Die Diepholzer und Willenberger Familien von 1701-1750 von Müller,  Klaus

Die Diepholzer und Willenberger Familien von 1701-1750

Vorwort
Die Herausgabe dieses Buches steht nur scheinbar im Widerspruch zu meinem Hinweis im Vorwort von Band I, daß ein einzelner Mensch die zahlreichen Quellen des 18. Jahrhunderts für Diepholz nicht aufzuspüren und zu erschließen vermöge. Anders als in Band I habe ich hier gar nicht erst versucht, das mannigfache Material zu erfassen. Wenn ich mich den- noch zu einer Veröffentlichung – selbstverständlich nicht im Rahmen der Ortssippenbücher – entschlossen habe, dann geschieht das deshalb, weil durch Ab- schrift der Kirchenbücher und zahlreichen Brief- verkehr Erkenntnisse zusammengekommen sind, die nicht verlorengehen sollten und auf denen sich weiter aufbauen läßt: Viele Ergänzungen und gewiß auch Berichtigungen sind also möglich!
Was zu Band I zu verändern oder hinzuzufügen war, das habe ich in diesem Bande am Anfang der einzelnen Familiennamen aufgeführt. Die Diepholzer Juden wurden hier nicht aufgenommen, weil sie zusammenhängend und ausführlich bearbeitet worden sind von Liebezeit/ Major: Auf den Spuren jüdischer Geschichte in DH., DH. 1999. Mein Dank gilt wieder den vielen freundlichen Menschen, die mir Auskunft gegeben haben.
Diepholz, im Herbst 1999
Klaus Müller
http://www.sb-verlag.de/programm/040/

€12.50 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Die Diepholzer und Willenberger Familien von 1701-1750 online kaufen

Die Publikation Die Diepholzer und Willenberger Familien von 1701-1750 von ist bei Schröderscher Buchvlg erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.5 EUR und in Österreich 12.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!