Diakonie in der Diaspora von Schmuhl,  Hans-Walter, Winkler,  Ulrike

Diakonie in der Diaspora

Das Evangelische Diakoniewerk Gallneukirchen von der Habsburgermonarchie bis in die Zweite Republik

Die Anfänge des Diakoniewerks Gallneukirchen waren bescheiden. Einige wenige erweckte evangelische Christen gründeten im 19. Jahrhundert einen Verein, der schon bald Gemeindestationen, Krankenhäuser, Altenheime, Kinderheime und Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung unterhielt. Getragen wurde die Arbeit von den Schwestern des Gallneukirchner Diakonissenmutterhauses. Heute ist das Diakoniewerk Gallneukirchen ein zentraler Pfeiler der Wohlfahrtspflege in Österreich. Die Studie bietet einen umfassenden Überblick über die Entstehung und Entwicklung des Diakoniewerks Gallneukirchen. Dabei werden die Ereignisse in den jeweiligen historischen und politischen Kontext eingebettet. Besondere Berücksichtigung findet die Situation einer evangelischen Einrichtung in einem mehrheitlich katholischen Umfeld.

€29.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Diakonie in der Diaspora online kaufen

Die Publikation Diakonie in der Diaspora - Das Evangelische Diakoniewerk Gallneukirchen von der Habsburgermonarchie bis in die Zweite Republik von , ist bei Verlag für Regionalgeschichte erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Diakonie, Diaspora, Evangelisch, Gallneukirchen, Heim, oesterreich. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29 EUR und in Österreich 29.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!