Der Passauer Dom des Mittelalters von Boshof,  Egon, Drost,  Ludger, Greipl,  Egon Johannes, Hauck,  Michael, Leuschner,  Eckhard, Schedl,  Barbara, Schock-Werner,  Barbara, Schüßler,  Gosbert, Wurster,  Herbert W.

Der Passauer Dom des Mittelalters

Die Vorträge des Symposiums Passau, 12. bis 14. März 2007

Der Dom St. Stephan zu Passau wird als Meisterwerk der europäischen Barockkunst ge-rühmt. Wissenschaft und Kunsterleben haben sich seit langer Zeit auf diese Epoche konzen-triert. Der vorliegende Band würdigt nun erstmals und umfassend den vorbarocken Bau. Die anspruchsvolle Konzeption und der trotz aller Verluste immer noch sichtbare Reichtum an gotischer Substanz machen ihn zu einem herausragenden Zeugnis früh- und hochmittelalter-lichen Kirchenbaus. Lang gestellte Fragen um zentrale Charakteristika der gotischen Kathe-drale finden hier eine Klärung. Weite internationale Verflechtungen der Bauherren wie der Baumeister und Künstler-Handwerker machten den Dom zum Empfänger vieler Anregungen wie auch zum Vorbild für neuartige Baulösungen. Das reiche Abbildungsmaterial des Bandes führt die hohe künstlerische und handwerkliche Qualität vor Augen. So wird erkennbar, was der gotische Dom zu Passau tatsächlich ist – einer der interessantesten Kirchenbauten Deutschlands seiner Epoche.

€34.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Der Passauer Dom des Mittelalters online kaufen

Die Publikation Der Passauer Dom des Mittelalters - Die Vorträge des Symposiums Passau, 12. bis 14. März 2007 von , , , , , , , , ist bei Klinger, Dietmar erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Baugeschichte, Dom, Dombauhütte, gotik, Passau, Romanik. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 34.9 EUR und in Österreich 35.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!