Der Vater eines Mörders von Andersch,  Alfred

Der Vater eines Mörders

Eine Schulgeschichte

In seinem letzten vollendeten Werk, 1980 postum erschienen, kehrt Alfred Andersch in seine Jugend zurück. München, Mai 1928. Der Schüler Franz Kien erleidet eine Unterrichtsstunde bei Herrn Himmler, Direktor des Wittelsbacher Gymnasiums, Altphilologe, großbürgerlicher Katholik und Vater des späteren Reichsführers der SS. Im Nachwort stellt der Autor die Frage: »Schützt Humanismus denn vor gar nichts?«

€8.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Der Vater eines Mörders online kaufen

Die Publikation Der Vater eines Mörders - Eine Schulgeschichte von ist bei Diogenes erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: abscheu, Antisemitismus, Belletristik, Bewunderung, erzaehlung, Franz Kien, Gegenwartsliteratur, Harfenistin, Humanismus, Jugend, Muenchen, Naher Osten, Opernmusik, Schule, Schwiegervater, SS, taubstumm, US Präsident. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 8 EUR und in Österreich 8.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!