Die Entmündigung des Staates und die Krise der Demokratie von Doering-Manteuffel,  Anselm

Die Entmündigung des Staates und die Krise der Demokratie

Entwicklungslinien von 1980 bis zur Gegenwart

Der Autor definiert die Funktionsbedingungen einer repräsentativen Demokratie
und legt diese dann insbesondere für die Bundesrepublik Deutschland
auf den Prüfstand. Medialisierung, technische Revolutionen und ökonomische
Liberalisierung gefährden demnach zunehmend die Grundbedingungen für
eine funktionierende nationale Demokratie; noch sei aber kein gangbarer
Weg zu parlamentarischer Kontrolle internationaler Gremien gefunden worden.
Doering-Manteuffel konstatiert einen freiwilligen Verzicht gewählter
Repräsentanten auf Verantwortung, die statt dessen lieber ökonomischen
Agenturen oder dem Bundesverfassungsgericht überlassen werde, und warnt
insbesondere vor der Eigendynamik der Wirtschaft. In einer Demokratie
müsse Verantwortung und Entscheidungskompetenz dagegen unbedingt bei
einer gewählten und damit legitim abgesicherten Regierung liegen.

€3.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Die Entmündigung des Staates und die Krise der Demokratie online kaufen

Die Publikation Die Entmündigung des Staates und die Krise der Demokratie - Entwicklungslinien von 1980 bis zur Gegenwart von ist bei Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 3 EUR und in Österreich 3.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!