Die Kunst der Linksdrehung von Rüdiger,  Renate

Die Kunst der Linksdrehung

Plädoyer für die Kunst als Zeitsouverän

„Noch eine ‚unzeitgemäße‘ Betrachtung? – Meine Hoffnung gründet in der Erkenntnis des Widerspruchs: Während der Abgott des naturwissenschaftlich-technischen Fortschritts Unsterblichkeit verspricht, bedeuten endlose Beschleunigung und Simulation tatsächlich Tod. Das Leben dreht sich linksherum, sein Sprachrohr ist die Kunst. Der gängigen Vorstellung zuwiderlaufend gibt es in vielen Lebensbereichen eine Bewegungsrichtung von rechts nach links, angefangen vom Verlauf der Sonnenbahn bis zum spontanen Umdrehen nach links, wenn man von hinterrücks gerufen wird. Das Herz schlägt links. Brechen wir aus dem Teufelskreis der tödlichen Eile, der rasenden, funktionalen Rechtsdrehung, in Wahrheit teleologischen Linearität, aus. Verbinden wir uns mit Linkshändern, von rechts nach links Schreibenden, wie den Etruskern, vor allem mit den Künstlern! In welcher Realität wollen wir leben? – Es scheint mir an der Zeit, sich aus künstlerisch-philosophischer Sicht zu Wort zu melden, einzumischen und den vorherrschenden Wertekonstanten unserer Zeit innovative Gedanken zur Neuorientierung entgegenzustellen, mit dem Bild einer gleichgewichtigeren Verteilung im Kopf. Die Kunst ist diesbezüglich ein noch immer zu wenig genutztes Optionsfeld mit der Potenz der Linksdrehung, der Pause, des Intervalls und der Differenz, kurzum der Deregulierung des biotechnischen, virtuellen, männlich konnotierten Mythos der Unsterblichkeit. Folgen Sie der Entdeckungsreise einer vorwärtsgewandten, romantischen Vertreterin der ‚Entschleunigung‘, die das Fragmentarische unserer Gesellschaft zusammendenkt!“ R.R.

€14.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Die Kunst der Linksdrehung online kaufen

Die Publikation Die Kunst der Linksdrehung - Plädoyer für die Kunst als Zeitsouverän von ist bei Fischer, Karin erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Betrachtungen, Kunst, Philosophie, Tod. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14 EUR und in Österreich 14.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!