Didi & Stulle 7 – Didi: No more Mr. Nice Guy von Fil

Didi & Stulle 7 – Didi: No more Mr. Nice Guy

Es ist schon allerhand, was sich Andreas Stullkowski, alias Stulle, und sein Kumpel Didi diesmal erlauben! Nachdem Stulle seinem besten Freund Didi in “Der Plan des Gott” den Job als allmächtiger Schöpfer des Universums madig gemacht hat (“Du bist nicht mehr der Alte!”), immatrikuliert er sich nun für ein BWL-Studium! Und seitdem ist in der Beziehung der beiden der Wurm drin: Statt mit Didi bei einer Currywurst die Zeit totzuschlagen, verbringt Stulle seine Tage nun in der Gesellschaft bizarrer Leute mit Seitenscheitel und Hornbrillen. Zudem zwingt er Didi mit seinem unverständlichen Kauderwelsch aus “Zwischenprüfung”, “Hausarbeit” und “Kommilitonen” in hilflose Ohnmachtsattacken. Dass Didi da nicht lange tatenlos zusehen kann, liegt auf der Hand…

In seinem nunmehr siebten Album lässt der Berliner Comiczeichner und Entertainer Fil seine stetig wachsende Fangemeinde am skurrilen Alltag des ungleichen Duos teilhaben. Neben Einblicken in Stulles Studentenleben erfahren wir von Didis Zeit als Didimaus(!) und werden schließlich noch mit zotigen Bauarbeiterwitzen belohnt.

Zusätzlich zu den bereits im Berliner Stadtmagazin “Zitty” abgedruckten Geschichten hat Fil mehrere exklusive Seiten für dieses Album gezeichnet, bei dem Studenten und Studentenhasser gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

€7.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Didi & Stulle 7 – Didi: No more Mr. Nice Guy online kaufen

Die Publikation Didi & Stulle 7 – Didi: No more Mr. Nice Guy von ist bei Reprodukt erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Berlin, Comic, Kult, Student. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 7 EUR und in Österreich 7.2 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!