Der Wöchentliche Beobachter von Polykarpszell von Queri,  Georg

Der Wöchentliche Beobachter von Polykarpszell

Geschichten aus einer kleinen Redaktion Herausgegeben und mit einem Nachwort von Michael Stephan

Die 1911 erstmals erschienenen Geschichten spiegeln mit liebevoller Ironie und oft bissigem Humor die bäuerliche Welt eines kleinen bayerischen Dorfes. Georg Queri (1879-1919) lässt immer wieder autobiographische Bezüge einfließen, die er als Gerichtsreporter der »Münchner Neuesten Nachrichten« und seit März 1908 als Chefredakteur des »Starnberger Land- und Seeboten« gewonnen hat. Sein genauer Blick auf die Menschen, seine Vertrautheit mit den Nuancen des bairischen Dialekts und seine geschickte Erzähltechnik machen das Buch auch heute noch zu einem wahren Dokument bayerischer Literatur.

€12.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Der Wöchentliche Beobachter von Polykarpszell online kaufen

Die Publikation Der Wöchentliche Beobachter von Polykarpszell - Geschichten aus einer kleinen Redaktion Herausgegeben und mit einem Nachwort von Michael Stephan von ist bei Buch&Media erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bairisch, Bauer, bayerisch, Bayerische Literatur, Bayern, Bayrisch, Dialekt, Georg Queri, Münchner Neueste Nachrichten. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.9 EUR und in Österreich 13.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!