages ihres Ehrensenators Dr. h.c. mult. W. Georg Olms. von ist bei Olms, Georg erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bücher, Georg Olms, Hobby, Lesen, Leser, Literatur, Martin Walser, Sachbuch, Schriftsteller, verlag, Vortrag. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 7.8 EUR und in Österreich 8.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!