Die Kunst des Heilens von Gorlas,  Dimitrios

Die Kunst des Heilens

Die Gesundheit ist nach wie vor das wichtigste Gut für einen Selbst. Spätestens wenn der Körper Warnsignale aussendet wie Schmerzen und Unwohlsein macht man sich Gedanken, was das zu bedeuten hat.

Dieses Buch vermittelt Ihnen die Möglichkeit die Signale richtig zu deuten. Sicherlich kennt fast jeder den außergewöhnlichen Detektiv „Columbo“ (Fernsehserie der 80/90er Jahre) der mit seinen Fragen an die verdächtige Person sich langsam aber sicher an den Tathergang heran arbeitet und somit den Täter zuletzt überführen kann. Ähnlich ist es mit der wahren Krankheitsursache. Lange vor Krankheitsbeginn steckt die Ursache in Ihren Lebensumständen, den sozialen Kontakten, Kindheitserlebnissen, plötzlichen Ereignissen, etc. Die Krankheit ist der Ausdruck Ihres schon lange Zeit zuvor bestehenden inneren Zustandes. Hier könnte man nochmal den Vergleich zum Mörder der Krimiserie „Columbo“ ziehen – der Körper versucht, Sie auf die falsche Fährte zu locken.

Die Kunst des Therapeuten ist, dies in gemeinsamer Zusammenarbeit mit Ihnen zu ergründen. Der Therapeut ist nur so gut, wie es der Patient zulässt. Werden Fakten und Ereignisse von Ihnen nicht genannt oder gar verschwiegen, so kommt selbst der beste Dedektiv nur mühsam an ein Ergebnis.

Im ersten Teil werden die Themen der Naturheilkunde beleuchtet. Im Zweiten Teil geht es um das Philosophische und Seelische dahinter.

€19.90 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Die Kunst des Heilens online kaufen

Die Publikation Die Kunst des Heilens von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.9 EUR und in Österreich 20.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!