Die Kirche St. Valentin zu Daxlanden von Fellhauer,  Manfred

Die Kirche St. Valentin zu Daxlanden

Die St. Valentinskirche ist das älteste katholische Gotteshaus in ganz Karlsruhe. Der Band weist erstmals das Datum ihrer Weihe am 16. Juni 1715 nach. Das war genau ein Tag vor der feierlichen Grundsteinlegung des Schlosses und damit der Gründung der Stadt Karlsruhe.
Das gründliche Quellenstudium liefert die Daten und Fakten für eine detaillierte Geschichte der Daxlander Kirche. In ihr spiegelt sich die wechselvolle Entwicklung des Dorfs und Stadtteils Daxlanden. Berichtet wird von zwei Vorgängerkirchen, die Rheinhochwassern zum Opfer fielen, und einer Notkirche in kriegerischen Zeiten in einem baufälligen Bauernhaus. Detailliert dargestellt werden Planung und Bau der St. Valentinskirche durch den Baumeister Michael Ludwig Rohrer, ihre wegen steigender Einwohnerzahlen notwendige Erweiterung durch Ludwig Weinbrenner 1834/35. Die Beziehungen zwischen Land, Kirche und Gemeinde im Laufe der Zeit werden nachvollziehbar im Ringen um die Verteilung der Kosten für notwendige Renovierungen. Thema sind zudem Altäre, Glocken, Orgel, Turmuhr und die Gestaltung des Innenraums. Der abschließende Blick auf die Schutzpatrone St. Valentin und die Heilige Barbara, die Barbarabruderschaft und die Bickesheimer Wallfahrt zeigt Besonderheiten des kirchlichen Lebens in St. Valentin.
St. Valentin ist heute ein Karlsruher Kulturdenkmal, das weiterhin als Kirche und zugleich als Ort kultureller Veranstaltungen dient.

€16.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Die Kirche St. Valentin zu Daxlanden online kaufen

Die Publikation Die Kirche St. Valentin zu Daxlanden von ist bei INFO Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Daxlanden, Geistliche, Kirche. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 16.9 EUR und in Österreich 17.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!