Die Europapolitik Ungarns von 1990 bis 1994 von Göllner,  Ralf Thomas

Die Europapolitik Ungarns von 1990 bis 1994

Westintegration, mitteleuropäische regionale Kooperation und Minderheitenfrage

Diese 1999 vorgelegte Dissertation untersucht die ersten vier Jahre der Außen- und Transformationspolitik Ungarns nach dem Systemwechsel. Der Verfasser arbeitet die auf drei Säulen fußende Strategie der ungarischen Außenpolitik detailliert heraus und analysiert sie im entwicklungsgeschichtlichen Kontext. Dabei kristallisieren sich die unterschiedlichen Phasen
der ersten Säule ungarischer Integrationspolitik heraus, deren zunächst wichtigstes Merkmal die Integration in das westeuropäisch-atlantische Sicherheitsbündnis der NATO war. Eingehende Beachtung findet auch die Schwerpunktverlagerung der Integrationsbestrebungen hin zur EG/EU. In diesem Zusammenhang beschreibt und analysiert der Autor nicht nur die binnenungarischen Transformationsfortschritte, sondern geht auch ausführlich auf die einzelnen Schritte der Annäherung an die EG/EU sowie deren Haltung und vor allem das Europa-Abkommen ein.
Als zweite Säule werden die Beziehungen Ungarns zu den Nachbarstaaten herausgearbeitet. Diese waren zweifach motiviert: zum einen aus binnenwirtschaftlich-politischen Gründen, zum anderen wegen der ungarischen Minderheiten in den Nachbarstaaten. Die gutnachbarlichen Beziehungen sollten positiv auf die Konnationalen in Rumänien, der Slowakei, in Serbien, Kroatien und Slowenien sowie der Ukraine wirken.
Als dritte Säule wird das integrative Engagement Ungarns in Mitteleuropa untersucht. Ungarn als Schnittstelle und Brücke zwischen West- und Osteuropa nahm in den regionalen Kooperationsbestrebungen eine Schlüsselrolle ein. Die Visegráder Kooperation und die aus ihr entstandene Mitteleuropäische Freihandelszone, die Mitteleuropäische Initiative und die Karpaten-Theiß-Kooperation bildeten das Rückgrat der regionalen Kooperationsstrategie.
Dem Werk liegen die maßgeblichen wissenschaftlichen Publikationen und Auswertungen ausgewählter Zeitungen zugrunde. Zudem wurde auf Quellen der internationalen Organisationen, Gesetzestexte, amtliche Veröffentlichungen und Mitteilungen zurückgegriffen, wurden Internet-Veröffentlichungen analysiert und Stellungnahmen ungarischer politischer Entscheidungsträger berücksichtigt.

€45.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Die Europapolitik Ungarns von 1990 bis 1994 online kaufen

Die Publikation Die Europapolitik Ungarns von 1990 bis 1994 - Westintegration, mitteleuropäische regionale Kooperation und Minderheitenfrage von ist bei Ungarisches Inst. erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Aussenpolitik, Demokratisierung, Europapolitik, Euroregion, Kin-State, Minderheiten, Minderheitenpolitik, Nachbarschaftpolitik, Privatisierung, Regionalpolitik, Transformation, Ungarn, Visegrad. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 45 EUR und in Österreich 46.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!