Die Erdanziehung und der Tanz der Finger auf der Klaviatur von Heßler,  Hans-Joachim

Die Erdanziehung und der Tanz der Finger auf der Klaviatur

Einige grundsätzliche Anregungen zur Erlangung einer soliden Klaviertechnik 

Aus dem Inhalt: ‚„Wenn Chopin krank macht“ – so titelte unlängst SPIEGEL ONLINE. Dass es erst gar nicht so weit kommt, dazu will die vorliegende Publikation einen Beitrag leisten. Die berüchtigten „Trillerketten bei Chopin“ [.] müssen nämlich nicht zwangsläufig zu „überlastete[n] Ellenbogen, verkrampfte[n] Muskeln“ oder zur Sehnenscheidenentzündung führen, wenn diejenigen Gravitationskräfte, welche auf unserem Planeten Erde wirken, bei weitmöglichster Relaxation von Arm, Hand und Handgelenk, auch beim Klavierspiel möglichst geschickt genutzt werden. Nicht exzessives, sondern richtiges Üben ist wahrhaft zielführend. Nicht stundenlanges Üben, sondern fünf bis sechs halbe Stunden konzentriertes Üben sind selbst für den hochvirtuosen Konzertpianisten vollkommen ausreichend. Das stellte der berühmte Klavierpädagoge Karl Leimer bereits Anfang der 1930er Jahre fest. Chopin muss also nicht krank machen.‘

€15.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Die Erdanziehung und der Tanz der Finger auf der Klaviatur online kaufen

Die Publikation Die Erdanziehung und der Tanz der Finger auf der Klaviatur - Einige grundsätzliche Anregungen zur Erlangung einer soliden Klaviertechnik  von ist bei United Dictions of Music erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: arm, Chopin, Daumen, Entspannung, Erdanziehung, Gravitation, Hand, Handgelenk, Instrumentalunterricht, Klavierschule, Klaviertechnik, Klavierunterricht, Leimer, Liszt, Neuhaus, Pädagogik, Schwerkraft, Technik, Übersatz, Untersatz. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 15.9 EUR und in Österreich 16.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!